Net at Work migriert für VAG umfangreiche SharePoint-2013-Landschaft übers Wochenende in die Cloud

Paderborn, 23. Januar 2020 – Die SharePoint-Experten von Net at Work, einer der wichtigsten Systemintegratoren für das Microsoft 365-Produktspektrum im deutschsprachigen Raum, haben für den Armaturenhersteller VAG die unternehmensweit intensiv genutzte SharePoint-2013-Implementierung in kürzester Zeit in die Cloud migriert.

Die VAG GmbH ist ein weltweit agierender Hersteller von Wasser- und Abwasserarmaturen. VAG Armaturen sind in mehr als 100 Ländern weltweit unter anderem in Talsperren, Staudämmen, Wasserwerken, Trinkwassernetzen und Abwassersystemen verbaut. Die Gruppe mit Hauptsitz in Mannheim beschäftigt mehr als 1.100 Mitarbeiter an sechs Fertigungs- und 14 Vertriebsstandorten.

SharePoint ist bei VAG eine geschäftskritische Anwendung, die rund um die Uhr von rund 1.000 Nutzern weltweit als Basis für Projektdokumentation und Zusammenarbeit im Vertrieb, in der Fertigung und auf Baustellen genutzt wird und dem übergreifenden Wissensmanagement dient.

Durch einen Wechsel der Muttergesellschaft mussten die Daten und Prozesse des Unternehmens weltweit zügig aus der Systemlandschaft der ehemaligen Muttergesellschaft herausgelöst und in Eigenregie übernommen werden. Zudem erhoffte sich VAG durch den Umstieg auf die aktuelle Version von SharePoint neue Möglichkeiten für moderne Zusammenarbeit.

Für den Cloud-Service SharePoint Online von Microsoft sprachen nicht nur die sofortige, weltweite Verfügbarkeit, sondern auch alle anderen Vorteile von Cloud-Infrastrukturen: VAG musste keine eigene IT-Infrastruktur für SharePoint anschaffen, aufsetzen und betreiben. Zusätzlich profitieren die Nutzer von den stetigen Verbesserungen der Plattform durch die regelmäßige Aktualisierung und Erweiterung von SharePoint Online durch Microsoft. Darüber hinaus erleichtert die Lösung den Einstieg in die Nutzung weiterer Module aus dem Office 365-Portfolio.

VAG Armaturen entschied sich deshalb für eine Migration aller Daten, Prozesse, Benutzer und Berechtigungen von SharePoint 2013 nach SharePoint Online und setzte für die Konzeption und Umsetzung auf die SharePoint-Experten von Net at Work. Dabei hatte der reibungslose Ablauf der Umstellung mit einer sicheren Migration und minimaler Downtime für die Nutzer oberste Priorität.

Das Migrationsprojekt wurde mit agilen Projektmethoden in vier Sprints umgesetzt. Nach Analyse und Konzeption erfolgte die Installation des Migrationstools. Anschließend wurde das Migrationskonzept in einem Proof-of-Concept überprüft und umfassend getestet. Die eigentliche Migration erfolgte dann innerhalb weniger Stunden an einem Freitagabend mit minimaler Downtime für die Nutzer. Auch besondere Herausforderungen wie beispielsweise extrem große Dateien wurden dabei problemlos gemeistert. Nach kleineren manuellen Anpassungsarbeiten stand die neue Plattform den Nutzern am Montagmorgen wieder zur Verfügung.

Das perfekte Zusammenspiel der Projektbeteiligten – ein hochmotiviertes Team auf Kundenseite in den USA, Indien und in Deutschland und die Expertise und Routine von Net at Work – waren ein wichtiger Schlüssel für den Projekterfolg. Aufgrund der umfangreichen Erfahrung von Net at Work mit Migrationen und den eingesetzten Tools belief sich der externe Beratungsaufwand für das gesamte Projekt auf weniger als acht Personentage.

"SharePoint Online erlaubte uns die schnelle Übernahme unserer SP-Instanz in Eigenregie ohne hohe Investitionen und den langwierigen Aufbau eigener Infrastruktur und des IT-Betriebs für SharePoint", erklärt Michael Rawus, Head of Global IT bei der VAG Gruppe. "Net at Work hat uns durch Expertise und kundenorientierte Auswahl von Migrationstools und Verfahren begeistert." SharePoint Online bildet für VAG Armaturen nun die Basis für eine weitere Modernisierung des Unternehmens.

Der vollständige Projektbericht zur Migration von SharePoint 2013 nach SharePoint Online bei VAG Armaturen kann hier eingesehen werden: https://www.netatwork.de/unternehmen/referenzen/

Mehr Informationen zur SharePoint Migration finden Interessenten hier: https://www.netatwork.de/kompetenz/professionelle-microsoft-sharepoint-beratung/

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

Net at Work Netzwerksysteme GmbH

Am Hoppenhof 32 A
33104 Paderborn
Deutschland
Telefon: +49 (0)5251-304-627
Homepage: www.netatwork.de

Ansprechpartner(in):
Aysel Nixdorf
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Ãœber Net at Work
Die 1995 gegründete Net at Work GmbH ist Softwarehaus und Systemintegrator mit Sitz in Paderborn. Gründer und Gesellschafter des Unternehmens sind Geschäftsführer Uwe Ulbrich und Frank Carius, der mit www.msxfaq.de eine der renommiertesten Websites zu den Themen Exchange und Lync betreibt. Net at Work liefert ein breites Lösungsportfolio rund um die IT-gestützte Kommunikation und die Zusammenarbeit im Unternehmen. Das erfahrene Team von langjährigen IT-Experten verfügt über umfassendes Know-how bei der Umsetzung individueller Kundenanforderungen und berücksichtigt bei Projekten neben der Skalierbarkeit, Flexibilität und Sicherheit der Lösung auch die Einhaltung der definierten Zeit- und Budgetziele. Kunden finden somit bei allen Fragen kompetente Ansprechpartner, die ihnen helfen, modernste Technologien effizient und nahtlos in bewährte Geschäftsprozesse zu integrieren.

Ãœber die Net at Work Gateway Solutions
Net at Work entwickelt und vermarktet mit NoSpamProxy und enQsig zwei innovative Gateway-Lösungen für eine vertrauliche und rechtssichere elektronische E-Mail-Kommunikation. Die Windows-Server-basierten Systeme schützen zuverlässig vor Spam und Malware und ermöglichen eine leistungsfähige, vollständig im Hintergrund ablaufende Verschlüsselung. Die konsequente Automatisierung zahlreicher Funktionen verringert dabei nachhaltig den Administrationsaufwand.

Informationen sind erhältlich bei:

H zwo B Kommunikations GmbH
Michal Vitkovsky
Am Anger 2
91052 Erlangen
info@h-zwo-b.de
09131 / 812 81-0
www.h-zwo-b.de