Hecke pflanzen – Erste Vorbereitungen

 

Hecke pflanzen – Erste Vorbereitungen



Auch wenn man es nicht vermutet , hat die Gartensaison schon begonnen. Sollten Sie erst im Herbst oder Winter , in Ihr neues Heim eingezogen sein, ist wohl die größte Baustelle der Garten. Der derzeit milde Winter , macht es uns derzeit einfach. Denn jetzt schon kann man die nötigen Vorbereitungen für die Gartensaison treffen. Sollten Sie sich eine Fertighecke bestellen wollen, s könne Sie das Projekt wundervoll planen. Bereiten Sie sich darauf vor, aufgrund der Vielfalt der verschiedenen Heckenpflanzen, sollte man vorher gut überlegen und sich über die Arten, Eigenschaften und Pflege informieren.

Messen Sie vorher den Platz für die Hecken großzügig ab. Achtung, achten Sie bei der Berechnung auf den jeweiligen Pflanzabstand, der von Art der Pflanzen variiert. Kaufen Sie die dementsprechende Menge ein. Kennzeichnen Sie sich den Platz, entweder mit Steinen oder mit einer Schnur. Bitte sprechen Sie mit ihren Nachbarn im Vorfeld über die Pflanzung. Sollten sie ein gutes Verhältnis haben und kommt die Hecke beiden zu gute, könnte man über eine Teilung der Kosten nachdenken . Man hegt und pflegt dann auch gemeinsam, dies hat sehr viele Vorteile. Wichtig allerdings vorher zu klären, wie es sich mit der Gesetzgebung verhällt, oft gibt es regionale unterschiedliche Pflichten. Die Höhe und der Abstand der Hecke, sind dort festgelegt. Lassen Sie es sich schriftlich geben .

Vorbereitung der Pflanzstätte, heben Sie einen Graben aus, der in ungefähr 1,5 fache der Größe der Wurzel tief sein sollte. Grundsätzlich sollte die Erde schön gelockert sein , das sich die Wurzeln ordentlich ausbreiten können. Der Frühling ist die beste Zeit die Hecke zu Pflanzen. Bereiten Sie jetzt schon alles vor, dass zum Liefertermin der Pflanzen alles fertig ist .

Fazit:

Denken sie daran wenn man sich ein Grundstück kauft. und nicht auf dem Präsentierteller sitzen möchte, planen Sie die Heckenbepflanzung zeitnah ein. Wer seinen Garten umdekorieren möchte, sollte schauen ob er kleine Heckenpflanzen nimmt oder auch gleich auf die etwas größere Variante zu greift. Haben sie gar keinen Schutz auf dem Grundstück durch Bäume etc. , empfiehlt sich der Kauf einer schon größeren Fertighecke, durch einen Fachhändler um im Sommer nicht die Blicke der gesamten Nachbarschaft auf der Terrasse zu haben . Kleiner Tip von mir, oft gibt es bei KLeinazeigern, Hecken zum selbstausgraben von Privat Personen, oft umsonst, aber mit etwas Körpereinsatz, eine absolut günstige Alternative an einen schnellen Sichtschutz zu gelangen .

Veröffentlicht von:

Melanie Boese-Czekala

Bückchener Str.7
15913 Gröditsch
DE
Telefon: 035476154974
Homepage: https://www.dieobjektbesichtiger.de

Ansprechpartner(in):
Melanie Boese-Czekala
Herausgeber-Profil öffnen


         

Firmenprofil:

freiberufliche Objektbesichtiger und Immobilienberaterin

Informationen sind erhältlich bei:

Melanie Boese-Czekala 
freiberufliche Objektbesichtiger und Immobilienberaterin
Bückchener Str.7
15913 Gröditsch
Tel. 035476 154974
immobilienbesichtigung@gmail.com
www.dieobjektbesichtiger.de


    Auch interessant: