Handball: HC Erlangen startet am 9. Januar in die Wintervorbereitung

Der HC Erlangen startet nächste Woche mit seiner Vorbereitung auf das erste Pflichtspiel am 02.02. beim SC DHfK Leipzig. Noch zwei Wochen vor Weihnachten gewannen die Franken in der ARENA gegen die Leipziger mit 25:22

Nach dem intensiven Jahresendspurt indem der HC Erlangen sieben kräftezehrrende Spiele in nur vier Wochen absolvierte, ließ HC-Cheftrainer Adalsteinn Eyjolfsson sein Team regenerieren, den Kopf freibekommen und neue Kräfte für die kommenden Aufgaben sammeln. Ab Donnerstag, den 09. Januar hat der isländische Chef-Coach seine Mannschaft wieder beisammen, um sie akribisch auf das erste Pflichtspiel des Jahres einzustellen. HC-Cheftrainer Eyjolfsson hat dann rund drei Wochen Zeit, um sein Team für die sicherlich schweren Auswärtsspiele am 2. Februar in Leipzig und am 6. Februar im hohen Norden, beim THW Kiel vorzubereiten.

Aktive Regeneration steht in der ersten Januarwoche auf dem Programm der Erlanger Handballer, ehe sie am 09. Januar wieder ins Mannschaftstraining einsteigen. „Wir werden in der Anfangszeit natürlich an unserer Athletik arbeiten aber auch schon taktische Elemente einfließen lassen und weiter an unseren Automatismen feilen“, ließ Eyjolfsson wissen.

Vorgeschaltete Testspiele
Parallel zu den Spielen der Handball-Europameisterschaft der Männer (9. bis 26. Januar) können sich die Fans des fränkischen Erstligisten gleich drei Mal vom Leistungsstand ihrer Mannschaft überzeugen. Den Anfang macht das Frankenderby gegen Zweitligist DJK Rimpar Wölfe am 12. Januar um 15.00 Uhr in Hemau. Ein Wiedersehen mit dem Ex-Erlanger Jonas Link gibt es dann am Freitag, den 17. Januar, wenn der HCE ab 17.30 in der heimischen Karl-Heinz-Hiersemann-Halle gegen die SG BBM Bietigheim testet (Tickets sind am jeweiligen Spieltag an der Abendkasse erhältlich). Den Abschluss bildet die Teilnahme am Hohenlohe-Cup am 25.01., wo der HC Erlangen auf die HSG Konstanz und auf den Gewinner der Partie zwischen den Eulen Ludwigshafen und DJK Rimpar Wölfe trifft.

Am 13. Februar geht es in der ARENA weiter
Die fränkischen Handball-Fans können den HC Erlangen gegen die HBW Balingen-Weilstetten am 13. Februar in der Arena Nürnberger Versicherung wieder „live“ anfeuern. Tickets für das erste Heimspiel im Jahr 2020 sind im Online-Shop unter https://bit.ly/2ZOOa0c des HC Erlangen erhältlich. Der Agenturpartner, hl-studios aus Erlangen ist dann auch wieder mit dabei und unterstützt den HC Erlangen mit Medien- und Pressearbeit. Die Werbeagentur engagiert sich seit über zehn Jahren für den Erlanger Handballsport und ist der Spielerpate von Spielmacher Nico Büdel.

Termine der Testspiele:
12.01.2019, 15.00 Uhr
HC Erlangen vs. DJK Rimpar Wölfe
(Tangrintel Halle, August-Glockner-Ring, 93155 Hemau)

17.01.2019, 17.30 Uhr
HC Erlangen vs. SG BBM Bietigheim
(Karl-Heinz-Hiersemann-Halle, Schillerstraße 56, 91052 Erlangen)

25.01.2019, ab 16:15 Uhr
Hohenlohe Cup
HC Erlangen vs. HSG Konstanz und Eulen Ludwigshafen oder DJK Rimpar Wölfe
(Hohenlohe-Sporthalle, Pfaffenmühlweg 30, 74613 Öhringen)

Weitere Informationen dazu: http://www.hc-erlangen.de

Veröffentlicht von:

hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation

Reutleser Weg 6
91058 Erlangen
DE
Telefon: 09131 75780
Homepage: http://www.hl-studios.de

Ansprechpartner(in):
Hans-Jürgen Krieg
Herausgeber-Profil öffnen


            

Firmenprofil:

hl-studios zählt zu den führenden Agenturen für Industriekommunikation in Deutschland und unterstützt den Bundesliga-Handballsport und speziell den HC Erlangen. Das inhabergeführte Unternehmen wurde im Jahr 1991 gegründet und beschäftigt heute über 120 Mitarbeiter an den Standorten Erlangen und Berlin. Als Spezialist für Markt- und Innovationsführer im deutschsprachigen Raum begleitet hl-studios Innovationen in die Kommunikation. Das Portfolio des Komplettanbieters reicht von Strategie und Konzeption über 3D/CGI-Animationen, Print, Film, Foto, Hybrid Studio, Public Relations, Interactive online und offline, interaktive Messemodelle, OLED-Displays, AR-/VR-Techniken, Apps, Touch-Applikationen, Messen und Events bis hin zur Markenführung.

Informationen sind erhältlich bei:

Hans-Jürgen Krieg
Reutleser Weg 6, 91058 Erlangen
E-Mail: hans-juergen.krieg@hl-studios.de
Fon +49 (9131) 7578-0, Mobil +49 (175) 185 49 66


    Auch interessant: