Rosenberger OSI übernimmt den Netzwerkexperten Hau GmbH & Co. KG

Verkabelungsspezialist unterstreicht mit der Akquisition seine Wachstumsstrategie

Augsburg, 3. Februar 2020 – Rosenberger Optical Solutions & Infrastructure (Rosenberger OSI), Hersteller von innovativen faseroptischen Verkabelungsinfrastrukturen in Europa, übernimmt mit Wirkung zum 1. Februar 2020 alle Anteile der Hau GmbH & Co. KG und erweitert dadurch seine Präsenz und Positionierung in der Rechenzentrumsregion Frankfurt am Main.

Die Hau GmbH & Co. KG wurde 1983 als reiner Elektrobetrieb gegründet. Heute ist das Unternehmen einer der größten Dienstleister für Netzwerktechnik in der Eifel. Im Fokus stehen dabei die physischen Bereiche der Netzwerktechnik, die Installation von Netzwerken, die Anschlussarbeiten und das Messen von Datenkabeln im Bereich Kupfer und Lichtwellenleiter. „Wir setzen mit der Übernahme unseren konsequenten Wachstumskurs fort und verstärken dabei auch unseren Geschäftsbereich Cabling Services“, so Thomas Schmidt, Geschäftsführer von Rosenberger OSI.

Wachstumsstrategie konsequent fortgesetzt

Mit der Akquisition verfolgt Rosenberger OSI konsequent seine Expansionsstrategie, welche bereits 2015 mit der Gründung der europäischen Niederlassungen in Frankreich, Italien und Schweden begann. Es folgte im Mai 2017 die Eröffnung des Service Points in Frankfurt. 2019 wurde ein neuer Produktionsstandort in Apodaca in Mexiko gegründet, um den nordamerikanischen Markt zu erschließen. Ende des gleichen Jahres nahm der neue Vertriebsverantwortliche Enrique Lopez in Mexiko seine Arbeit auf.

 

Stärkung der Geschäftsbereichs Cabling-Services

Zur Übernahme versichert Thomas Schmidt: „Sämtliche Mitarbeiter der Hau GmbH & Co. KG werden übernommen und bestehende Serviceverträge fortgesetzt“. Der Geschäftsbereich Cabling Services wird mit den neuen Kollegen weiter verstärkt und ausgebaut. Die Services-Leistungen von Rosenberger OSI setzen sich aus den fünf Grundpfeilern „RZ-Planung & -Beratung“, „Rechenzentrumsbetrieb“, „Managed Services“, „Installation Services“ und „Consulting Services“ zusammen. Die Kunden von Rosenberger OSI erhalten somit in Form eines „One-Stop-Shop-Partners“ sämtliche Dienstleistungen für ihre Infrastrukturkomponenten im Rechenzentrum aus einer Hand.

 

„Unser Wachstum und der damit verbundene Ausbau unserer Serviceleistungen ermöglicht es uns, unsere bestehenden Kunden und potenziellen Neukunden noch intensiver zu beraten und Unterstützung zu bieten“, so das Fazit des Geschäftsführers.

 

 

Über Rosenberger OSI:

Seit 1991 gilt Rosenberger Optical Solutions & Infrastructure (Rosenberger OSI) europaweit als Experte für faseroptische Verkabelungs- und Servicelösungen für Rechenzentren, lokale Netzwerke, Telekommunikation und Industrie.

Die Produkte und Dienstleistungen sind überall dort zu finden, wo größte Datenmengen schnell und sicher übertragen werden müssen. Neben der Entwicklung und Herstellung des breiten Portfolios an LWL- und Kupferverkabelungssystemen, bietet Rosenberger OSI darüber hinaus eine Vielzahl an Services wie Planung, Installation und Instandhaltung von Verkabelungsinfrastrukturen an. Rosenberger OSI beschäftigt rund 600 Mitarbeiter in Europa und ist seit 1998 Teil der global operierenden Rosenberger Gruppe, einem weltweit führenden Anbieter von Hochfrequenz-, Hochvolt- und Fiberoptik-Verbindungslösungen mit Hauptsitz in Deutschland.

Weitere Informationen unter: www.rosenberger.com/osi

 

Media Contact:

Rosenberger OSI

Miriam Humml

Tel.: +49 (821) 24924-928

miriam.humml@rosenberger.com

Profil Marketing

Martin Farjah

Tel.: +49 (531) 387 33 22

m.farjah@profil-marketing.com