Solider Kunststoff: neuer Ceresana-Report zum Weltmarkt für Polyethylen hoher Dichte (HDPE)

„HDPE ist die Polyethylen-Sorte mit der größten Festigkeit und der geringsten Biegsamkeit“, erläutert Oliver Kutsch, der Geschäftsführer des Marktforschungsinstituts Ceresana. „Der feste und etwas harte Kunststoff eignet sich gut für ein breites Spektrum von Anwendungen: für starre Behälter und Rohre ebenso wie für Folien und eine Vielzahl von Produkten für die Fahrzeug- und Elektronikindustrie.“ Ceresana veröffentlicht bereits zum fünften Mal einen umfassenden Report zum Weltmarkt für HDPE. Die aktuelle Studie erwartet ein Wachstum der HDPE-Nachfrage von weltweit durchschnittlich 2,9 % pro Jahr bis 2026. Am dynamischsten entwickeln sich die Bereiche Rohre, Verpackungsfolien sowie Schwerlast- und Industriesäcke. Die Region Asien-Pazifik ist mit einem Weltmarktanteil von rund 48 % der mit Abstand größte Verbraucher von HDPE.

Extrusion, Spritzguss und Blasformen

Die wichtigsten Verfahren zur Verarbeitung von HDPE sind die Extrusion, das Blasformverfahren und der Spritzguss. In der Folien- und Plattenextrusion wurden weltweit im Jahr 2018 mehr als 11 Millionen Tonnen HDPE verarbeitet. Blasformen und der Spritzguss folgten auf den Plätzen 2 und 3. Die Analysten von Ceresana erwarten, dass die Verarbeitung von Rohren und Profilen mittels Extrusion in den kommenden acht Jahren mit Raten von 4,0% pro Jahr die höchsten Zuwächse erzielen wird.

Kunststoff-Verpackungen sind Hauptanwendung

HDPE wird für die unterschiedlichsten Produkte gebraucht – mit einem Marktanteil von rund 48% entfällt allerdings ein Großteil auf die Verpackungsindustrie. Im Jahr 2018 wurde HDPE am häufigsten für die Herstellung von starren Verpackungen verwendet: Allein zu Transport- und Industriebehältern wurden 5,9 Millionen Tonnen verarbeitet. Nahezu 21% des globalen Verbrauchs dieses Kunststoffs entfallen aber auf flexible Verpackungen wie Folien, Beutel, Säcke und Tüten.

Die Studie in Kürze:

Kapitel 1 bietet eine umfassende Darstellung und Analyse des globalen Marktes für Polyethylen hoher Dichte (HDPE) – einschließlich Prognosen bis 2026: Für jede Region wird die Entwicklung von Verbrauch, Umsatz sowie Produktion dargestellt. Zudem werden die verschiedenen Anwendungsgebiete von HDPE einzeln untersucht: Verpackungsfolien, Beutel, Säcke und Tüten, Schwerlast- und Industriesäcke, Behälter für Getränke, Behälter für Industrie und Transport, Rohre, Bauindustrie, Fahrzeuge, Industrie, Elektrik und Elektronik und sonstige Anwendungen.
In Kapitel 2 werden die für den HDPE-Markt wichtigsten 29 Länder einzeln betrachtet, von Deutschland und der EU bis Südafrika, von Amerika bis Asien. Dargestellt werden dabei Verbrauch, Umsatz, Handel, Produktion und Kapazitäten. Verbrauch und Umsatz werden für die einzelnen Anwendungsgebiete, der Verbrauch auch nach Verarbeitungstechnologien aufgeschlüsselt, das heißt für Spritzguss, Blasformen, Extrusion und sonstige Verfahren.
Kapitel 3 bietet nützliche Unternehmensprofile der bedeutendsten Hersteller von HDPE, übersichtlich gegliedert nach Kontaktdaten, Umsatz, Gewinn, Produktpalette, Produktionsstätten, Kapazitäten und Kurzprofil. Ausführliche Profile werden von 83 Herstellern geliefert.
Weitere Informationen: www.ceresana.com/de/marktstudien/kunststoffe/polyethylen-hdpe/    

Über Ceresana
Als eines der global führenden Marktforschungsinstitute ist Ceresana auf die Bereiche Chemikalien, Kunststoffe, Verpackungen und Industriegüter spezialisiert. Seit 2002 profitieren Unternehmen von hochwertigen Industrieanalysen und Prognosen. Über 180 Marktstudien liefern mehr als 10.000 Kunden in aller Welt die Wissensbasis für den nachhaltigen Erfolg. 
Mehr über Ceresana unter www.ceresana.com

Ceresana
Mainaustrasse 34
78464 Konstanz
Deutschland
Pressekontakt: Martin Ebner, m.ebner@ceresana.com

Veröffentlicht von:

Ceresana

Mainaustr. 34
78464 Konstanz
DE
Telefon: 07531 9429 70
Homepage: https://www.ceresana.com

Ansprechpartner(in):
Martin Ebner
Herausgeber-Profil öffnen


   

Firmenprofil:

Als eines der global führenden Marktforschungsinstitute ist Ceresana auf die Bereiche Chemikalien, Kunststoffe, Verpackungen und Industriegüter spezialisiert. Seit 2002 profitieren Unternehmen von hochwertigen Industrieanalysen und Prognosen. Über 180 Marktstudien liefern mehr als 10.000 Kunden in aller Welt die Wissensbasis für den nachhaltigen Erfolg. 
Mehr über Ceresana unter www.ceresana.com

Informationen sind erhältlich bei:

Ceresana
Mainaustrasse 34
78464 Konstanz
Deutschland
Pressekontakt: Martin Ebner, m.ebner@ceresana.com


    Auch interessant: