Leben,Arbeiten und Wohnen im Landkreis Spree Neiße und Cottbus

Landkreis Cottbus und Landkreis Spree Neiße

Cottbus

Cottbus liegt im Land Brandenburg in der Niederlausitz und ist eine kreisfreie Stadt, diese ist in 19 Ortsteile gegliedert. Als eine der vier Oberzentren des Landes Brandenburg ist Cottbus nach Potsdam die zweitgrößte Stadt mit einer Gesamtfläche von 164,2 km².  Die Stadt hat eine zusätzliche Bezeichnung als Universitätsstadt. Mittlerweile ist sie ein Verwaltungs-,Dienstleistungs- und Wissenschaftszentrum, viele große Firmen haben sich hier angesiedelt. Seit der Kreisreform von 1993 ist Cottbus ein Teil des neugebildeten Landkreis Spree Neiße bleibt aber kreisfrei. In der Stadt ist seit 2007 das Finanzgericht Berlin-Brandenburg untergebracht. 

Eine Vielzahl von Bühnen, Ensemble und Theatern liegen in der Stadt, das wohl bekanntest ist das Staatstheater Cottbus , das einzige staatliche Theater in Brandenburg. In der Stadthalle gastieren das ganze Jahr über verschiedene Ensemble unter anderem war schon der Chinesische Nationalcircus, Folk und Schlager und viele andere bekannte , hier zu Gast. Eine Besonderheit ist das 1991 gegründete piccolo Theater  das für Kinder und Jugendliche ist. Auch musikalisch kann Cottbus mithalten so ist das Philharmonische Orchester Cottbus, die Singakademie Cottbus und noch weitere hier ansässig und bieten tolle Vorstellungen und die Möglichkeit selbst aktiv zu werden.

Baulich gesehen hat Cottbus viele verschiedene Orte mit Geschichte, die zum bestaunen einladen. Der 31 Meter große Spremberger Turm wurde im 13 . Jahrhundert erbaut und ist ein Teil der 1200 Meter langen Wehranlage. Zusammen mit der Bastei und dem Torhaus bilden diese das südliche Stadttor. Die vielen Wieckhäuser, Tore und Türme entlang dieser Mauer prägen den Grundriss der Altstadt.  Bekannt über die Grenzen hinaus ist auch der Branitzer Park mit der Parkanlage ein Gartenkunstwerk mit Internationaler Bedeutung. Der Graf Pückler – Muskau erschuf hier ein Natur Highlight, das sein Nachfolger vollendet hat. Durch die Fürst-Pückler-Stftung wurde das Fürst-Pückler-Museum und das Schloss Branitz zu einer Multimedia-Ausstellung, die die Geschichte des Erbauers erzählt.

 In der Stadt gibt es das einzige Apothekermuseum des Landes Brandenburg mit einer kompletten Einrichtung aus der Zeit um 1830 bis zu Hälfte des 20. Jahrhunderts. Ein Raumflugplanetarium mit dem Namen Juri Gagarin das am Lindenplatz errichtet worden ist , wurde bis 2012 mit dem originalen Spacemaster-Raumflugplanetarium von Carl Zeiss aus Jena betrieben. Seit 2013 wurde dieses durch das Projektionssystem vom Typ Chronos II- InSpace ersetzt. Das Planetarium hat eine Kuppel mit einem Durchmesser von 12,5 Metern.

Auch Sportlich ist Cottbus über die Grenzen hinaus bekannt. Der Verein Energie Cottbus mit seinem Stadion der Freundschaft , spielte schon in der 1. Bundesliga .

 Es gibt hier soviel zu entdecken das man nicht alles in diesen Artikel schreiben kann, hier muss man einfach die Stadt mit ihren vielen verschiedenen Facetten selbst entdecken.

Die Arbeitslosenquote im Vorjahr 2018 betrug 7,4 %, somit liegt Cottbus über dem Landesdurchschnitt von 5,9 %.
Mietpreise betragen:  6,10 – 6,80€/m²
Kaufpreise Grundstück betragen : 60,56 – 80€/m²
Kaufpreis Häuser betragen: 1590€/m²
Kaufpreis Wohnungen betragen : 1400€/m²

Landkreis Spree-Neiße

Der Landkreis Spree-Neiße liegt im Südosten des Landes Brandenburg. Angrenzen ist der LK Oder Spree , die Republik Polen und die Sächsischen Städte Görlitz und Bautzen aber auch der LK Oberspreewald-Lausitz und der LK Dahme-Spreewald. Der LK Spree-Neiße ist ein industrielles Ballungsgebiet , die Wirtschaftsstruktur ist geprägt durch Energiewirtschaft und Braunkohlewirtschaft. Des weiteren sind die Kunststoff- und Chemieindustrie, Metalle sowie Papierindustrie , Baustoffindustrie und viele weitere Bereiche in LK Spree-Neiße ansässig. Der Landkreis Spree-Neiße umschließt die kreisfreie Stadt Cottbus komplett. Spremberg zählt zu den 15 Regionalen Wachstumskernen im Land Brandenburg und wird dadurch bei ausgewählten zukunftsorientierten Branchen gefördert. Der LK Spree-Neiße hat einen Anteil an Reisegebieten unter anderem der Kurort Burg im Spreewald. Die Flüsse Lausitzer Neiße und Spree laden zu ausgedehnten Kanu-touren ein.  Das dichte Radwegenetz bietet die Möglichkeit den Landkreis per Rad zu erkunden, insgesamt 1000 km Radwegenetz sind hier zu finden. Viele Naherholungsgebiete im gesamten Bereich geben die Vielfalt an Ruhe , Erholung und Sport. Hier ist für jeden etwas dabei .

Burg

Liegt im Osten von Brandenburg, seit 2005 ist es ein staatlich anerkannter Kurort mit Heilquellenkurbetrieb, die Thermalsole liegt bei 1350 Metern. Hier gibt  es 300 Wasserläufe, die als Fließe bezeichnet werden. Der große Hochwald wurde von der UNESCO zur Schutzzone erklärt und hat eine Fläche von 1000 km².
Burg gehört zum Biosphärenreservat Spreewald. In Burg gibt es in den  verschiedenen Ortsteilen unterschiedliche Bebauungen zum einen eine normale Dorfbebauung zum anderen weitläufig verteilt auf Kaupen angelegt und räumlich verteilt das es aussieht wie eine Parkanlage. Hier kann man viele verschiedene Wasserwandertouren durch den Spreewald starten. Ob mit dem Spreewald Kahn oder mit dem eigenen Paddelboot jede Wassertour ist ein besonderes Erlebnis. Die Spreewaldbahn eine Schmalspurbahn fuhr  1898 von Cottbus über Burg, Straupitz bis nach Lübben, im Jahre 1970 wurde dies Bahn stillgelegt.  Ein richtiger Ort zum Leben und aber auch um Urlaub zu machen. Lassen Sie sich von den Wasserstraßen und der heilenden Wirkung der Thermalquelle bezaubern.
Mietpreise Wohnung betragen :  5,68- 8,51€/m²
Kaufpreise Grundstück betragen : 116€/m²

Spremberg

1301 wurde der Ort Spremberg urkundlich das erste mal erwähnt, wobei man vermutet das der Ort schon viel älter ist. Der Name setzt sich vermutlich aus Spree und Berg zusammen. Einige sagen auch Spremberg liegt am Berge. Sie ist die fünftgrößte Stadt  in der Niederlausitz und ist offiziell zweisprachig. Sie liegt etwa 20 km südlich von Cottbus und grenzt an den Landkreis Bautzen an. Die Spree fließt mitten durch die Stadt, an der Talsperre Spremberg befindet sich ein Naherholungsgebiet. Das Zentrum der Stadt liegt auf der Spreeinsel, leider sind aufgrund Bränden, Krieg und aber auch durch die Sanierung zu DDR Zeiten viele der historischen Gebäude abgerissen worden und durch Plattenbauten ersetzt worden. Dennoch verliert die Stadt nichts denn sie ist reich an Geschichte und Historischen Bauten.
Die spätgotische, dreischiffige Backstein Hallenkirche , die Kreuzkirche ist ein Nachfolgebau aufgebaut auf einem Fundament eines spätromanischen Vorgängerbaus. Besonders ist der Kirchturm der freistehend neben  dem Vorgängerbau errichtet wurde.

Nach verschiedenen Umbauten des Rathauses und Veränderung im Stil,  in den letzten Jahrhunderten, erfolgte 1899 eine Grundsanierung des Rathauses und es erfolgte die Gestaltung im Stil der Renaissance. Nur der Rathausturm behielt sein barockes aussehen.

Ein Ort mit vielen Highlights und einer sehr gut ausgebauten Infrastruktur , hier hat man alles was man benötigt und dazu Natur pur. Oder lassen Sie sich nach ihrem Feierabend  vom Schloss Spremberg, den Kriegsdenkmalen oder den anderen verschiedenen Historischen Gebäude, in eine andere Welt verzaubern und die Alltagssorgen los werden. Oder aber verbringen sie ihren Feierabend in einem Café oder an einen der Gewässer. 
Mietpreise Wohnung betragen : 4,70 – 6,00  €/m²
Kaufpreise Grundstück betragen : 16,00 – 60,00 €/m²

Döbern

Döbern eine Stadt in der Niederlausitz und dliegt etwas 25 km von Cottbus entfernt. Seit 2003 hat sie den Zusatz Glasmacherstadt. Geprägt wird die Landschaft durch den Muskauer Faltenbogen, durch Druck formte ein Gletscher einen Faltenbogen in Form eines Hufeisens. Die daraus entstehende Natur ist überwältigend , Restseen der ehemaligen Braunkohlefördergebiete , Gieser das sind bis 50 m lange, 20 m tiefe sowie 30 m. Breite Geländefurchen, diese sind teils mit Wassergefüllt. Die höchste Erhebung ist der westlich von Döbern gelegene Hohe Berg mit einer Höhe von 183,7. Geschützt durch die UNESCO wurde die gesamte Fläche als Geopark anerkannt, und somit nachhaltig geschützt und der Lebensraum der Tiere und Pflanzen erhalten.
Eine wunderschöne Stadt, toll gelegen umgeben von diesen wundervollen Seen die von oben betrachtet leuchten. Entdecken Sie dieses Naturschauspiel mit den überragenden Schluchten und Seen und kommen sie ins staunen, was es  in so unmittelbarer Nähe für tolle Ziele gibt.
Mietpreise Wohnung betragen : 4,08– 6,53  €/m²
Kaufpreise Grundstück betragen : 21,71 €/m²

Peitz

Liegt am östlichen Rand des Spreewaldes und wird auch Vorspreewald genannt. Inmitten einer wasserreichen Landschaft im Baruther Urstromtal .Bekannt wurde Peitz durch das Eisenhüttenwerk, dieses verarbeitete Raseneisenstein zu Guss und Schmiedeeisen, daraus entstanden dann Kanonenkugeln, Ackergeräte usw. Der im Jahre 1658 errichtete Hochofen, wurde in Jahre 1809/1810 durch den heute noch stehenden Hochofen ersetzt. Einer der wenigen erhaltenen historischen Hochöfen, dieser steht unter Denkmalschutz. Die Festung Peitz mit ihrem 36,20 m hohen  Turm, enthält im inneren Teile des ehemaligen Bergfrieds der Peitzer Burg aus dem 13. Jahrhundert.Wie viele Orte , ein Ort mit Geschichte und interessanten Bauwerken. Der Historische Altstadtkern sowie das Rathaus das im Jahre 1804 erbaut wurde , aber auch das Hüttenmuseum und das wunderschöne Peitzer Teichgebiet, das mit 1000 ha , das größte zusammenhängende Teichgebiet in ganz Deutschland ist, begeistern . Auch wenn viele den Ort nicht kennen, einen Besuch sind hier in Spree-Neiße viele Orte wert. Für manch einen findet sich auch hier der genügende Abstand zur Arbeit.
Mietpreise Wohnung betragen : 6,21 €/m²
Kaufpreise Grundstück betragen : 39,00 €/m²

Fazit : 

Spree-Neiße und auch Cottbus haben soviel zu Entdecken, und auch sehr gute Mietpreise und Verkaufspreise . In tatsächlich wahnsinnig schöner Kulisse und einem Kurort im Landkreis und den vielen Historischen Gebäuden inkl. Dem Charme der Natur durch riesige Schluchten. Hier kostet das Wohnen im Gegensatz zu einigen anderen Landkreisen kein Vermögen. Wer also nicht angewiesen ist oder sich gerade orientiert nach einem Neuen Wirkungskreis sollte sich mal  den Landkreis Spree-Neiße genauer anschauen .

Veröffentlicht von:

IM/CON Immobilienconsult UG (haftungsbeschränkt)

Bückchener Str.7
15913 Gröditsch
DE
Telefon: 01763902245
Homepage: https://www.imcon-bb.de

Ansprechpartner(in):
Melanie Boese-Czekala
Herausgeber-Profil öffnen


   

Firmenprofil:

Immobilienbüro

Informationen sind erhältlich bei:


IM/ CON Immobilienconsult UG ( haftungsb.)
Bückchener Str.7

15913 Gröditsch

Tel. 035476 154974

info@imcon-bb.de

www.imcon-bb.de