LG: Neues 130″ LED-Display sorgt für nahtlose Anbindung im Konferenzraum

Frankfurt, 5. Dezember 2019 – Dank des neuen 130″ All-in-one LED-Display von LG Electronics (LG) erwartet Teilnehmer von Video-Konferenzen und Präsentation jetzt eine nutzerfreundlichere Erfahrung. Die brandneue Komplettlösung mit dem Namen LAAF macht Schluss mit komplizierten Setups in Konferenzräumen, bei denen mehrere Geräte miteinander verkabelt werden müssen und erst nach Einweisung zu bedienen sind. Das LAAF bietet beispiellosen Meeting-Komfort in einem edlen Look.

Eleganter Eindruck
Das Design des LAAF ist darauf ausgelegt, zu begeistern. Der große Bildschirm glänzt durch seinen modernen Look mit dünnem Rahmen und fügt sich durch seine vielfältigen Montagemöglichkeiten harmonisch in jedes Raumkonzept ein. Noch beeindruckender ist die Bildqualität mit HDR10: Ohne störenden Rahmen können sich Betrachter voll und ganz auf die dargestellten Bilder konzentrieren – bei PowerPoint-Präsentationen ebenso wie bei Videokonferenzen.

Audio und Video auf höchstem Niveau
Tatsächlich gewinnt das LAAF die Teilnehmer jedes Meetings für sich. Lebendige Farben machen die Darstellung zum Genuss – dank des weiten Sichtwinkels mit dem gleichen Effekt für alle Personen im Raum. Zudem braucht das LAAF keine zusätzlichen Lautsprecher für beeindruckend dynamischen Klang. Das integrierte Surface-Sound-System nutzt die gesamte Fläche für eine Wiedergabe mit bis zu 162W Leistung (36 Punkte mit jeweils 4,5W). Durch die Kombination aus starkem Klang und hoher Blickwinkelstabilität kommt selbst bei Präsentationen vor großem Publikum niemand zu kurz.

Verbesserte Konnektivität
Das LAAF macht eine Zusammenarbeit über größere Distanzen durch verschiedene Features zum Kinderspiel. Das Display kann für Videokonferenzen, Screen-Sharing oder Präsentationen gleichermaßen genutzt werden und stellt bei Bedarf sogar mehrere Videosignale gleichzeitig dar. Die Verfügbarkeit der einzelnen Funktionen varriiert abhängig von den technischen Gegebenheiten der einzelnen Installationen der Gesprächsteilnehmer. Aus diesem Grund legt LG schon bei der Entwicklung Wert darauf, dass der LAAF mit den meisten AV-Systemen zusammenarbeitet – bescheinigt durch die "Creston Connected"-Zertifizierung.

Einfache Handhabung und Wartung
Ein Konferenz-Display muss leicht zu bedienen sein. Schließlich sind die fortschrittlichsten Funktionen wertlos, wenn die Mitarbeiter für jedes Meeting die Hilfe des IT-Teams benötigen. LG hat deshalb ein intuitives Nutzerinterface entwickelt. Besonders das Wechseln der Eingabe-Quelle, der Fluch vieler gescheiterter Meetings, geht besonders leicht von der Hand. Für noch mehr Komfort schaltet sich das Display automatisch ein, sobald ein eingehendes Videosignal erkannt wird. Zudem ist das LAAF durch den Front-Zugang für Installation und Wartung leicht zu handhaben. LG SuperSign CMS und Signage 365Care helfen Kunden dabei, das Display mit wenig Zeitaufwand in optimalem Zustand zu betreiben.

Das 130″ All-in-one LED-Display von LG kann Konferenzräume geradezu revolutionieren. Auf die hohe Bild- und Audio-Qualität ist mit hoher Langlebigkeit Verlass. Durch die einfache Nutzerführung können sich Meeting-Teilnehmer auf das konzentrieren, was wirklich wichtig ist – egal, wo auf der Welt sie sich gerade befinden. Kevin Haase, Marketing Manager Information Display, erklärt: "Weil internationale Kooperationen und Telearbeit wichtiger werden, spielen Meetings eine noch zentralere Rolle im Arbeitsleben. Systeme, die wie das LAAF für eine buchstäblich nahtlose Zusammenarbeit sorgen, können dabei von entscheidendem Vorteil sein."

Weitere Informationen zu LG finden sich auf lg.de und presse.lg.de.

Haben Sie Interesse an LG Information Display Produkten? Kontaktieren Sie unser regionales Sales-Team unter information.display@lge.de.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

LG Electronics Deutschland GmbH

Alfred-Herrhausen-Allee 3 - 5
65760 Eschborn
Deutschland
Telefon: 0 61 96/ 5821 - 0
Homepage: http://presse.lge.de/

Ansprechpartner(in):
Klaus Petri
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Der koreanische Technologiekonzern LG Electronics ist seit 1976 auf dem deutschen Markt aktiv. Das Unternehmen mit aktuellem Sitz in Eschborn bei Frankfurt hat seine Aktivitäten seitdem kontinuierlich ausgebaut und ist aktuell in sieben Geschäftsbereichen tätig: Home Entertainment, Mobile Communications, Information System Products, Home Appliances, Air Conditioning, Lighting und Solar. In den vergangenen Jahren konnte der Innovationstreiber immer wieder Preise und Auszeichnungen für seine richtungsweisenden Produkte entgegennehmen. Wichtige Neuerungen wie flexible Displays oder gebogene Batterien gehen dabei aus der Zusammenarbeit spezialisierter Unternehmen innerhalb der LG-Gruppe hervor. Neuentwicklungen orientieren sich gemäß dem Markenversprechen "Life"s Good" dabei stets an den Bedürfnissen der Nutzer und dienen nie dem Selbstzweck. Sein Markenversprechen untermauert LG auch durch gesellschaftliches Engagement mit selbst durchgeführten Aktionen oder in Zusammenarbeit mit zahlreichen Partnern. Weitere Informationen finden Sie unter www.lg.com.

Informationen sind erhältlich bei:

rtfm GmbH | communication – content – consulting
Flößaustraße 90
90763 Fürth
lg-id@rtfm-pr.de
0 911 / 310 910-0
http://www.rt-fm.com
225 Besucher, davon 1 Besucher heute