Langstrecke Südatlantik – 12.000 Kilometer Sehnsucht

Die Leser lernen in Joachim Jordans "Langstrecke Südatlantik" unterschiedliche Charaktere und interessante Orte kennen.

Ein Architekt, der vor dem Ruin steht. Ein Copilot, der Drogen schmuggelt. Eine Stewardess, die schwanger ist. Ein Arzt der heroinsüchtig ist. Ein Polizist, der keiner ist. Ein Rinderbaron, der mehr ausgibt als er einnimmt. Ein Maulwurf, der glaubt unerkannt zu bleiben. Ein Reeder, der nicht mehr will. Auf den ersten Blick können diese Menschen nichts miteinander gemeinsam haben, doch im Verlauf von Joachim Jordans Roman "Langstrecke Südatlantik" finden die Schicksale dieser Menschen ihren Weg zusammen. Es entstehen Komplikationen, Freundschaften und Liebe. Aber auch Werkspionage wird zum Teil der Handlung. Die Leser fügen nach und nach die Teile des Puzzles zusammen und stehen dann vor einem sehr unterhaltsamen Gesamtbild.

Der Roman "Langstrecke Südatlantik" von Joachim Jordan verspricht viel Lesesfreude und Spannung für alle, die das Segeln und Fliegen lieben. Der Autor wurde im Jahr 1939 in Königsberg, geboren, ging nach der Schule zur Bundesmarine und anschließend in den Staatsdienst. Sein Arbeitgeber schickte ihn u.a. nach Tokyo und Bangkok, Brüssel und Buenos Aires. Er verbrachte über 35 Jahre im Ausland und lebt z.Zt. in Sofia. Seine Erfahrungen fließen in diesen von Anfang bis Ende unterhaltsamen und inspirierenden Roman mit ein.

"Langstrecke Südatlantik" von Joachim Jordan ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7497-8307-6 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.

Veröffentlicht von:

tredition-Verlag

Salomon-Heine-Weg 42b
20251 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)40/589 697-77
Homepage: http://www.tredition.de

Ansprechpartner(in): Sönke Schulz
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

tredition ist ein Netzwerk-Verlag. Der Begriff Netzwerk-Verlag ist neu in der Buchbranche. Bei tredition finden Buchautoren ein Netzwerk von professionellen Lektoren, Hörbuchsprechern, Übersetzern und Illustratoren (so genannte „Literatur-Partner"), die Autoren unterstützen, ein Manuskript professioneller und erfolgversprechender zu gestalten und Produktvielfalt zu schaffen. Dabei einigen sich Autoren und Literatur-Partner individuell über die Konditionen der Zusammenarbeit. Der „tredition-Gedanke" für diese Zusammenarbeit ist die Vorleistung der Literatur-Partner. Diese sollen an einem Werk nur mitarbeiten, wenn sie wirklich vom Erfolg des Buches überzeugt sind und ihre Bezahlung möglichst komplett oder zu einem großen Teil abhängig vom Erfolg des Buches erhalten.

tredition ist die beste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit für Autoren außerhalb der klassischen Verlage. tredition ist der Verlag für aktive, von ihrem Werk überzeugte Autoren, die ihre Arbeit fair, gut und einfach veröffentlichen sowie umfassend vermarkten möchten. Autoren haben die Möglichkeit, ihre Werke grundsätzlich kostenlos sowohl als e-Book, print-Book und audio-Book mit eigenem Coverdesign, Schriftgestaltung und ISBN-Nummer zu erstellen, zu veröffentlichen und zu vertreiben.

Der Hamburger tredition-Verlag wurde 2007 gegründet und hat seitdem über 400 Buchtitel veröffentlicht. Die tredition GmbH ist konzernunabhängig.

Informationen sind erhältlich bei:

tredition-Verlag
Sönke Schulz
Salomon-Heine-Weg 42b
20251 Hamburg
presse@tredition.de
+49 (0)40/589 697-77
www.tredition.de/Home/Press.aspx
241 Besucher, davon 1 Aufrufe heute