Familienfreundliche Arbeitsbedingungen im Mittelstand

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist von großer Bedeutung bei der Fachkräftesicherung. Dies gilt besonders für den deutschen Mittelstand. Von den kleinen und mittleren Unternehmen haben bereits zwei Drittel konkrete Maßnahmen umgesetzt, um familienfreundlichere Arbeitsbedingungen zu schaffen. Dabei führen die wissensintensiven Industrie- und Dienstleistungsunternehmen das Feld an und sind überwiegend zuversichtlich, dass die Digitalisierung die Vereinbarkeit von Familie und Beruf weiter erleichtern wird.

Zu den am häufigsten umgesetzten Maßnahmen für die besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf zählen bei den mittelständischen Unternehmen flexible Arbeitszeiten und Homeoffice. Unterstützung bei der Kinderbetreuung oder der Pflege von Angehörigen sind bisher eher die Ausnahme. Bei den kleinen und mittleren Unternehmen, die konkrete Maßnahmen umgesetzt haben, ist die Wachstumsorientierung meist hoch. Die
Unternehmen versprechen sich einen Vorteil im Wettbewerb um Fachkräfte durch mehr Familienfreundlichkeit.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.


Auch interessant: