VELA HOTELS jetzt auch in Oberbayern aktiv: Neues Hotel in Reit im Winkl

REIT IM WINKL. Im September soll der Abriss des Hotels zur Post beginnen, rund zwei Jahre später wird nach den Plänen der Aixact Invest GmbH an derselben Stelle am Kirchplatz ein neuer Hotelkomplex, der von der VELA HOTELS AG betrieben wird, seine ersten Gäste begrüßen. Die Eröffnung ist für das 2. Quartal 2023 geplant. 

Die Chance für den Neubau kam, als sich in den vergangenen Jahren zunehmend abzeichnete, dass das jetzige „Hotel zur Post“ modernen Standards nicht mehr genügt. Angesichts der problematischen Bausubstanz entschied sich der Gemeinderat für einen Neubau und „eine angemessene Verdichtung im Innenbereich im Rahmen einer geordneten städtebaulichen Entwicklung“.

Geplant sind drei Einzelbauwerke mit drei bzw. vier Stockwerken, die über eine erdgeschossige Halle miteinander verbunden sind und u.a. 150 Zimmer mit rund 300 Betten zählen. Empfang, Wellnessbereich, Gasthof/Restaurant und Tiefgarage – das künftige Hotel werde nicht nur den Ansprüchen der Gäste gerecht, sondern auch optisch ein richtiger Hingucker. Der Hotelkomplex wird sich harmonisch in das Ortsbild einfügen, ganz wichtig sind ausreichend begrünte Freiflächen mit einem idyllischen Biergarten im Mittelpunkt, der wie bisher direkt an den Ortskern und die Kirche angrenzt. So sollen sich Auswärtige und Einheimische gleichermaßen wohlfühlen.

Wenn das Hotel Anfang 2023 eröffnet, werden dort rund sechzig Kolleginnen und Kollegen idealerweise aus der Gemeinde und der Region Arbeit finden. Selbstverständlich bei VELA ist es ferner, dass man einen besonderen Fokus auf die Ausbildung legt.

Für die VELA HOTELS AG, die bis dato vor allem an der Ostsee mehrere Hotels betreibt, ist Reit im Winkl nach einem Boardinghouse in Düsseldorf „der zweite große Schritt eines bundesdeutschen Engagements, dem noch weitere Hotels folgen werden“, kündigt VELA-Vorstand Stefan Ader an. 

**

Über die VELA HOTELS AG

Ende 2018 hat die PRIMUS Immobilien AG, ein seit 1993 in Berlin sowie Brandenburg erfolgreiches Projektentwicklungsunternehmen, als 100prozentige Tochter die VELA HOTELS AG ins Leben gerufen. Vorstand des Hotelbetreibers sind Stefan Ader und Franz-Josef Marxen. Die VELA HOTELS-Projekte bzw. Hotels sind aktuell: Hotel Kurhaus Sellin; Hotel Bernstein Prerow, LOEV Binz (Abschluss des kompletten Umbaus 2. Quartal/2021); Abschluss des kompletten Neubaus BREEZE Suitenhotel, Goethequartier Ahlbeck, Usedom (Eröffnung 09/2021), Suiten Resort Boltenhagen: (Baubeginn geplant2020), Düsseldorf RKM740, Reit im Winkl

Pressekontakt:

Viola Kaser
VELA Hotels AG
Karl-Marx-Straße 26
12529 Schönefeld
T: +49 (0) 30 – 8 63 20 73 11
E-Mail: kaser@velahotels.de

Veröffentlicht von:

redkrebs presse- und öffentlichkeitsarbeit

Kiebitzweg 16
93133 Burglengenfeld
DE
Telefon: 09471-6047784
Homepage: http://www.redkrebs.de

Ansprechpartner(in):
Bernhard Krebs
Herausgeber-Profil öffnen


   

Firmenprofil:

Das Angebot von redkrebs presse- und öffentlichkeitsarbeit (Burglengenfeld) umfasst in den Bereichen Tourismus, Hotellerie, IT und Mobilität neben den Services ausgebildeter Tageszeitungsjournalisten das gesamte Texter-Spektrum: PR-Beratung, Ghostwriting, Onlineredaktion, Marketing-Texte.

Informationen sind erhältlich bei:

redkrebs presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Bernhard Krebs
Kiebitzweg 16
93133 Burglengenfeld
Tel 09471-6047784
Mobil 0160-94741365
info@redkrebs.de
www.redkrebs.de


    Auch interessant: