Europa mit dem Zug erkunden – Diese IHG® Hotels lassen sich klimaschonend erreichen

25. Februar 2020 (Düsseldorf) – Immer mehr deutsche Touristen suchen nach einer klimafreundlichen Anreisealternative. Nach Angaben der Europäischen Umweltagentur verursacht die Bahn 14 Gramm CO2-Emissionen pro Passagiermeile, während der Flugverkehr mit 285 Gramm zu Buche schlägt*. Warum nicht die trendigen europäischen Ziele erkunden, die leicht mit dem Zug zu erreichen sind und dies mit einem Aufenthalt in einem der IHG-Hotels kombinieren?

Eine zum Jahresbeginn 2020 veröffentlichte Studie** der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen e.V. (FUR) bestätigt diesen Trend: Ein großer Teil der Flugreisenden (73%) fühlt sich beim Reisen mit dem Flugzeug schuldig. Ein Gefühl, das kürzlich seine eigene Bezeichnung erhalten hat – die sogenannte „Flugscham“. Das schwedische Äquvalent „Flygskam“, zusammen mit dem ebenfalls von den Schweden geprägten Begriff „tagskyrt“ – ein ausdrücklicher Hinweis, mit dem Zug zu reisen – sind ein viel diskutiertes Thema in den sozialen Medien und führen dazu, dass immer mehr umweltbewusste Reisende auf Zugreisen umsteigen. 

Vor diesem Hintergrund hat die IHG® besonders schöne Reiseziele in Europa zusammengestellt, die sich mit der Bahn klimaschonend erreichen lassen. 

Brüssel

Historischer Charme und belgische Lebensart in der Hauptstadt. Brüssel ist in weniger als zwei Stunden Zugfahrt von Köln aus zu erreichen.

Sightseeing:  

  • Mini-Europa – Dieser Miniaturpark befindet sich in Bruparck, am Fuße des Atomiums, und zeigt im Maßstab 1:25 Reproduktionen von Denkmälern in der Europäischen Union. Etwa 80 Städte und 350 Gebäude gibt es im Mini-Europa Park zu sehen. 
  • Grand Place – Der Grand Place, oder auch Grote Markt genannt, ist der zentrale Platz und das Wahrzeichen von Brüssel. Er gilt als einer der schönsten Plätze Europas. Umgeben von opulenten Zunfthäusern, dem gotischen Rathaus und dem Maison du Roi, in welchem sich das Stadtmuseum befindet, spüren Reisende den historischen Flair Brüssels. 
  • MIMA-Museum – Das Millennium Iconoclast Museum of Art (MIMA), das im April 2016 in Brüssel eröffnet hat, widmet sich den verschiedenen Subkulturen unserer Zeit. Inhaltliche Schwerpunkte der Ausstellung sind das Web 2.0, Videospiele, elektronische Musik und moderne Trends. Das MIMA befindet sich im Stadtteil Molenbeek in den Gemäuern der einstigen Belle-Vue-Brauerei. 

Übernachtungstipp: Das Crowne Plaza® Brussels – Le Palace Hotel im Norden Brüssels empfängt seine Gäste im eleganten Ambiente eines 1908 erbauten und vollständig renovierten Gebäudes. Fitness- und Wellnessangebote, ausgewiesene Ruhezonen sowie eine hervorragende Küche sorgen für das Wohlbefinden der Gäste. Binnen 15 Fahrminuten sind zahlreiche Parks, Theater und Museen, darunter der Königspalast und die Königlichen Museen der Schönen Künste, zu erreichen. Eine große Anzahl and Meetingräumen macht das Hotel auch zum idealen Ort für Geschäftsreisende. Ab €191,- pro Nacht. 

 

ANTWERPEN

 

Die zweitgrößte Stadt Belgiens punktet mit einer Fülle malerischer Plätze und herausragender Architektur. Kunst- und designbegeisterte Touristen finden hier zahlreiche Museen, Galerien und spannende Architekturprojekte. Mit der Bahn ab Köln ist Antwerpen in weniger als drei Stunden erreichbar.

 

Sightseeing:

  • Das Hafenhaus – Dieses beeindruckende Gebäude ist Antwerpens neueste architektonische Perle. Das alte denkmalgeschützte Feuerwehrhaus trägt heute eine schillernde, glasüberdachte Erweiterung, die auf die maritime Kultur Antwerpens anspielt.
  • Plantin-Moretus-Museum – Ein Zufluchtsort für jeden Literaturliebhaber: Christoffel Plantijn richtete hier seine Werkstatt und seine luxuriösen Wohnräume ein. Besucher erwartet eine einzigartige Bibliothek, die wertvolle Originalmanuskripte beherbergt, eine historische Druckerei, ein Buchladen und die einnehmende Atmosphäre des 16. und 17. Jahrhunderts. 
  • Antwerpen-Centraal – Ein Bahnhof, der von vielen als der schönste der Welt bezeichnet wird. Die Antwerpener nennen ihn wegen seiner Pracht auch liebevoll „Eisenbahnkathedrale“. Das prunkvolle Bahnhofsgebäude im eklektischen Stil hat ein beeindruckendes Eisen-Glas-Dach, das zwischen 1895 und 1899 nach einem Entwurf von Clement van Bogaert konstruiert wurde. Die Kuppel, die an die Vierungskuppel einer Kathedrale erinnert, ist stolze 75 Meter hoch.

Übernachtungstipp: Das Holiday Inn Express® Antwerp City-North befindet sich am Jachthafen Willemdok im Hafen von Antwerpen und in unmittelbarer Nähe des Zentrums. Nach einer erholsamen Nacht in den einladenden Zimmern – einige mit Blick auf den Jachthafen – können Gäste das kostenlose kontinentale Express StartTM-Frühstücksbuffet im hellen Speisesaal genießen. Für diejenigen, die das Beste aus ihrer Reise machen möchten, bietet der Selbstbedienungsladen Grab & Green kostenlose Sandwiches und andere Mahlzeiten zum Sofortverzehr, während die 24-Stunden-Lobbybar mit Blick auf den Jachthafen nach einem anstrengenden Sightseeing-Tag zum Entspannen einlädt. Ab €110,- pro Nacht. 

PARIS

In weniger als vier Stunden Bahnfahrt von Köln aus erreicht man die “Stadt der Liebe“. Paris bietet für jeden etwas: von französischer Lebensart bis hin zu zahlreichen Sehenswürdigkeiten – hier wird einfach jeder Reisende glücklich. 

Sightseeing:  

  • Eiffelturm – Eine europäische Ikone und architektonische Meisterleistung. Der Besuch des Eifelturms ist ein Muss für jeden, der Paris besucht. Mit einer Höhe von 324 Metern und fast sieben Millionen Besuchern pro Jahr ist er eines der meistbesuchten Denkmäler der Welt.
  • Louvre Museum – Das historische Gebäude im Herzen von Paris ist ein ehemaliger Königspalast mit einer Fläche von 210.000 Quadratmetern, von denen 60.600 Quadratmeter für Ausstellungen genutzt werden. 
  • Schloss Versailles – Das Château de Versailles ist das berühmteste Schloss Frankreichs. Im 17. Jahrhundert als Symbol der militärischen Macht Frankreichs und als Demonstration der französischen Überlegenheit in Europa erbaut, war Versailles von 1682 bis 1789 der Sitz der politischen Macht im Königreich Frankreich.

 

Übernachtungstipp: Das Holiday Inn® Paris Gare de l’Est ist nur acht Gehminuten vom Eurostar-Terminal am Gare du Nord entfernt, und damit perfekt für einen Paris Besuch gelegen. Umgeben von vielen internationalen Restaurants, hippen Bars und Cafés lässt sich von hier aus Paris bequem erobern. Das familienfreundliche Hotel, in dem Kinder unter 17 Jahren kostenlos im Zimmer ihrer Eltern übernachten und Kinder unter 12 Jahren kostenlos essen, ist der ideale Ort für einen Familienausflug. Ab €110,- pro Nacht (King Suiten als Zimmer für Familien mit vier Personen ab €193,- pro Nacht). 

 

AMSTERDAM

Berühmt für Windmühlen, Gouda-Käse und bunte Blumenmärkte gilt das hippe Amsterdam als eines der beliebtesten Wochenendreiseziele Europas. Ab Köln ist man in weniger als drei Stunden dort. Ab Hamburg dauert die Anreise mit der Bahn etwa sechs Stunden. 

Sightseeing:

  • Jordaan – Dieses Stadtviertel wird oftmals als Amsterdams charmanteste Gegend bezeichnet. Hier fühlt sich ein Spaziergang wie eine Zeitreise an. Kleine Kunstgalerien, Antiquitätenläden, Hofgärten und stimmungsvolle Bars und Restaurants machen den Charme dieses Stadtteils aus.
  • Museumplein – Hier sind das Rijksmuseum, das Van-Gogh-Museum und das Stedelijk Museum zuhause. Der Museumplein ist das kulturelle Herz Amsterdams.
  • Amsterdam mit dem Schiff – Amsterdam ist berühmt für seine schönen Grachten, die sich durch die Stadt ziehen. Der von der UNESCO geschützte Grachtengürtel von Amsterdam, der im 17. Jahrhundert angelegt wurde, um das Meer in Schach zu halten, steht für die Stadt wie kaum eine andere Sehenswürdigkeit.  

Übernachtungstipp: Das Holiday Inn Express Amsterdam – City Hall ist die perfekte Wahl für Geschäfts- und Urlaubsreisende: zentral im Herzen von Amsterdam gelegen, aber dennoch in ruhiger Lage! Alle berühmten Sehenswürdigkeiten erreichen Gäste im Rahmen eines kurzen Spaziergangs. Für Geschäftsreisende sind das WTC oder das RAI innerhalb von 15 Minuten einfach und schnell zu erreichen, der Flughafen Amsterdam Schiphol ist eine 30-minütige Zugfahrt entfernt. Das moderne Hotel bietet Gästezimmer, die so gestaltet sind, dass sie heimeligen Komfort mit intelligenten Designmerkmalen wie einer flexiblen Arbeits- und Ruheecke in Einklang bringen. Ein größeres Bett mit einem geräuschreduzierenden Kopfteil, in dem die Gäste ihre Batterien aufladen und nach einem anstrengenden Tag entspannen können, gehört ebenfalls zum Standard. Ab €193,- pro Nacht. 

 

Den Haag

 

Den Haag, die drittgrößte Stadt und das politische Zentrum der Niederlande, ist als internationale Stadt des Friedens und der Gerechtigkeit bekannt und ist Sitz des internationalen Gerichtshofs der Vereinten Nationen. Mit 30 Theatern und mehr als 40 Museen ist Den Haag eine der kulturell lebendigsten Städte des Landes. Ein faszinierendes Reiseziel und von Köln aus in gut drei Stunden mit der Bahn erreichbar.

 

Sightseeing:

  • Madurodam – Dieser Miniatur-Themenpark zeigt hunderte von Nachbildungen berühmter niederländischer Wahrzeichen und Städte im Mini-Format. Perfekt geeignet, um alle Sehenswürdigkeiten der Niederlande an einem Ort zu erkunden.
  • Mauritshuis – Das Museum beherbergt die Königliche Gemäldegalerie und ist das Zuhause von vielen berühmten Bildern niederländischer Maler. So ist hier zum Beispiel “Das Mädchen mit dem Perlenohrgehänge” von Jan Vermeer zu finden. 
  • Haagse Markt – Auf dem viermal wöchentlich stattfindenden Markt finden Besucher Delikatessen und lokale Produkte. An über 500 Ständen werden eine große Auswahl an Lebensmitteln, Kleidung und Blumen angeboten. 

 

Übernachtungstipp: Staybridge Suites The Hague – Parliament befindet sich im Herzen von Den Haag gegenüber dem historischen Binnenhof, dem ältesten noch genutzten Parlamentsgebäude der Welt. Mit dem atemberaubenden Hofteich „Hofvijver“ und dem berühmten Mauritshuis-Museum vor seinen Türen ist das Hotel der perfekte Ausgangspunkt, um die antike Stadt zu Fuß oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erkunden. Der Hauptbahnhof liegt zehn Gehminuten vom Hotel entfernt. In der hellen und schönen Lobby im Innenhof fühlen sich die Gäste sofort wie zu Hause: von einem Wohnzimmer in der Lobby bis zu komfortablen Suiten, die mit allem ausgestattet sind, was man unterwegs braucht, wie z.B. kostenlosem WLAN und einer voll ausgestatteten Küche oder einem 24-Stunden-Lebensmittelgeschäft in der Lobby. Ein kostenloses Frühstück sowie 24-Stunden Gratis-Kaffee und -Tee sind ebenfalls im Zimmerpreis enthalten. 

 

* https://www.eea.europa.eu/signals/signals-2016/articles/green-choices-policy-makers-investors

** https://reiseanalyse.de

 

Pressefotos stehen unter diesem Link für Sie bereit: 

Pressekontakt:

IHG Presse Büro

c/o Ogilvy Public Relations GmbH

Am Handelshafen 2-4

40221 Düsseldorf

Tel. +49 (0) 211 497 737

E-Mail: presse.ihg@ogilvy.com

 

 

Über die InterContinental Hotels Group (IHG):

Die IHG® (InterContinental Hotels Group) ist ein weltweit agierendes Unternehmen mit einem breiten Portfolio an Hotelmarken: Six Senses Hotels Resorts Spas, Regent Hotels & Resorts, InterContinental® Hotels & Resorts, Kimpton® Hotels & Restaurants, Hotel Indigo®, EVEN® Hotels, HUALUXE® Hotels and Resorts, Crowne Plaza® Hotels & Resorts, voco™, Holiday Inn®, Holiday Inn Express®, Holiday Inn Club Vacations®, Holiday Inn Resort®, avid™ hotels, Staybridge Suites®, Atwell Suites™und Candlewood Suites®

 

IHG konzessioniert (Franchise), verpachtet, managt oder besitzt mehr als 5.900 Hotels und etwa 884.000 Gästezimmer in über 100 Ländern. Zurzeit befinden sich mehr als 1.900 Hotels im Entwicklungsstadium. Darüber hinaus betreibt die InterContinental Hotels Group den IHG® Rewards Club, unser globales Treueprogramm, welches mehr als 100 Millionen Mitglieder hat.

 

Die InterContinental Hotels Group PLC ist die Holdinggesellschaft der Gruppe, gegründet (incorporated) in Großbritannien und eingetragen (registered) in England und Wales. Weltweit arbeiten über 400.000 Menschen in den IHG Hotels und Unternehmensniederlassungen.

 

Auf der Website www.ihg.com können Sie sich über die Hotels informieren und Reservierungen vornehmen. Unter www.ihgrewardsclub.com erfahren Sie mehr über den IHG® Rewards Club. Aktuelle Meldungen finden Sie unter www.ihgplc.com/media oder auf unseren Social-Media-Kanälen unter https://twitter.com/ihgcorporate
www.facebook.com/ihgcorporate oder www.linkedin.com/company/intercontinental-hotels-group.

Veröffentlicht von:

Ogilvy Public Relations

Am Handelshafen 2-4
40221 Düsseldorf
DE
Homepage: https://www.visitbrasil.com

Ansprechpartner(in):
Simone Kalski
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Über EMBRATUR

Seit der Gründung am 18. November 1966 besteht die wichtigste Zielsetzung von EMBRATUR in der Förderung der touristischen Aktivitäten in Brasilien.

Seit Januar 2003 ist EMBRATUR unter der Schirmherrschaft des Ministeriums für Tourismus hauptverantwortlich für alle internationalen Marketingaktivitäten. Diese umfassen unter anderem die Promotion brasilianischer Produkte und Dienstleistungen im Ausland sowie

die Förderung Brasiliens als Reiseziel im internationalen Wettbewerb. Die weltweit vernetzten Tourismusbüros arbeiten gemeinsam an dem Ziel, die ökonomische Struktur und das positive Image Brasiliens zu festigen und weiter auszubauen. Als Orientierung bei ihren Aktionsprogrammen dient der Marketingplan ‚Plano Aquarela – Internationales Tourismusmarketing’.

www.visitbrasil.com

Informationen sind erhältlich bei:

Pressekontakt

Simone Kalski                         

Ogilvy Public Relations                        

Tel. + 49 211 49 700 737      

simone.kalski@ogilvy.com      

276 Besucher, davon 1 Aufrufe heute