Am Limit segeln – allein durch die Roaring Forties

Die Leser nehmen in Manfred Jabbuschs "Am Limit segeln" an einem außergewöhnlichen, extrem gefährlichen Segeltörn teil.

Millionen Menschen träumen davon, einmal über die Weltmeere zu segeln, doch nur wenige davon können diesen Traum in die Realität umsetzen. Denn man benötigt dafür nicht nur Zeit und die notwendigen Fertigkeiten, sondern auch genug finanzielle Mittel, um sich diese Reise zu leisten. Das Buch des Seglers Manfred Jabbusch, "Am Limit segeln", gibt den Lesern durch seine lebendigen Beschreibungen die Möglichkeit, ihn auf dieser Reise zu begleiten. Jabbusch beschreibt einen außergewöhnlichen, extrem gefährlichen Segeltörn. Der Autor segelt mit seiner Yacht von der Karibik nach Australien. Dabei wählt er die extremste Route durch die Roaring Forties im Südpolarmeer. Oft war es "Segeln am Limit": Wilde Stürme, extreme Kälte und die brutale See zwangen ihn immer wieder an seine physischen und psychischen Grenzen.

Der spannende Bericht "Am Limit segeln" von Manfred Jabbusch schildert detailliert den Verlauf dieser Überführung und ihre verzweifelten, aber auch emotionalen Höhepunkte. Wer das Segeln liebt und gerne aufregende Reiseberichte liest, den erwartet ein Abenteuer am Limit. Jabbuschs Buch eignet sich auch ideal für alle, die sich selbst auf ein herausforderndes Segel-Abenteuer vorbereiten und erfahren möchten, wie ein anderer Segler diese Herausforderung angegangen ist.

"Am Limit segeln" von Manfred Jabbusch ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-8495-6729-3 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.

Veröffentlicht von:

tredition-Verlag

Salomon-Heine-Weg 42b
20251 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)40/589 697-77
Homepage: www.tredition.de

Ansprechpartner(in):
Sönke Schulz
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

tredition ist ein Netzwerk-Verlag. Der Begriff Netzwerk-Verlag ist neu in der Buchbranche. Bei tredition finden Buchautoren ein Netzwerk von professionellen Lektoren, Hörbuchsprechern, Übersetzern und Illustratoren (so genannte „Literatur-Partner"), die Autoren unterstützen, ein Manuskript professioneller und erfolgversprechender zu gestalten und Produktvielfalt zu schaffen. Dabei einigen sich Autoren und Literatur-Partner individuell über die Konditionen der Zusammenarbeit. Der „tredition-Gedanke" für diese Zusammenarbeit ist die Vorleistung der Literatur-Partner. Diese sollen an einem Werk nur mitarbeiten, wenn sie wirklich vom Erfolg des Buches überzeugt sind und ihre Bezahlung möglichst komplett oder zu einem großen Teil abhängig vom Erfolg des Buches erhalten.

tredition ist die beste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit für Autoren außerhalb der klassischen Verlage. tredition ist der Verlag für aktive, von ihrem Werk überzeugte Autoren, die ihre Arbeit fair, gut und einfach veröffentlichen sowie umfassend vermarkten möchten. Autoren haben die Möglichkeit, ihre Werke grundsätzlich kostenlos sowohl als e-Book, print-Book und audio-Book mit eigenem Coverdesign, Schriftgestaltung und ISBN-Nummer zu erstellen, zu veröffentlichen und zu vertreiben.

Der Hamburger tredition-Verlag wurde 2007 gegründet und hat seitdem über 400 Buchtitel veröffentlicht. Die tredition GmbH ist konzernunabhängig.

Informationen sind erhältlich bei:

tredition-Verlag
Sönke Schulz
Salomon-Heine-Weg 42b
20251 Hamburg
presse@tredition.de
+49 (0)40/589 697-77
www.tredition.de/Home/Press.aspx