Thomas Filor: Investitionen in Immobilien erreichen Rekordwert

Wie aus dem aktuellen veröffentlichten Immobilienmarktbericht der amtlichen Gutachterausschüsse hervorgeht, haben sich die Investitionen für den Kauf von Immobilien hierzulande in der letzten Dekade mehr als verdoppelt.

 

Magdeburg, 19.12.2019. Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg macht auf den aktuellen Immobilienmarktbericht der amtlichen Gutachterausschüsse aufmerksam, der kürzlich in Berlin veröffentlicht wurde. Demnach haben sich die Investitionen in Immobilien in den vergangenen zehn Jahren in Deutschland mehr als verdoppelt. „So kam es im Jahr 2018 zu einem Rekordniveau . Es wurden laut Studie 269 Milliarden Euro in Immobilien investiert“, erklärt Thomas Filor. Die Ergebnisse beruhen auf notariellen Kaufverträgen.

 

Dabei entfallen mehr als zwei Drittel der Investitionen auf den Wohnungsmarkt. „Die Lagen, die seit Jahren Preissteigerungen auf dem Immobilienmarkt verzeichnen, werden stetig teurer. Dazu gehören natürlich vor allem die Top 7“, so Filor weiter. Seit 2009 stiegen die Preise für gebrauchte freistehende Eigenheime um durchschnittlich 4,3 Prozent. In der bayerischen Hauptstadt München lagen die Preise laut Immobilienmarktbericht im Jahr 2018 mit 10.200 Euro pro Quadratmeter am höchsten. 

 

Mit 9500 Euro pro Quadratmeter erreicht Frankfurt am Main den zweiten Platz, gefolgt von Düsseldorf und Stuttgart, wo ein Quadratmeter durchschnittlich 5000 Euro kostet. Der bundesweite Durchschnitt liegt bei 1750 Euro pro Quadratmeter. „Allerdings muss man sich dessen bewusst sein, dass die Preisspannen deutschlandweit stark variieren können. Das hängt natürlich auch mit dem Ost-West-Gefälle zusammen. Beispielsweise findet man in Sachsen-Anhalt oder Thüringen auch Landkreise, in denen der Quadratmeterpreis bei 490 Euro liegt“, fügt Immobilienexperte Thomas Filor hinzu. 

 

Auch die Preise für gebrauchte Eigentumswohnungen nahmen signifikant zu, nämlich um 4,4 Prozent jährlich. Des Weiteren nahmen auch die Preise für Agrarland zu. „Abschließend lässt sich sagen, dass sich die Preise in den neuen Bundesländern in der letzten Dekade verdreifacht haben, während der Preisanstieg in anderen Bundesländern moderater ausfiel“, betont Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg. 

Veröffentlicht von:

Emissionshaus Filor

Hegelstrasse 36
39104 Magdeburg
Deutschland

Ansprechpartner(in):
Thomas Filor
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Das Emissionshaus Filor, Magdeburg, ist ein inhabergeführtes Unternehmen, das seit 1996 erfolgreich am Markt agiert. Schwerpunkt ist die Entwicklung gewinnbringender Fondsprojekte im Immobilienbereich für private und institutionelle Investoren. Der Fokus liegt dabei auf Direktinvestments in Wohnimmobilenprojekte – Mehrfamilienhäuser im denkmalgeschützten Bereich – und Bestandsimmobilien sowie auf der Emission von Genussrechtsbeteiligungen für Immobiliengesellschaften. Bisher wurden 67 Wohnimmobilienprojekte erfolgreich abgewickelt. Das Unternehmen war an der Vermarktung von bisher über 2.300 Eigentumswohnungen mit einem Gesamtvolumen von 230 Millionen Euro sowie an der Gestaltung von vier geschlossenen Immobilienfonds beteiligt.



Informationen sind erhältlich bei:

Emissionshaus Filor

Hegelstraße 36

39104 Magdeburg

Telefon: 0391 - 53 64 5-400

Telefax: 0391 - 53 64 5-409

E-Mail: info@eh-filor.de

Internet: www.eh-filor.de