Direktorenwechsel im Essener GOP Varieté-Theater – Nadine Stöckmann übernimmt ab sofort den Führungsposten

Essen. Nadine Stöckmann ist ab sofort neue Direktorin des Essener GOP Varieté-Theaters. Die 40-jährige löst damit ihren Vorgänger Mike Bomheuer ab.

Nur knapp zweieinhalb Jahre war Bomheuer als Direktor das Gesicht des Essener GOP. Nun verlässt er aus familiären Gründen das Varieté-Theater und übergibt es in die Hände von Nadine Stöckmann. Mit ihr steht erstmals eine Frau an der Spitze des GOP in der Rottstraße.

Die Mettmannerin war bis Anfang 2016 im Event- und F&B-Management in einem der größten Hotels Deutschlands in Berlin tätig und wechselte im Mai 2016 ins Management der Golfclubs „Kosaido Internationaler Golfclub Düsseldorf“ und „Mülheim an der Ruhr Raffelberg e.V.“.

Für die gebürtige Berlinerin war das Angebot seitens GOP eine große Ehre: „Allein dieses schöne Theater mit dem besonderen Ambiente als meinen neuen Arbeitsplatz bezeichnen zu können, ist schon großartig. Aber natürlich auch die Vielseitigkeit der Aufgaben und die verschiedenen Menschen, mit denen ich in Kontakt kommen werde, machen die neue Aufgabe so spannend für mich.“ Mit dem 15. Dezember 2019 hat Nadine Stöckmann vollständig die Leitung des Varieté-Theaters übernommen. Ihr Ziel ist es, „verstärkt junges Publikum ins Haus holen zu wollen“.

„Mit ihr haben wir eine kompetente und in der Leitung sehr erfahrene, vielseitige Direktorin gewinnen können“, stellte Olaf Stegmann, Geschäftsführer der GOP Entertainent-Group, die neue Vorgesetzte am Montag dem 80-köpfigen Team vor. Da Mike Bomheuer aus familiären Gründen nicht dabei sein konnte, blieb die für den Direktorenwechsel übliche Schlüsselübergabe aus. Kurzerhand übernahm Nadine Stöckmann ganz „selbst ist die Frau“ fürs Pressefoto den Schlüssel symbolisch vom Rezeptions-Brett der Dekoration der aktuellen Show „Grand Hotel“.

 

7 x GOP Varieté-Theater in Deutschland

Das Essener Varieté-Theater ist eine von sieben Spielstätten der GOP Entertainment-Group, die jährlich mehr als 800.000 Gäste begeistert. Damit ist die GOP Entertainment-Group Europas größtes Varieté-Unternehmen, Marktführer in Deutschland und entscheidender Impulsgeber für die gesamte Varieté-Szene.

Unter dem Dach der Group bestehen die GOP Varieté-Theater in Hannover, Essen, Bad Oeynhausen, Münster, München, Bremen und Bonn sowie die Dance-Clubs in Bad Oeynhausen und Bremen.

 

 


Ansprechpartner für weitere Presseinformationen:
Sabine Herget –Ltg. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,

GOP Varieté Essen GmbH & Co. KG, Rottstr. 30, 45127 Essen,

Tel. 0201 2479312, s.herget@variete.de

 

 

 

 

Veröffentlicht von:

GOP Varieté Essen GmbH & Co. KG

Rottstr. 30
45127 Essen
Deutschland
Telefon: 0201 247 93 12
Homepage: http://www.variete.de

Ansprechpartner(in):
Sabine Herget
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Das GOP Varieté-Theater in Essen ist eines von 5 Häusern unter dem Dach der GOP Entertainment Group*. Als Ableger des Varietés „Georgspalast (GOP)" in Hannover wurde es im Oktober 1996 in dem ehemaligen Essener UFA-Kino „Grand Filmpalast" eröffnet. Seitdem bereichert es die imposante Kulturlandschaft des Ruhrgebiets um eine wesentliche Facette. Eine Facette, die sich an der Varieté-Tradition orientiert, sich aber stetig weiterentwickelt. Das Varieté-Theater im Zentrum der Essener Innenstadt ist ein außergewöhnlicher Veranstaltungsort, der seine Besucher mit Weltklasse-Artisten und individuellen Gastronomiekonzepten begeistert.

Informationen sind erhältlich bei:

Sabine Herget
-Presse- und Öffentlichkeitsarbeit-
_______________________________________
GOP Varieté Essen GmbH & Co. KG
Rottstr. 30, 45127 Essen
Tel.: 0201-2479312
Fax.: 0201-2479394
E-Mail: s.herget@variete.de
www.variete.de
992 Besucher, davon 1 Aufrufe heute