Die CODIC Development GmbH erwirbt erneut Grundstück im Düsseldorfer Medienhafen

  • Aktualisiert vor3 Jahren 
  • 1Minute Lesezeit
  • 173Wörter
  • 441Leser

DÜSSELDORF – Der nächste Aufschlag der CODIC Development GmbH im Düsseldorfer Medienhafen ließ nicht lange auf sich warten. Der bekannte Düsseldorfer Developer hat ein 10.500 qm großes Grundstück zwischen den QVC-Studios und dem von der CODIC ins Leben gerufenen Office- Campus MIZAL gekauft. Während das MIZAL nach seiner Fertigstellung komplett von der britischen Werbeholding WPP bezogen wird, bietet CODIC mit dem danebenliegenden Grundstück allen kreativen Partnern der Branche die Chance, ihren Gedanken und Ideen freien Lauf zu lassen.

„Unser Wunsch ist die Schaffung von Transformationsräumen auf ca. 25.000 qm BGF: ein „cuttingedge“ Office Building mit magischer Anziehungskraft – mit inspirierenden und spielerischen Szenarien, Orten urbaner Dichte und Erdung in stetigem Wandel“, so die Geschäftsführung von CODIC.

Die Vorbereitungen für diesen unkonventionellen, aber zukunftsweisenden Aufruf haben bereits begonnen. CODIC initiiert ein eigenes Workshop-Verfahren unter dem Arbeitstitel „Challenge“. Neben bekannten Architekturgrößen sollen auch junge „Rising Stars“ die Möglichkeit erhalten, ihre innovativen und kreativen Ideen zu präsentieren.

Der Baubeginn des Projektes ist für 2022 geplant.

Veröffentlicht von:

DERFROSCH Immobilienmarketing

Gustav-Freytag-Straße 41
99096 Erfurt
Deutschland

Avatar Ansprechpartner(in): René Schluckebier
Herausgeber-Profil öffnen