Neujahrsempfang von Oll Inklusiv gUG und Wege aus der Einsamkeit e.V. am 26. Januar 2020

Hamburg , 13.01.2020

Neujahrsempfang von Oll Inklusiv gUG und Wege aus der Einsamkeit e.V. am 26. Januar 2020 von 14 bis 17 Uhr im Cafe Fritz, Fuhlsbüttler Straße 758

Oll Inklusiv gUG und Wege aus der Einsamkeit e.V. laden zum 2. gemeinsamen Neujahrsempfang Menschen 65+ ein und 160 Gäste 65+ haben diese Einladung mit Begeisterung angenommen. Es passt kein einziger Gast mehr auf die Gästeliste

Mit einem Glas Sekt oder OSaft werden die Gäste um 14 Uhr begrüßt, dann wird bei Kaffee und Kuchen geklönt und Mitra Kassau von Oll Inklusiv und Dagmar Hirche von Wege aus der Einsamkeit e.V. werden einen kleinen Rückblick und eine Vorschau zu den vielen unterschiedlichen Aktivitäten geben.

Gegen 15.15 Uhr wird Shelvis den Gästen einheizen und es kann das Tanzbein geschwungen werden, DJ RITA löst Shelvis dann gegen 16:15 Uhr ab und es ist sicher, die Tanzfläche bleibt voll.

Journalisten sind herzlich willkommen! Es besteht die Möglichkeit zu Bild- und Tonaufnahmen. Bitte melden Sie Ihre Teilnahme per Mail info@wegeausdereinsamkeit.de oder Telefon 040 42236223200 an.

Veröffentlicht von:

Wege aus der Einsamkeit e.V.

Lübecker Strasse Alstertower, 1
22087 Hamburg
DE
Telefon: +491739494483
Homepage: https://www.wegeausdereinsamkeit.de

Ansprechpartner(in):
Dagmar Hirche
Herausgeber-Profil öffnen


            

Firmenprofil:

Wade wurde  2007 gegründet.

Wade setzt sich bundesweit für die Verbesserung der Lebensumstände alter Menschen und ihre Stellung in der Gesellschaft ein.

Wade hat sich vorgenommen, positive Projekte rund um das Alter bekannter zu machen und nutzt dazu die sozialen Netzwerke Facebook, Twitter, Google+, Pinterest und….

Wade will dem Alter ein positiveres Gesicht verschaffen.

Wade will dem Alter Mut machen, mitzumachen.

Wade unterstützt bundesweit Konzepte, die sich mit Themen rund ums Altern beschäftigen.
Wade schreibt bundesweit Wettbewerbe zum Thema Alter aus, um so  Ideen und Projekte bekannt zu machen und zu unterstützen.

Wade will das Alter verstärkt mit in die digitale Welt nehmen

Wade bietet Gesprächsrunden „Wir versilbern das Netz. Das 1x1 der Tablets und Smartphones für Menschen 65+“ „Versilberer Cafe“, „Das 1x1 des OnlineBankings für Menschen 65+“ „ Das 1x1 von Gesundheitsapps für Menschen 65“ „ Generationenworkshops für Programmieren von Robotern“ an

Wade lädt 1x im Jahr vielen Senioren und Kita Kindern nach Hagenbeck ein, um dort einen tollen gemeinsamen Tag zu verbringen.

Wade lädt am Weltseniorentag (1.Oktober) in Hamburg Menschen 60+ zum Senioren-Flashmob, Senioren-SpeedDating, Party in angesagte Clubs ein

Wade ist die Vernetzung von Vereinen, Projektträgern und Aktiven untereinander, die sich mit dem Thema Alter auseinandersetzen, wichtig.

Wade hat einen Leitsatz: Ein langes Leben soll Glück sein, keine Last!

Wade setzt sich für ein Miteinander der Generationen ein.

Wade finanziert seine Projekte ausschließlich durch Spenden, Mitgliedsbeiträge und ehrenamtliches Engagement.

Wade  Vorsitzende Dagmar Hirche erhielt die GOLDENEN BILD DER FRAU 2011.

Wade hat den Smart Hero Award 2015 für das Projekt „Wir versilbern das Netz“ gewonnen.

Wade war 2016 unter den Finalisten bei der Google Impact Challenge

Wade hat 2016 den Marie Simon Pflegepreis erhalten

Wade hat 2017 den Demografie Exzellenz Award erhalten

Wade wurde 2018 Hamburger des Jahres

Wade die Vorsitzende erhielt 2019 den Digital Female Leader Award in der Kategorie Social Hero

Wade wird seit 2011 vom Moderator und Sänger Maxi Arland als Botschafter unterstützt.

Informationen sind erhältlich bei:

Dagmar Hirche | Wege aus der Einsamkeit e.V.


Lübecker Straße 1, Alstertower | 22087 Hamburg | www.wegeausdereinsamkeit.de


Tel. 040/ 4223 6223 200 | E-Mail: info@wegeausdereinsamkeit.de