Neuer Auftritt zur ProWein: Relaunch bei Blanchet

Blanchet ist modern, frisch und unkompliziert. Diese Eigenschaften unterstreicht das neue Design aller Blanchet-Weine ab Mai diesen Jahres. Die Verbindung von bewährten Formen mit neuen Design-Elementen ergibt ein stimmiges Erscheinungsbild, das auf der ProWein im März in Düsseldorf erstmals vorgestellt wird. Zwei liebliche Weine ergänzen außerdem die bisherige Produktpalette als neue Linie Blanchet Jolie.

 

„Um die Orientierung des Verbrauchers im Regal zu vereinfachen, haben wir das Flaschendesign von Blanchet überarbeitet“, erklärt Cathrin Duppel, Marketing Direktor bei Rotkäppchen-Mumm. „Bewährte Elemente, die für eine schnelle Wiedererkennung sorgen, bleiben dabei erhalten, so dass auch die Stammkunden weiterhin ihre Marke finden. Die neuen Etiketten ermöglichen eine bessere Differenzierbarkeit der einzelnen Sorten und kurze Geschmacksbeschreibungen erleichtern die Kaufentscheidung“, führt Cathrin Duppel weiter aus.

 

Frische Farbakzente sorgen für mehr Attraktivität

Die Flaschen aller sieben bisherigen Blanchet-Weine erscheinen zukünftig in moderner, hochwertiger Optik. Die unverwechselbare abgeschrägte Etikettenform bleibt erhalten. Ebenso das geschwungene Logo, das im neuen Design leichter und schlanker wirkt. Die Weinbezeichnungen wie „Blanc de Blancs“ oder „Rouge de France“ haben eine neue Schriftart erhalten, die auf eine bessere Lesbarkeit abzielt. Sortenbezeichnungen wie „Trocken“ und „Halbtrocken“ sind farbig unterlegt und so auf den ersten Blick differenzierbar. Dabei hat jeder Wein seine eigene einprägsame Farbwelt, die sich auch abgesetzt auf der Kapsel wiederfindet. Das Siegel findet sich neu positioniert auf dem Etikett und garantiert die französische Herkunft und gute Qualität der Weine. Neu ist eine kurze Geschmacksbeschreibung im unteren Bereich des Etiketts.

Komplettierung der Blanchet-Familie mit Jolie

Dieses Jahr ändert Blanchet nicht nur das Design, sondern reagiert mit neuen Produkten auf die steigende Nachfrage nach lieblichen und fruchtigen Weinen. Die neuen Jolie-Weine sind ab April 2020 im Handel und werden ebenfalls auf der ProWein zum ersten Mal vorgestellt. Durch ein auffallendes Erscheinungsbild mit geschwungener Handschrift und knalligen, frischen Farben fallen Weine direkt auf und sind leicht zu differenzieren. Sie unterscheiden sich weiterhin von der bestehenden Linie durch den „Jolie“-Schriftzug unterhalb des Blanchet-Logos und ein kleines Herzsymbol. Blanchet Jolie wird mit aufmerksamkeitsstarken PoS-Aktivitäten und über den Markenauftritt in sozialen Medien aktiviert.

 

Alle Blanchet-Weine werden durch Rotkäppchen-Mumm vertrieben und sind in der 0,75-Liter-Flasche für 2,99 Euro UVP im LEH erhältlich. Der Verkaufspreis liegt im alleinigen Ermessen des Handels.

 

Blanchet ist auf der ProWein vom 15. bis zum 17. März in Düsseldorf in Halle 13 am Stand A20 vertreten, dem Stand von Rotkäppchen-Mumm.

 

Weitere Informationen und Rezeptinspirationen finden Sie unter www.blanchet.de

              

Über Blanchet:

Modern, frisch und unkompliziert: Blanchet ist eine Marke aus dem Portfolio der Rotkäppchen-Mumm Sektkellereien GmbH, Freyburg (Unstrut) und bietet fruchtige französische Weine als ideale Essensbegleitung für jeden Tag an. Das umfrangreiche Sortiment umfasst insgesamt neun facettenreiche Weine: Die Sorten Blanc de Blancs Trocken, Blanc de Blancs Halbtrocken, Chardonnay Trocken, Rosé de France Trocken, Rouge de France Trocken, Rouge de France Halbtrocken und Merlot Trocken, sowie die zwei neuen Blanchet Jolie Sorten Blanc de Blancs Lieblich und Rosé de France Lieblich sind auf dem deutschen Markt erhältlich.  

 

Blanchet | Pressekontakt: Alexandra Kampe, Prime Connection GmbH

Telefon: +49 69 25 78 128 29

Fax: +49 69 2578128-11

a.kampe@prime-connection.de

Münchener Straße 45

D-60329 Frankfurt

www.prime-connection.de

 

 

 


    Auch interessant: