Jeyaratnam Caniceus (ÖDP) fragte nach: Rechte Gewalt auch im Kreis Viersen

Jeyaratnam Caniceus (ÖDP) fragte nach:

Rechte Gewalt auch im Kreis Viersen

(Viersen) – Rechte Gewalt und Hetze findet nicht nur in Hanau statt, sondern flächendeckend. Das hat der fraktionslose Kreistagsmitglied und Ratsmitglied Jeyaratnam Caniceus (ÖDP) schon vorher geahnt.

Er wollte es genauer wissen und fragte nach der Zahl der rechtsmotivierten Gewalttaten im Kreis Viersen nach; mit einem erschreckenden Ergebnis. Innerhalb von 1 ½ Jahren wurden im Keis Viersen fast einhundert rechte Gewalttaten registriert. „Wir müssen wach sein!", so Caniceus.

„Wie viele rechts motivierte Straftaten wurden im Jahr 2019 und im ersten Halbjahr 2019 im Kreis Viersen verübt?“ So die Frage von Caniceus an den Kreis.

Die Antwort zeichnet ein erschreckendes Bild:
Im ersten Quartal 2018 waren es 13 rechtsmotivierte Straftaten, im 2. Quartal 2018 stieg die Zahl auf 20. Das dritte Quartal 2018 verzeichnete 14, das vierte 19 rechts-motivierte Straftaten. In 2019 setzte sich diese erschreckende Serie fort. Im ersten Quartal geschahen 9 rechtsmotivierte Straftaten, im 2. Quartal 2019 stieg die Zahl erneut auf 20.

„Pro Quartal im Durchschnitt 16 rechtsmotivierte Straftaten im Kreis Viersen ist ein deutliches Zeichen für eine ernsthafte Bedrohung des inneren Friedens und der Sicherheit von rechts!“ so Caniceus

Die ÖDP fordert ein Sofortprogramm zur Bekämpfung rechter Straftaten im Kreis Viersen, und zwar sofort.

(Bildquelle: Pixabay_ wattblicker)

Keine Fotobeschreibung verfügbar.

Veröffentlicht von:

ÖDP NRW

Weseler Strasse 19 - 21
48151 Münster
DE
Telefon: 0251 / 760 267 45
Homepage: http://www.oedp-nrw.de

Ansprechpartner(in):
Martin Schauerte
Herausgeber-Profil öffnen


      

Firmenprofil:

Die Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP) wurde 1982 als Bundespartei gegründet. Die ÖDP hat derzeit bundesweit nahezu 8000 Mitglieder und über 500 Mandatsträger auf der Gemeinde-, Stadt- und Kreisebene, ist in Bezirkstagen vertreten, stellt 18 Bürgermeister und stellv. Landräte und ist seit 2014 auch im Europäischen Parlament vertreten.
 
Damit zähle die ÖDP zu den zehn größten Parteien Deutschlands.



Wer wir sind ...
In der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP) arbeiten Menschen, die gemeinwohlorientiert denken und handeln. Der oberste Grundsatz unseres politischen Handelns ist, dass wir nicht nur an uns selbst denken, sondern auch solidarisch an alle Menschen auf unserer Erde und an die zukünftigen Generationen. Wir entwickeln zukunftsfähige Lösungen für Mensch, Tier und Umwelt mit dem Ziel einer lebenswerten, gerechten und friedvollen Gesellschaft. Der Grundsatz „Mensch vor Profit“ steht im Mittelpunkt unserer Politik. Wir lösen die Umwelt- und die Armutsfrage gemeinsam, indem wir ökonomische, ökologische und soziale Zusammenhänge ehrlich und weitsichtig betrachten.
 

 

Informationen sind erhältlich bei:

Pressekontakt: Ökologisch Demokratische Partei (ÖDP), Landesverband NRW Weseler Str. 19 – 21 48151 Münster Telefon: 0251 / 760 267 45 Twitter: @oedpNRWFacebook: @OEDPNRWE-mail: info@oedp-nrw.de
Pressestelle ÖDP NRW:  presse@oedp-nrw.de
Internet: www.oedp-nrw.de
Pressemitteilungen der ÖDP NRW:
https://www.oedp-nrw.de/oedp-nrw/presse/
Kontakt zur Bundespressestelle der ÖDP:
presse@oedp.de

    Auch interessant: