Aqara HomeKit Starterkit ist eine einfache Möglichkeit, Ihr Smart Home zu beginnen

  • Aktualisiert vor3 Jahren 
  • 6Minuten Lesezeit
  • 1294Wörter
  • 518Leser

Das neue HomeKit Starterkit von Aqara ist eine schnelle und einfache Möglichkeit, Licht zu automatisieren, ein Sicherheitssystem hinzuzufügen und vieles mehr, zu einem erschwinglichen Preis.

Das HomeKit-Ökosystem wächst ständig weiter, da neues Zubehör auftaucht und Apple durch Software-Updates zusätzliche Funktionen und Kategorien hinzufügt. Bislang haben sich "Starterkits" von Zubehör noch nicht auf dem Markt durchgesetzt, sodass die Anwender jedes Zubehörteil nur stückweise erwerben müssen.

Stückwerk allein ist nicht unbedingt schlecht, aber es macht den Einstieg etwas schwieriger, als er sein muss.

Das ist zum Teil der Grund, warum wir so begeistert waren, als wir sahen, dass das Aqara HomeKit Starterkit endlich hier in den USA auf den Markt kam. Dies ist ein HomeKit Starterkit, das verschiedene Zubehörteile enthält, um Ihr Apple Smart Home zu starten, mit vielen zusätzlichen Zubehörteilen, die von Aqara als Add-on erhältlich sind. Da es sich um ein HomeKit handelt, kann natürlich auch jedes andere HomeKit Gerät integriert werden.

Sehen wir uns an, was das Kit enthält, was Aqara sonst noch bietet und wie es in das breitere HomeKit Ökosystem integriert werden kann.

Erste Schritte mit dem Starterkit

Im Inneren des Starterkits befinden sich fünf verschiedene HomeKit-Zubehörteile, die alle unterschiedlichen Zwecken dienen.

Der Tür- und Fenstersensor ist ein Paar, das an den Kanten jeder Tür oder jedes Fensters angebracht wird und HomeKit wissen lässt, ob und wann sie geöffnet oder geschlossen werden. Auf der Rückseite sind sie mit Klebstoff versehen – und ein Ersatzteil in der Box -, so dass sie auf den meisten Oberflächen leicht zu befestigen sind.

Der Bewegungssensor hat die Form einer kleinen Dose, deren Sensor sich etwa über die Hälfte der Vorderseite erstreckt. Ein kleines Statuslicht befindet sich direkt über dem Sensorteil.

Der Boden des Bewegungssensors ist mit einem Silikonring versehen, um ein Abrutschen zu verhindern, egal wo er platziert wird. Aqara enthält auch einen Gelenkständer für den Bewegungssensor, der sowohl oben als auch unten mit einem Klebstoff versehen ist, so dass er an der Wand oder Decke montiert werden kann.

Der im Kit enthaltene intelligente Stecker befindet sich ein wenig auf der hohen Seite, so dass er eingesteckt werden kann und die angrenzende Steckdose frei bleibt. Aufgrund seiner Höhe können jedoch nicht zwei davon in demselben Satz von Wandsteckdosen verwendet werden. Oben befindet sich ein physikalischer Einschaltknopf.

Ein Knopf auf dem Schalter kann für eine Vielzahl von Zwecken verwendet werden, von denen wir viele später in diesem Bericht untersuchen werden.

Die Multifunktionsdrehscheibe bringt alles zusammen. Der Hub bietet nicht nur die Kommunikation mit dem bereits besprochenen Zubehör, sondern verfügt auch über ein Licht am Rand und einen Lautsprecher, der als Sicherheitssystem für das Haus dient. Wenn ein bestimmter Sensor ausgelöst wird, während das System aktiviert ist, ertönt eine Sirene und ein Licht.

Ein Problem, das wir mit dem Hub hatten, ist die Größe. Er ist zu groß und verhindert, dass der andere Ausgang neben ihm benutzt werden kann. Diese Ausdehnung des Gehäuses ist bei vielen HomeKit-Peripheriegeräten üblich, und es ist frustrierend, wenn Sie mehr Geräte haben, die an die Stromversorgung angeschlossen werden müssen.

Einrichtung und Konfiguration

Da alle Zubehörteile mit dem Hub verbunden sind, muss nur der Hub zum HomeKit hinzugefügt werden. Sobald der Hub hinzugefügt ist, werden alle im Kit enthaltenen Zubehörteile ebenfalls angeschlossen.

In unserem Fall mussten wir ein Software-Update durchführen, das einige Minuten dauerte.

In der Aqara App können Sie den Hub und alle Aqara Zubehörteile, die damit gepaart sind, ansehen. Der Home Tab der App zeigt alle Informationen über Ihr Zuhause an (z.B. ob eine Bewegung erkannt wird und ob die Türen geschlossen sind) und ermöglicht die Steuerung von Zubehör wie Steckdose, Alarm oder Sicherheitssystem.

Wie bei anderem HomeKit-Zubehör können einige Einstellungen nur von hier aus in der App des Herstellers geändert werden – die meisten davon betreffen den Hub. Hier kann man wählen, welche Geräte den Alarm auslösen und wie laut der Alarm beim Ertönen ist.

Andere Konfigurationen können in der Home App vorgenommen werden, wie zum Beispiel das Erstellen von Szenen und Automatisierungsregeln. Einige der Grundlagen sind das Scharfschalten des Sicherheitssystems, wenn die letzte Person das Haus verlässt, und das Ausschalten, wenn die erste Person kommt, oder das Scharfschalten des Systems und das Ausschalten des Lichts, wenn Sie Siri "Gute Nacht" sagen und das Gegenteil, wenn Sie "Guten Morgen" sagen.

Ähnliche Aktionen können für den Bewegungssensor eingestellt werden (Einschalten der Innenbeleuchtung, wenn eine Bewegung erkannt wird) oder das Einschalten der Verandabeleuchtung, wenn die Haustür geöffnet wird.

Es gibt insgesamt drei Befehle, die der Aqara-Schalter ausführen kann. Ein einfacher Druck, ein doppelter Druck oder ein langer Halt. Dies ist außerhalb des Tores etwas einschränkend, denn wenn Sie den Schalter scharf oder unscharf schalten wollen, müssen Sie einen einfachen Druck zum Scharfschalten und einen doppelten Druck zum Deaktivieren einstellen.

Glücklicherweise sind dank der HomeKit-Apps von Drittanbietern wie Eve oder Home+ bedingte Elemente möglich. Dies erfordert etwas mehr Arbeit, aber bei entsprechender Konfiguration könnte man das Sicherheitssystem mit einem einzigen Tastendruck scharf schalten und mit einem zweiten einfachen Tastendruck deaktivieren. Bei mir zu Hause haben wir einen einfachen Druck so eingerichtet, dann wird ein doppelter Druck die Wohnzimmerbeleuchtung einschalten (ein zweiter doppelter Druck schaltet sie aus), und ein langer Halt schaltet den Lüfter ein oder aus. Dadurch werden aus diesen drei Knöpfen drei Knebel.

Weitere Komponenten und die Welt von HomeKit

Aqara bietet eine Reihe weiterer Zubehörteile, um Ihr Setup noch weiter zu erweitern. Einige sind nur einzelne Versionen des mitgelieferten Zubehörs. Nehmen Sie eine zusätzliche Taste, einen weiteren Bewegungssensor, mehr Kontaktsensoren für zusätzliche Türen und Fenster oder mehr intelligente Steckdosen für zusätzliche Beleuchtung.

Darüber hinaus bietet Aqara auch Zubehör an, das nicht im Starterkit enthalten ist.

Da ist der Würfel, der der Nanoleaf Remote sehr ähnlich ist. Er kann gedreht, geschüttelt, geklopft und umgedreht werden, um bis zu sechs verschiedene Zubehörteile oder Szenen zu steuern.

Zwei weitere Sensoren sind der Temperatur- und Feuchtigkeitssensor sowie der Vibrationssensor. Mit diesen können Sie ebenfalls Zubehör oder Szenen auslösen oder einfach nur ein Auge auf Ihr Zuhause haben.

Es gibt noch zwei weitere Tasten, die eher als Wippe denn als einfache Drucktaste ausgeführt sind. Es gibt sowohl eine einfache als auch eine doppelte Wippe.

Wie wir eingangs erwähnt haben, weil dies ein HomeKit ist, kann jedes andere HomeKit-Zubehör mit diesem Zubehör integriert werden. Zum Beispiel kann ein in die Wand eingebauter iDevices-Schalter den Aqara Smart Outlet einschalten. Der Aqara Bewegungssensor kann die Hue-Leuchten Ihres Wohnzimmers einschalten. Oder ein "Gute Nacht" an Ihrem HomePod macht Ihr Sicherheitssystem scharf.

Es gibt eine frustrierende Einschränkung – und die ist nicht Aqara’s Schuld. Nur Aqara-Sensoren können das Sicherheitssystem auslösen. Wenn Sie einen Fibaro-, Koogeek- oder Eve-Kontaktsensor an Ihrer Tür haben, können Sie nicht zulassen, dass der Alarm dadurch ausgelöst wird. Dasselbe gilt für andere Bewegungs- oder Vibrationssensoren.

Das ist bedauerlich und bedeutet, dass Sie, wenn Sie wollen, dass eine Tür oder ein Fenster den Aqara Alarm auslöst, für jede dieser Türen oder Fenster einen Aqara Sensor aufnehmen müssen. In meinem speziellen Fall hatte ich bereits Sensoren an meinen Türen, war aber gezwungen, neue Aqara-Sensoren zu kaufen, damit der Alarm so funktioniert, wie ich es beabsichtigt hatte. Hoffentlich ist das etwas, was Apple in Zukunft berechtigt ist.

Veröffentlicht von:

Lumi

N/A
N/A N/A
Deutschland

Avatar Ansprechpartner(in): kevin JT
Herausgeber-Profil öffnen