Neue Jazzschool München öffnet Pforten für Besucher

Wie läuft die Vollzeitausbildung an einer staatlich anerkannten Berufsfachschule für Musik ab? Reichen meine instrumentalen oder gesanglichen Fähigkeiten aus, um mit anderen in einem Bandworkshop zu spielen? Darauf gibt der Neue Jazzschool München e.V. bei seinem Tag der offenen Tür am 25. Januar 2020 praxisnahe Antworten. Von 11 bis 14 Uhr stellt der gemeinnützige Verein in seinem Schulgebäude im Stadtteil Pasing seine Ausbildung zum staatlich geprüften Ensembleleiter sowie sein offenes Kurs- und Unterrichtsprogramm vor. Besucher haben die Möglichkeit, Jazzschool-Dozenten beim Unterrichten über die Schulter zu schauen und sich einen Vorgeschmack auf die Berufsfachschul-Aufnahmeprüfung zu holen.

Wer in seiner Freizeit Musik macht oder sich berufsbegleitend musikalisch weiterbilden möchte, kann beim Tag der offenen Tür auf der Pasinger Würminsel den offenen Instrumental- und Gesangsunterricht sowie die Bandworkshops der Jazzschool kennenlernen. Zukünftige Bewerber der Münchner Berufsfachschule für Rock, Pop und Jazz erhalten bei einem kurzen Vorspiel bzw. Vorsingen individuelle Tipps für die praktische Aufnahmeprüfung. Termine vergibt die Jazzschool dafür unter mail@jazzschool.de. Anmeldeschluss ist am 17. Januar. Ein schriftlicher Probetest gibt einen Einblick in die notwendigen musiktheoretischen Vorkenntnisse für die Vollzeitausbildung.

Dozenten wie Andreas Keller, Schlagzeuger der bayerischen Rockband „Spider Murphy Gang“, Alexander von Hagke, der bei Martin Grubingers „Percussive Planet“ sowie an der bayerischen Staatsoper Klarinette, Querflöte und Saxophon spielt, oder Andreas Höricht, Gründungsmitglied des „Modern String Quartet“, haben ein offenes Ohr für die Fragen der Besucher. Diese können darüber hinaus das schuleigene Tonstudio besichtigen und erfahren, welche digitalen Werkzeuge in Fächern wie Musikproduktion und Recording an der Jazzschool zum Einsatz kommen.

Ein Info-Punkt steht für allgemeine Fragen zu Anmeldeverfahren, Voraussetzungen, berufliche Chancen sowie zur Finanzierung der Berufsfachschul-Ausbildung zur Verfügung: Das detaillierte Programm zum Tag der offenen Tür gibt es auf www.jazzschool.de.

Veröffentlicht von:

Neue Jazzschool München e.V.

Manzingerweg 7
81241 München
Telefon: 089/ 72 63 52 96-0
Homepage: http://www.jazzschool.de

Ansprechpartner(in):
Katrin Neoral
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Neue Jazzschool München e.V. und ihre Berufsfachschule für Musik Fachrichtung Rock/Pop/Jazz

1972 von dem Jazzpianisten Joe Haider als "Munich Jazz School" gegründet trägt der Verein "Neue Jazzschool München e.V." Deutschlands älteste Ausbildungsstätte für Jazz und Popularmusik. Heute bietet die Jazzschool eine breite Ausbildungspalette: Sie reicht von der staatlich genehmigten Berufsfachschule und der kompakten Intensivausbildung über Instrumental- und Theorieunterricht bis hin zu Bandworkshops.

Informationen sind erhältlich bei:

Neue Jazzschool München e.V.
Katrin Neoral
Medien- und Öffentlichkeitsarbeit
Manzingerweg 7
81241 München
Tel: 089/ 72 63 52 96-0
Mobil: 0176/61000965
Fax: 089/ 72 63 52 96-96
mail@jazzschool.de
www.jazzschool.de
319 Besucher, davon 1 Aufrufe heute