So gelingt der Neuanfang

Vor knapp 20 Jahren fand Thomas Gelmi seinen Platz bei der Swissair. Es sei genau das Wirkungsfeld gewesen, welches er sich immer vorgestellt hatte. 2001 dann der Schock: Die Swissair musste ihren Betrieb einstellen. Gelmi dazu: "Das war nicht nur für mich, sondern für viele meiner Kolleginnen und Kollegen ein persönlicher Tiefschlag. Es fühlte sich an wie der Verlust eines geliebten Menschen, wie das Auseinanderbrechen einer Beziehung in der Blütezeit einer Organisation, die für viele von uns wie eine Familie war."



Der ehemalige Matre de Cabine hätte die Möglichkeit nutzen können fortan für die neue Airline "SWISS" zu arbeiten, doch er entschied sich anders. Für ihn war es an der Zeit das alte Kapitel abzuschließen und ein neues zu beginnen. "Rückblickend war dieser schmerzvolle Schritt ein Glücksfall für mich. Ich würde heute nicht tun, was ich tue und wäre nicht da wo ich bin, wenn das Grounding der Swissair nicht gewesen wäre", erklärt der Experte für Selbst- und Beziehungskompetenz.

Schließlich könne das Leben nur rückblickend betrachtet werden. Erst dann sei erkennbar, welche Zusammenhänge sich ergeben haben und warum sich die Dinge so gefügt haben, wie sie heute sind. Gelmi bekräftigt: "Nach vorne ist der Weg von dichtem Nebel verschleiert und nur, wenn wir uns umdrehen, sehen wir klar. Wir können immer nur den nächsten Schritt machen."

Dennoch bedeute dies nicht in den Tag hineinzuleben, alles dem Zufall zu überlassen und keine Pläne mehr zu entwickeln. "Planen Sie, wenn die Zeit zum Planen da ist. Dann lassen Sie aber wieder los und machen den nächsten Schritt. Wenn Sie mit einer Stirnlampe durch den Nebel gehen, sehen Sie immer nur das ausgeleuchtete Stück Weg unmittelbar vor sich", erklärt Gelmi und fügt resümierend hinzu: Sie sehen mit Ihrer Aufmerksamkeit immer nur das nächste Stück Weg, das gerade ansteht. Und Sie können nur beurteilen, was es jetzt gerade braucht und nicht, was es in zwei Jahren braucht. Sie können immer nur den nächsten Schritt machen, im Vertrauen darauf, dass Sie später sagen: "Das war richtig, das war gut und ich habe es nach meinen besten Möglichkeiten gemacht."

Mehr Informationen zu Thomas Gelmi: http://www.thomasgelmi.com

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

Movadis GmbH

Europaallee 41
8021 Zurich
Schweiz
Telefon: +41 56 535 7996
Homepage: www.thomasgelmi.com

Ansprechpartner(in):
Thomas Gelmi
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Thomas Gelmi begleitet unter dem Label "Thomas Gelmi - InterPersonal Competence" weltweit Führungskräfte und deren Teams in Unternehmen unterschiedlichster Größe und verschiedenster Branchen. Dazu gehören global tätige Unternehmen wie Siemens, Roche, oder Swiss Re, aber auch KMUs und Privatkunden. Sein Fokus liegt dabei auf der Entwicklung von Selbst- und Beziehungskompetenz in Führung, Zusammenarbeit und Kundenkontakt.

Informationen sind erhältlich bei:

Movadis GmbH
Europaallee 41
8021 Zürich
info@thomasgelmi.com
+41 56 535 7996
www.thomasgelmi.com


Auch interessant: