Der Wunsch des Eigenheimes und das ohne Eigenkapital?

Der Wunsch des Eigenheimes und das ohne Eigenkapital?

Diese Frage stellen sich vor allem die Menschen die bislang noch keine Rücklage schaffen konnten, dennoch aber gerne ein Haus hätten. Bei der momentanen Niedrigzinsphase im Jahr 2019 besteht tatsächlich die Möglichkeit ein Haus ohne Eigenkapital zu finanzieren.  Das wäre in den vorhergegangenen Jahren aufgrund der Bauzinsen von 5 und 8% bei den meisten Banken nicht annähernd denkbar gewesen.

Aufgrund des Gesetzes in der EU , das Freizügigkeit beim Waren-, Dienstleistungs- und Kapitalverkehr herrscht, hat man höhere Chancen einen günstigen Kredit auf dem globalen Markt zu finden. Zum Beispiel kann man beim Kreditvergleich oft große Unterschiede feststellen. Meist können ausländische Banken die man auf Internetplattformen wie Auxmoney oder Smava  findet , e sehr gute Kredite mit wesentlich besseren Konditionen anbieten. Manche Deutsche Banken denen die Kunden fern bleiben bieten mittlerweile , vorausgesetzt natürlich man hat eine gute Bonität, auch Kredite ohne Eigenkapital an.  Bei dieser Art von Finanzierung werden meist höhere Summen vergeben, die den Notar , Makler etc. mit abdecken.  Momentan ist die Gelegenheit einfach da, die Europäische Zentralbank verbleibt derzeit bei der Nullzinspolitik, aber das kann sich schnell  wieder  ändern und die Hypothekenzinsen steigen wieder.

Was sollte man beachten, macht solch ein Kredit für jeden Sinn??
Nun generell muss diese Sache jeder für sich entscheiden, wobei man bedenken sollte das die derzeitige Nullzins Politik eher eine momentane Ausnahmeentscheidung darstellt und sicher nicht ewig währt. Welche Entscheidung man trifft Ansparen und Warten oder längere Zinsbindung, das ist eine heikle Frage und kommt auf die persönliche Situation an.  Hat man kein Eigenkapital aber ein gesichertes und gutes Einkommen, sollte man tatsächlich über diese Variante nachdenken. Und dabei  eine anfänglich lange Zinsbindung wählen, diese ist zwar sicher teurer aber die Niedrigzinsphase geht sicher irgendwann vorbei.  Bitte beachten Sie aber, das die Banken hierbei das fehlende Eigenkapital sich sehr gern mit einem Aufschlag bezahlen lassen und kalkulieren das mit ein.
Aber Vorsicht! Das Risiko wenn man den Kredit mal nicht tilgen kann ist hoch, man bleibt auf den Schulden ,bei einem Verkauf , sitzen. Da die Kredite ja mit Nebenkosten vergeben werden, die man bei Verkauf nicht an Immobilie haften kann.

Fazit, sicher derzeit ein Angebot wonach einige schon lange gesucht haben, denn die Ansparung einer höheren Summe nimmt doch einige Zeit , außer bei Erbschaft, in Kauf. Wer nicht lange warten will oder schon sein Traumhaus gefunden hat, aber noch nicht das Eigenkapital angespart , wird hier , mit diesem Kredit Angebot , sicher schnell glücklich.  Informieren Sie sich auf den verschiedenen Internet Plattformen und machen vorab immer den Kreditvergleich bevor sie sich entscheiden.

Veröffentlicht von:

IM/CON Immobilienconsult

Bückchener Str.7
15913 Gröditsch
DE
Telefon: 035476154974
Homepage: https://www.imconug.de

Ansprechpartner(in):
Melanie Boese-Czekala
Herausgeber-Profil öffnen


         

Firmenprofil:

Immobilienbüro

Informationen sind erhältlich bei:


IM/ CON Immobilienconsult 


Bückchener Str.7

15913 Gröditsch

Tel. 035476 154974

immobilienbesichtigung@gmail.com

www.imconug.de ( gerade im Aufbau)


    Auch interessant: