LoRAWAN Starterkit mit Cloudzugang

Ein Kit vereinfacht üblicherweise einen Proof of Concept, da das aufwändige Zusammenstellen von Einzelkomponenten entfällt. Drei Agriculture LoRaWAN Kits auf Basis des kompakten UG85 LoRaWAN Gateways erweitern ab sofort das Portfolio der ICP Deutschland. Primär unterscheiden sie sich durch die Spannungsversorgung des Sensorknoten. Es steht eine Version zur Verfügung bei dem der Sensorknoten  per Batterie versorgt wird, eine Version bei dem der Sensorknoten sowohl per Batterie als auch mit Gleichspannung versorgt werden kann und eine Version, welches mit passendem Solar Panel für den Sensorknoten ausgeliefert wird. Allen drei Kits gemein ist die Sensor Ausstattung und das Gateway. Die Kits enthalten den intelligenten und kompakten UG85, ein Indoor LoRaWAN Gateway ausgestattet mit einem 64-bit ARM Cortex A-53 mit 800 MHz, 512MB DDR3 RAM und 8Gb eMMC Flash Speicher. Acht LoRa Kanäle basierend auf dem Semtech SX1301 Chipsatz sind dem UG85 zu eigen, die im Frequenzband für das jeweilige Ziel-Land ausgeliefert werden können. Ferner ist ein IP65 geschützter UC11-T1 LoRaWAN Temperatur- und Feuchtigkeitssensor enthalten, der mit einer Genauigkeit von ± 0,3 °C in einem Temperaturbereich von 0 °C bis 70 °C, bzw. ± 0,6 °C im Bereich von -40 °C und 0 °C arbeitet. Der bereits oben erwähnte IP67 geschützten UC11-N1 LoRaWAN Sensorknoten, der für die Aufnahme von Sensoren konzipiert ist die selbst nicht direkt über LoRa kommunizieren können. Unter anderem stellt dieser GPIOs, einen RS-485, zwei Spannungsausgänge mit 3,3 Volt und zwei konfigurierbare 5, 9 und 12 Voltausgänge als auch zwei analoge Eingänge mit 4-20 mA oder 0-10 V zur Verfügung. Ferner ist ein NPK Bodensensor für die Messung von Stickstoff, Phosphor und Kalium mit einem Bereich von 0 bis 2000 mg/kg und einer Genauigkeit von ±2% im Kit enthalten. Außerdem befindet sich im Kit ein Lichtsensor für die Messung von  Wellenlänge von 400 bis 750 nm mit einem Messbereich von 0 bis 100.000 Lux, bzw. optional 0 bis 200.000 Lux und einer Genauigkeit von ±2%. Zu guter Letzt bietet das Kit einen Bodensensor für die Messung von Temperaturen in einem Bereich von -20 °C bis 80 °C und Feuchtigkeit in einem Bereich von 0 bis 100%. Vervollständigt wird das LoRaWAN Kit durch den Cloud Service, in dem die Sensordaten  gesammelt, ausgewertet und visualisiert  werden können. Der Cloudzugang steht allen neuen Nutzern für ein Jahr kostenlos zur Verfügung. Zusammen mit der App, die im Google oder Apple Store verfügbar ist, lassen sich die gesammelten Daten auch auf Mobilgeräten einfach visualisieren. 

Live zusehen auf der Embedded World in Nürnberg in Halle 1 Stand 201.

ICP. Industrial Computer Products …by people who care!

Produktlink:    https://www.icp-deutschland.de/index.php?stoken=F4430BF9&lang=0&cl=search&searchparam=agric

Datenblatt:    https://files.icp-deutschland.de/produkte/KC002298/web/icp/LoRaWAN-agriculture-kit-datasheet-20200124.pdf

 

 

Veröffentlicht von:

ICP Deutschland GmbH

Mahdenstr. 3
72768 Reutlingen
DE
Homepage: https://www.icp-deutschland.de

Ansprechpartner(in):
Thomas Lämmer
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

ICP Deutschland ist Großdistributor für Industrie Computer Produkte von IEI Integration Corp. aus Taiwan. Zusätzlich bieten wir Ihnen auch Alternativen und ergänzende Produkte an. Hierzu zählen neben den CPU, RAM, HDD/SSD und OS auch Netzwerk-, Mess- und Automatisierungsprodukte.


Ihre Vorteile:


✔ Kompetente Beratung durch unsere erfahrenen Mitarbeiter

✔ Großes Lager in Deutschland mit Möglichkeit der Bevorratung

✔ Service und Support in Deutschland

✔ Kostengünstige Produktion in Taiwan und China

✔ alles aus einer Hand!


    Auch interessant: