Comic erzählt über ein Jahr im Leben der Wölfe

"Ein Jahr im Leben der Wölfe" nennt sich ein kleiner Comic für Kinder und alle anderen neugierigen Menschen, den Brigitte Sommer und Volker Vogel von der Initiative "Menschen für Wölfe" (www.menschen-fuer-woelfe.com) kreiert haben und der einen Einblick in das Familienleben der Wölfe gibt. Die gedruckte Version kann gegen eine Spende von zehn Euro über die E-Mail menschenfuerwoelfe@pr-nanny.de bestellt werden.

Der Wolfscomic schildert in anschaulichen Zeichnungen und verständlichen Texten, was sich in einem Jahr in einer Wolfsfamilie so abspielt, wie zärtlich die Wölfe miteinander umgehen und wie sie gegenseitig auf sich aufpassen. Sommer und Vogel zeigen in ihrem Comic wie Familien verbunden die Wölfe leben. Brigitte Sommer: "Uns ist es wichtig, dass schon Kinder erfahren, wie ähnlich die Wölfe in ihrem Sozialverhalten uns Menschen sind. Sie sollen erfahren, dass die Darstellung von furchterregenden Wölfen in den Märchen der Brüder Grimm keinen realen Hintergrund haben, dass es den "bösen Wolf" nicht gibt und auch sie keine Angst vor diesem Tier haben müssen."
Auch jung gebliebene Erwachsene können mit dem Comic "Ein Jahr im Leben der Wölfe" auf unterhaltsame Weise etwas lernen. Wussten Sie etwa schon, dass Wölfe nur einmal im Jahr Junge bekommen und eine werdende Mutter die Geburtshöhle, in der ihre Schützlinge zur Welt kommen, selber ausgräbt? Der Comic ist in Zusammenarbeit mit dem Wolfsexperten Toni Seiler entstanden, der den fertigen Druck des Comics leider nicht mehr erleben durfte. Toni Seiler, langjähriger Weggefährte des international bekannten Wolfs- und Hundeforschers Erik Zimen, verstarb kurz nach einem Interview für den nicht kommerziellen Dokumentarfilm "Menschen für Wölfe".
Die absichtlich kurz gehaltenen Texte kommunizieren dabei mit ausdrucksstarken Zeichnungen. Volker Vogel: "Wir haben unseren Comic aufgeteilt in die vier Jahreszeiten Frühling, Sommer, Herbst und Winter, denn in jeder dieser Jahreszeiten erleben die Wölfe etwas Besonderes." Wer sich den kleinen Comic ansieht und liest, wird auch verstehen, warum Wölfe in der Art ihres sozialen Zusammenlebens durchaus mit uns Menschen vergleichbar sind.
Sommer und Vogel haben in ihrem kleinen Comic bewusst darauf verzichtet, zu schildern, dass es Menschen gibt, die Wölfe hassen, sie illegal töten, oder endlich darauf warten, dass sie auch legal getötet werden können. Sommer: "Uns ging es einfach nur darum, Kinder an das Thema Wolf heranzuführen und ihnen aufzuzeigen, wie sich das Zusammenleben in einer Wolfsfamilie in einem Jahr gestaltet und wie sozial sie im Umgang miteinander agieren."
Der kleine Comic ist auch für Kindergärten und Grundschulen bestens geeignet, um die Kinder mit dem Wolf vertraut zu machen. Deswegen gibt es für Kindergärten, Schulen, oder auch Naturschutzgruppen eine Sonderregelung.
Bestellungen und Anfragen sind möglich an die E-Mail Adresse menschenfuerwoelfe@pr-nanny.de.
Brigitte Sommer und Volker Vogel drehen derzeit auch den nicht kommerziellen Dokumentarfilm "Menschen für Wölfe", in dem Wolfsexperten ebenso zu Wort kommen, wie ganz normale Menschen, die den Wolf in Deutschland wieder willkommen heißen. Der Dokumentarfilm finanziert sich ausschließlich aus Spenden. Aus diesem Grund haben Sommer und Vogel ein Crowdfunding unter www.gofundme.com/menschen-fur-wolfe gestartet. Spenden sind auch möglich über Paypal unter dem Link paypal.Me/menschenfuerwoelfe, oder per Überweisung.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

PR-Büro Vogel

Zeppelinstraße 29
63456 Hanau
Telefon: 06181/9691530
Homepage: http://www.pr-nanny.de

Ansprechpartner(in):
Volker Vogel
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

V. Vogel war 15 Jahre Redakteur u.a. stellvertretender Redaktionsleiter, PR-Berater für Behörden, Politiker, Einrichtungen und Firmen, Autor einiger Bücher, PR-Leiter in einer Werbeagentur. Jetzt arbeitet er wieder als PR-Berater, Seminaranbieter und Dozent sowie freier Journalist (unter anderem für den Heinrich-Bauer-Verlag und die "Frankfurter Rundschau")
Neben der Beratung und der Umsetzung von PR-Aktivitäten bietet er auch PR-Seminare für kleine und mittlere Unternehmen, Betriebe, Schulen und Existenzgründer an. Er ist beim Institut für Qualitätsentwicklung des Hessischen Kultusministeriums als Seminaranbieter und bei der Agentur für Arbeit als Coach für Existenzgründer akkreditiert.

Informationen sind erhältlich bei:

Volker Vogel, PR-Berater und freier Journalist, Zeppelinstraße 29, 63456 Hanau, Telefon 06181/9691530, E-Mail info@pr-nanny.de, Internet www.pr-nanny.de.
173 Besucher, davon 1 Aufrufe heute