Dachverkleidung, welche Möglichkeiten gibt es?

Dachverkleidung, welche Möglichkeiten gibt es?

Kunststoff
Eine Form der Dachgestaltung, die eher für Terrassen, Vordächer und Gartenhäuser geeignet ist. Sie schützt gut, kleine Flächen und übersteht harte Witterungsbedingungen.

Schilf/Reet
Diese Art der Eindeckung ist ein äußerst effektiver Dämmstoff, womit man die Kontrolle über die Luftfeuchtigkeit im Eigenheim hat. Außerdem ist es sehr schön anzusehen, Der Nachteil ist die hohe Pflegebedürftigkeit dieser Form der Eindeckung.

Tondachziegeln
Beliebt durch die Vielfältigkeit und den sehr guten stabilen Ausführungen , schützt Sie diese Variante lange , auch bei extremen Witterungen.

Betonziegel
Ebenso wie der Tonziegel ist es eine Eindeckung von langer Dauer. Hier ist die Anbringung einfach und schnell umzusetzen. Allerdings wiegt diese Eindeckung wesentlich mehr als die Tonziegeln.

Faserzementplatten
Nicht jedermanns Sache sind die auch in gewellter Form zu habenden Faserzementplatten. Diese sind beständig gegen Fäulnis, Feuer und Korrosionsfestigkeit. Das macht sie zu langlebigen Begleitern.

Aluminium-Dachverkleidung
Eher neumodisch und noch nicht richtig ausgereift, ist diese Art der Dachgestaltung. Es ist sehr leicht anzubringen, bietet aber wenig Schutz bei der Wärmedämmung , in den meisten Fällen entsteht bei der Eindeckung eine Schwitzwasser Problematik, wenn das Dach nicht gut beschichtet ist.

Edelstahl-Dachverkleidung
Futuristisch, aber auch noch nicht perfekt. Bei Edelstahl muss man ein hochwertiges mit guter Beschichtung kaufen um vor Rost geschützt zu sein. Spart man hier bei der entsprechenden Unterkonstruktion, entsteht schnell Schimmelbildung, was den Wohnkomfort absolut mindert , in schlimmen Fällen das Haus unbewohnbar macht.

Kupfer
Eine eher wenig genutzte Dachdeckungsmethode, die Farbe ist nicht jedermanns Geschmack . Allerdings lässt es sich gut verlegen und hat kaum einen Anspruch bei der Pflege.

Titanzink-Dachverkleidung
Eine hohe Widerstandsfähigkeit selbst gegen Elektrosmog und Blitze zeichnen diese Variante aus. Eine hohe Lebensdauer mit wenig Aufwand.

Schiefer
Eine Dacheindeckung mit Schiefer gibt es schon seit mehreren hunderten von Jahren , Der Naturstein lässt sich in vielen Schwarz – und Grautönen kaufen. Besonders schön ist die Schieferoptik die viel Charme und Natürlichkeit rüber bringt. Es biete Schutz bei allen extremen Wetterbedingungen und sieht modern und schön aus.

Fazit :
Wer die Wahl hat, hat die Qual. Bei dem enormen Angebot muss man gut überlegen was einem optisch aber auch Effizienz entgegen kommt. Achten Sie auf gute Verarbeitung und wählen lieber die  langlebige Dachdeckungsmethode.

Veröffentlicht von:

IM/CON Immobilienconsult UG (haftungsbeschränkt)

Bückchener Str.7
15913 Gröditsch
DE
Telefon: 01763902245
Homepage: https://www.imcon-bb.de

Ansprechpartner(in):
Melanie Boese-Czekala
Herausgeber-Profil öffnen


   

Firmenprofil:

Immobilienbüro

Informationen sind erhältlich bei:


IM/ CON Immobilienconsult UG ( haftungsb.)
Bückchener Str.7

15913 Gröditsch

Tel. 035476 154974

info@imcon-bb.de

www.imcon-bb.de