Soccer Arena Maxi Sports setzt auf Sun Contracting

Saarbrücken/Triesen. Ein weiteres Photovoltaik Contracting Projekt der international tätigen Sun Contracting AG steht in Saarbrücken kurz vor Fertigstellung. Die Soccer Arena Maxi Sports produziert ab sofort auf den Dächern zweier Gebäude sauberen und nachhaltigen Solarstrom. Damit kann man in der Unternehmensgruppe den Aufwärtstrend in Bezug auf den Photovoltaikausbau weiterführen.

 

Insgesamt konnte die Sun Contracting AG auf den beiden Dachflächen knapp 900 Kilowattpeak Photovoltaikleistung in Form von 2.828 Photovoltaikmodulen und 12 Wechselrichtern montieren. Ab sofort produziert man an diesen beiden Standorten jährlich 822.405 Kilowattstunden sauberen, nahezu CO2 neutralen Strom – eine Menge, mit der man rund 165 Haushalte ein Jahr lang mit Energie versorgen kann. Somit werden im Vergleich zur herkömmlichen Stromgewinnung aus fossilen Brennstoffen jährlich fast 500.000 kg CO2 eingespart. Der erzeugte Strom wird zu 100 % ins öffentliche Stromnetz eingespeist – somit wird die grüne und ressourcenschonende Energie in der Region verbraucht.

 

Photovoltaik Contracting: Die Alternative

 

Photovoltaik Contracting ist ein Modell, das die Möglichkeit bietet, ohne Investitionskosten Strom auf sonst ungenutzten und leerstehenden Dachflächen zu erzeugen. Der produzierte Strom kann entweder voll ins öffentliche Netz eingespeist oder direkt selbst verbraucht werden. Dem Contractingnehmer entsteht dabei keinerlei finanzielles Risiko, denn sowohl Anschaffungskosten als auch laufende Wartungs- und Instandhaltungskosten übernimmt beim Photovoltaik Contracting die Sun Contracting AG.

 

Attraktive Vergütung für Dachflächen

 

Zusätzlich zur Photovoltaikanlage ohne Investitionskosten und ohne Kosten für die Instandhaltung bietet Sun Contracting dem Contractingnehmer eine attraktive Vergütung in Form einer Dachmiete. Auch sanierungsbedürftige Dachflächen stellen für die Unternehmensgruppe meist kein Hindernis dar: Optional kann, wenn alle anderen Faktoren ideal sind, auch die Sanierung des Daches übernommen werden – wodurch für den Besitzer der Dachfläche ein enormer Mehrwert entsteht.

Unabhängig davon, ob die Dachfläche saniert oder in Form einer Dachmiete vergütet wird, geht die gesamte, perfekt gewartete Photovoltaikanlage nach Ende der Contractinglaufzeit ins Eigentum des Contractingnehmers über.

 

Firmenportrait

 

Die Sun Contracting AG und ihre Tochtergesellschaften sind bereits seit 8 Jahren erfolgreich in der Photovoltaikbranche tätig. Besondere Bekanntheit erlangte die Unternehmensgruppe mit ihrem Modell Photovoltaik Contracting, mit dem man in Österreich, Deutschland und Liechtenstein sehr erfolgreich ist. In den vergangenen Jahren konnte man in diesen 3 Ländern eine gesamte Photovoltaikleistung von mehr als 54 Megawattpeak installieren, wovon 249 Projekte als Contracting geführt werden. Neben dem Bau und Betrieb von Photovoltaikanlagen ist man auch im Bereich nachhaltiger Investments stark am Markt vertreten: Neben einer Namens-Anleihe legte die Sun Contracting AG Mitte Juli auch eine depotfähige Inhaberanleihe zur Zeichnung auf.