Yenlo und 42Crunch bilden Partnerschaft zur Gewährleistung der API-Security und -Richtlinien

Die 42Crunch Plattform und Yenlo Connext ermöglichen es Unternehmen, Security zum Bestandteil ihrer kontinuierlichen Integration und Bereitstellung (CI / CD) zu machen.

Yenlo steigert den Mehrwert für seine weltweiten API Kunden mit Erweiterung seines Portfolios durch die 41Crunch API-Security-Services – einschließlich Connext, der WSO2-basierten Cloud Integration Platform-as-a-Service von Yenlo.



Der globale Integrations- und API-Management-Experte Yenlo und der Spezialist für API Security 42Crunch geben ihre strategische Partnerschaft zur Absicherung und Durchsetzung von API-Richtlinien als Mehrwertdienst für das weltweit wachsende API-Geschäft von Yenlo bekannt.

42Crunch bietet eine umfassende End-to-End API-Security-Plattform für Unternehmen an. Mit der 42Crunch Plattform verfügen Unternehmen über eine Reihe einzigartiger, integrierter API-Security-Tools, mit denen sich OpenAPI-Schwachstellen erkennen, beheben sowie während des Betriebs vor API-Angriffen schützen lassen.

Die von 42Crunch bereitgestellte API-Security ergänzt die umfassenden API-Management- und Integrationslösungen von Yenlo, einschließlich Connext, einer 24/7 gemanagten Cloud Integration Platform-as-a-Service. Die Cloud-Lösung, basierend auf Amazon Web Services (AWS) und der Open-Source WSO2 Integration-Agile-Plattform, erleichtert die Integration von Datenbanken, Anwendungen, Diensten und Prozessen signifikant.

Im Rahmen der Vereinbarung wird Yenlo die 42Crunch API-Security-Services, einschließlich Audit, Scan und Protection, weiterverkaufen. Die Dienste werden als eigenständige Lösungen wie auch als neuer Dienst der Connext-Plattform von Yenlo angeboten. Die 42Crunch Plattform und Yenlo Connext ermöglichen es Unternehmen damit, Security zum Bestandteil ihrer kontinuierlichen Integration und Bereitstellung (CI / CD) zu machen.

"Da moderne Anwendungen immer häufiger von APIs gesteuert werden, sehen wir bei CIOs, CTOs und Enterprise Architects eine starke Nachfrage nach einer effizienteren Integration der API Security in CI / CD. Mit Erweiterung unseres Portfolios um die 42Crunch Security-Plattform können wir diese Nachfrage nun bedienen, indem wir unseren globalen Kunden einen neuen, innovativen API-Security-Service anbieten, den diese direkt in ihre CI / CD-Pipelines integrieren können", sagte Ruben van der Zwan, CEO und Co-Gründer von Yenlo.

"Yenlo verfügt über eine lange Historie in der Entwicklung und Bereitstellung von hochverfügbaren und skalierbaren API-basierten Anwendungen für seine Kunden. Mit unserer in Connext integrierten API-Security-Lösung können Kunden auf eine der sichersten Cloud-basierten Integrationsplattformen zugreifen, die derzeit verfügbar ist, um ihre eigenen APIs mit wenigen Klicks abzusichern", sagte Jacques Declas, CEO und Co-Gründer von 42Crunch.

Weitere Informationen unter:

– https://www.yenlo.com
– https://www.connext.com/
– https://www.yenlo.com/42crunch

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.


Auch interessant: