UNHEILIGE ALLIANZ – Priester und Verschwörer in den Tempeln der Medizin

Gyeorgos Ceres Hatonn offenbart in "UNHEILIGE ALLIANZ" die skrupellosen Machenschaften einer Medizin, die nicht daran interessiert ist, dass Menschen vollkommen gesund sind.

Pharmaunternehmen und Mediziner verdienen mehr Geld, wenn Menschen krank sind. Ist es also möglich, dass die moderne Medizin eigentlich gar kein Interesse daran hat, Menschen wirklich zu heilen? Der Autor untersucht diese Frage in seinem neuen Buch und gibt den Lesern dabei schockierende, aber auch heilsame und schützende Einblicke in die Welt der Medizin. Er will den Lesern dabei helfen, sich aus gefährlichen Täuschungen zu befreien und alternative Wege der Heilung zu finden, wozu der Autor auch viele Tipps und Hinweise gibt. Er widmet sein Journal den vielen ganzheitlichen Ärzten und Heilpraktikern, denen laut ihm "von den medizinischen Gesellschaften und der Verschwörung der Priester in den Todestempeln übel mitgespielt wird". Die moderne Medizin ist laut ihm wie eine Religion, die in ihren grundlegenden materialistischen Glaubenssätzen keinen Widerspruch duldet und deren Priester primär dem Mammon dienen, statt der Gesundung der Patienten.

Gyeorgos Ceres Hatonn beschränkt sich in "UNHEILIGE ALLIANZ" aber nicht nur auf Gesundheitsthemen. Beispielsweise enthüllt er Hintergründe über den Mord an John F. Kennedy und spricht über die geheimen unterirdischen Anlagen bei einem US Air Force Stützpunkt in Kalifornien. Bei all den verstörenden Einblicken begleitet der Autor die Leser wie ein guter Freund. Er vermittelt sein Wissen auf klare und verständliche Weise und will damit erreichen, dass die Leser nicht länger als blinde Gläubige der Schulmedizin durch das Leben gehen.

"UNHEILIGE ALLIANZ" von Gyeorgos Ceres Hatonn ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-01329-2 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.

Veröffentlicht von:

tredition-Verlag

Salomon-Heine-Weg 42b
20251 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)40/589 697-77
Homepage: www.tredition.de

Ansprechpartner(in):
Sönke Schulz
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

tredition ist ein Netzwerk-Verlag. Der Begriff Netzwerk-Verlag ist neu in der Buchbranche. Bei tredition finden Buchautoren ein Netzwerk von professionellen Lektoren, Hörbuchsprechern, Übersetzern und Illustratoren (so genannte „Literatur-Partner"), die Autoren unterstützen, ein Manuskript professioneller und erfolgversprechender zu gestalten und Produktvielfalt zu schaffen. Dabei einigen sich Autoren und Literatur-Partner individuell über die Konditionen der Zusammenarbeit. Der „tredition-Gedanke" für diese Zusammenarbeit ist die Vorleistung der Literatur-Partner. Diese sollen an einem Werk nur mitarbeiten, wenn sie wirklich vom Erfolg des Buches überzeugt sind und ihre Bezahlung möglichst komplett oder zu einem großen Teil abhängig vom Erfolg des Buches erhalten.

tredition ist die beste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit für Autoren außerhalb der klassischen Verlage. tredition ist der Verlag für aktive, von ihrem Werk überzeugte Autoren, die ihre Arbeit fair, gut und einfach veröffentlichen sowie umfassend vermarkten möchten. Autoren haben die Möglichkeit, ihre Werke grundsätzlich kostenlos sowohl als e-Book, print-Book und audio-Book mit eigenem Coverdesign, Schriftgestaltung und ISBN-Nummer zu erstellen, zu veröffentlichen und zu vertreiben.

Der Hamburger tredition-Verlag wurde 2007 gegründet und hat seitdem über 400 Buchtitel veröffentlicht. Die tredition GmbH ist konzernunabhängig.

Informationen sind erhältlich bei:

tredition-Verlag
Sönke Schulz
Salomon-Heine-Weg 42b
20251 Hamburg
presse@tredition.de
+49 (0)40/589 697-77
www.tredition.de/Home/Press.aspx

Auch interessant: