Hotelbetreiber VELA HOTELS informiert: Das Hotel Kurhaus Sellin schließt die Pforten…

SELLIN/RÜGEN. Die Abbrucharbeiten werden bis Mai 2020 andauern – bis ca. Ende 2022 wird an der Stelle des alten Kurhaus Sellin ein neues Hotel entstehen, das sich laut Stefan Ader „konsequent an den hohen Ansprüchen moderner Gastfreundschaft orientiert“. Der Vorstand der VELA HOTELS AG, die das alte und neue Hotel betreibt: „Als bisheriges Saisonhotel bietet das Haus nicht die Möglichkeiten, die der Standort, die Bevölkerung und vor allem die Gäste verdienen.“ Deshalb sei auch die Entscheidung für einen Neubau gefallen, der sich „an der bekannten Bäderarchitektur orientiert und mit den umstehenden Gebäuden ein harmonisches Bild ergibt“.

Um langjährigen Mitarbeitern zu danken und ihrem „großartigen Engagement den verdienten Respekt zu erweisen“, hatte es eine eigene Abrissparty mit dem gesamten Hotel-Team gegeben.

In den kommenden drei Jahren wird hoch über der Seebrücke, direkt am Strand und inmitten des UNESCO Biosphärenreservats Südost-Rügen ein neues Hotel gebaut, das neben 105 Zimmer (bisher 96) von 33 bis 122 Quadratmetern (qm), einem Restaurant (250 qm), drei Gewerbeeinheiten (Ader: „Z.B. für einen Shop mit hochwertigem Interieur, wofür bereits Anfragen vorliegen.“) als besonderes Highlight einen 1.000 qm großen Wellnessbereich bieten wird, der einen Pool, vier Saunen mit eigener Dachterrasse und zwei Behandlungsräume umfasst.

Das Hotel Kurhaus Sellin blickt auf eine lange Geschichte zurück, entsprechend „bewusst sei man sich auch der Verantwortung, hier etwas wirklich Tolles entstehen zu lassen“, so Stefan Ader. 1896 als Hotel Fürst Wilhelm am Strande eröffnet, wurde das „Haus vornehmen Ranges“ (historisches Zitat) ab 1908 weitergeführt als Kurhaus Sellin, vom neuen Besitzer Johannes Möller „selten schön im herrlichsten Buchenwalde“ angepriesen.

Nach der Teilung Deutschlands firmierte das Haus als „Hotel Frieden“. Aufgrund von Baufälligkeit wurde dieses kurz nach der Wiedervereinigung abgerissen und dann 2000/2001 von der Travel Charme Hotel Gruppe als ein reines Sommer-Saisonhotel neu gebaut. Seit Ende 2018 segelt das Hotel unter der Flagge von VELA HOTELS.

**

Über die VELA HOTELS AG

Ende 2018 hat die PRIMUS Immobilien AG, ein seit 1993 in Berlin sowie Brandenburg erfolgreiches Projektentwicklungsunternehmen, als 100prozentige Tochter die VELA HOTELS AG ins Leben gerufen. Vorstand des Hotelbetreibers sind Stefan Ader und Franz-Josef Marxen. Die VELA HOTELS-Projekte bzw. Hotels sind aktuell: Hotel Kurhaus Sellin; Hotel Bernstein Prerow, LOEV Binz (Abschluss des kompletten Umbaus 2. Quartal/2021); Abschluss des kompletten Neubaus BREEZE Suitenhotel, Goethequartier Ahlbeck, Usedom (Eröffnung 09/2021), Suiten Resort Boltenhagen: (Baubeginn geplant2020)

Pressekontakt

Viola Kaser
VELA Hotels AG
Karl-Marx-Straße 26
12529 Schönefeld
T: +49 (0) 30 – 8 63 20 73 11
E-Mail: kaser@velahotels.de

Veröffentlicht von:

redkrebs presse- und öffentlichkeitsarbeit

Kiebitzweg 16
93133 Burglengenfeld
DE
Telefon: 09471-6047784
Homepage: http://www.redkrebs.de

Ansprechpartner(in):
Bernhard Krebs
Herausgeber-Profil öffnen


   

Firmenprofil:

Das Angebot von redkrebs presse- und öffentlichkeitsarbeit (Burglengenfeld) umfasst in den Bereichen Tourismus, Hotellerie, IT und Mobilität neben den Services ausgebildeter Tageszeitungsjournalisten das gesamte Texter-Spektrum: PR-Beratung, Ghostwriting, Onlineredaktion, Marketing-Texte.

Informationen sind erhältlich bei:

redkrebs presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Bernhard Krebs
Kiebitzweg 16
93133 Burglengenfeld
Tel 09471-6047784
Mobil 0160-94741365
info@redkrebs.de
www.redkrebs.de


    Auch interessant: