Die Selbstmassage mit Dry Brushing (Bürstenmassage bzw. Trockenbürsten) 

Die Bürstenmassage gehört zu den naturheilkundlichen Behandlungen und kann als Selbstmassage durchgeführt werden. Ziel ist die intensive Stimulation der Haut durch weiche Borsten oder Schwämme. 

 

Trockenbürsten – die richtige Massagetechnik 

 

Für einen gesunden Lymphfluss ist es erforderlich, die Massage mit der Trockenbürste bei geringem Druck immer von unten nach oben auszuführen. Man beginnt am rechten Fuß und arbeitet sich von dort in kreisenden Bewegungen die Beine nach oben. Dabei wird zuerst die Vorderseite, dann die Rückseite und schließlich die Innen- und Außenseite massiert, anschließend kommen Hüfte und Po dran, bevor es mit den Armen weitergeht. Zum Schluss ist der Oberkörper mit Bauch, Brust und Schultern an der Reihe. Empfindliche Körperstellen wie Brustwarzen, Krampfadern oder gereizte Hautstellen sowie Muttermale und Papillome sollten ausgespart werden. 

Bürsten Sie die Haut vor dem Duschen oder Baden 2-3 Minuten mindestens einmal pro Woche. Nicht zu empfehlen ist die Behandlung im Freien bei starker Sonneneinstrahlung. 

Trockenes Hautbürsten hat eine breite Palette von Vorteilen: 

  • Entfernt abgestorbene Hautschichten 
  • Fördert die Durchblutung und Blutzirkulation 
  • Macht die Haut weicher  
  • Stimuliert das Nervensystem und hilft, Stress abzubauen 
  • Erhöht den Muskeltonus 
  • Beugt Infekten vor und stärkt das Immunsystem 

 

Die Auswahl der richtigen Trockenbürsten 

 

Für die effektive Selbstmassage sollten Sie vorzugsweise weiche, synthetische Bürsten mit Borsten von 2cm Länge und 4 mm Breite verwenden. Naturbürsten begünstigen die Bakterienvermehrung und sind aus diesem Grunde nicht zu empfehlen. Ein langer Griff ist hilfreich, um an schwer erreichbare Körperstellen zu gelangen. Nutzen Sie die Bürsten immer nur trocken, nie mit Wasser. 

 

Kontraindikationen (Anwendung nur nach ärztlicher Rücksprache) 

 

  • (chronisch-)entzündliche, infektiöse, allergische oder degenerative Hauterkrankungen 
  • akute Entzündungen der Gefäße von Haut oder Bindegewebe (zum Beispiel Thrombophlebitis) 
  • degenerative Gefäßerkrankungen (zum Beispiel Varikosis, also Krampfaderbildung) 
  • empfindliche Haut (Quaddelbildung, schnelle Rötung) 
  • Schilddrüsen-Erkrankungen 
  • „Neurasthenie“, also die Neigung zu verstärkter Reaktion von Psyche und Nervensystem auf innere oder äußere Reize 

 

Alternativ biete ich im Studio eine Peeling Massage an.  

Peeling bezeichnet ein Verfahren zur Reinigung der Haut des gesamten Körpers mit speziellen Reinigungsmitteln. Als Peeling Zusatz können Sie zwischen Ubatan (Link zu Blog Artikel), Caffee Skrub, Öl- Meersalz oder Öl-Zucker Peeling wählen.   

Veröffentlicht von:

Wellness Massage

Rostocker Str. 33
10553 Berlin
DE
Telefon: 0152 12826136
Homepage: http://www.blissmassage.de

Ansprechpartner(in):
Kateryna N.
Herausgeber-Profil öffnen


      

Firmenprofil:

Wellness Massage bietet entspannende Ganzkörpermassage von den Füßen bis zu den Ohren. 

Informationen sind erhältlich bei:

Tel. 0152 12826136

E-mail: info@blissmassage.de


    Auch interessant: