Wenn die Griffkraft über Sieg oder Niederlage entscheidet

Obstacle Course Racing (Hindernislauf) wird von Jahr zu Jahr beliebter. Marktforschungsinstitute schreiben, dass diese Rennen zu den am schnellsten wachsenden Sportarten gehören. Längst trainieren Millionen Menschen weltweit für ihr erstes Rennen oder um die eigenen Ziele zu erreichen. Doch die Anforderungen ändern sich derzeit.

Technische Hindernisse erfordern Griffkraft

Inspiriert durch erfolgreiche TV-Formate wie z.B. Ninja Warrior setzen immer mehr Veranstalter auf technische Hindernisse. Darunter versteht man Hindernisse welche von den Läufern hangelnd bewältigt werden müssen. Der Athlet muss dabei sein komplettes Körpergewicht über mehrere Minuten an Stangen, Ringen, Kugeln oder anderen Tools halten und sich von einem Ende des Hindernisses (Rigs) zum anderen begeben ohne dabei herunter zu fallen. Hierfür ist eine enorme Griffkraft und Griffkraftausdauer notwendig. Griffkraft im OCR ist essentiell geworden!

Tendenziell wird dieser Trend sich eher noch verstärken, wenn man die internationalen Rennen als richtungsweisend heranzieht.

Ausgewogenes Griffkrafttraining

Die Griffkraft in den Händen wird (vereinfacht dargestellt) durch die Flexoren und Extensoren gewährleistet. Während die Flexoren für das Schließen einer Faust zuständig sind, öffnen die Extensoren diese wieder. Ein ausgewogenes Griffkrafttraining schließt das Training beider Muskelgruppen mit ein. Dies ist extrem wichtig, denn sonst kommt es schnell zu Schmerzen aufgrund von Überlastungserscheinungen.

Zwei der effektivsten Übungen sind Deadhangs und Farmers Walks. Bei den Deadhangs hängt der Athlet an einer Stange möglichst lange und kräftigt dabei (bei regelmäßigem Training) seine Fähigkeit sich mit einem festen Griff festzuhalten.

Den selben Effekt haben die Farmers Walks. Bei diesen werden schwere Gewichte wie z.B. Kettlebels in den Händen so lange wie möglich getragen oder einfach nur gehalten.

Diese Übungen können in jedes Training eingebaut werden und bald wird der Händedruck fester. Ein großer Vorteil, nicht nur im OCR.

 

 

Veröffentlicht von:

Rockyourgoal - Mentaltraining für Sportler in München

Ludwigstr. 28
85551 Kirchheim
DE
Telefon: 015201877946
Homepage: http://rockyourgoal.de

Ansprechpartner(in):
Uwe Kauntz
Pressefach öffnen


   

Firmenprofil:

Mit Leidenschaft arbeiten wir an der Leistung von Sportlern. Insbesondere die konsequente, mentale Entwicklung unserer Sportler stellt unser Alleinstellungsmerkmal dar.

Informationen sind erhältlich bei:

Uwe Kauntz

Ludwigstr. 28

85551 Kirchheim

Tel. 0152/01877946

Email: uwe@rockyourgoal.de

Website: http://rockyourgoal.de

263 Besucher, davon 1 Aufrufe heute