In Afrika auf Safari gehen – der Höhepunkt einer Kenia Reise

Kenia ist vor allem als überaus attraktives Safariland bekannt. Viele wilde Tiere sind hier beheimatet, legendär sind die sogenannten „Big Five“ Afrikas: Nashorn, Elefant, Büffel, Leopard und Löwe. Da Kenia über zahlreiche Nationalparks und weitere Schutzgebiete verfügt, wird eine Afrika Safari ein echtes Erlebnis. Am bequemsten ist es, wenn die Afrika Safari einfach in die Kenia Reise integriert wird. So wird man nicht nur direkt in seinem Urlaubshotel von einem Fahrer abgeholt, sondern im Anschluss an die Afrika Safari dort auch wieder abgesetzt, so dass man die anschließenden Urlaubstage wieder in seinem Hotel verbringt. Safaris, die perfekt in den Kenia Urlaub passen, haben die Experten der Spezialreiseseite kenia-safari.de zusammengestellt.

 

Beeindruckende Landschaften mit wilder Tierwelt erleben

 

Beispielhaft zu nennen wäre etwa die „5 Tage und 4 Nächte Wildes Afrika Safari Rundreise“. Diese kombinierte Jeep-und-Flug-Safari durch die Nationalparks Tsavo West, Amboseli und Masai Mara findet ab einer Teilnehmerzahl von zwei Personen statt. Den Auftakt der Afrika Safari bildet der Tsavo West Nationalpark. Mit seinem üppigen Grün ist der Tsavo West die Heimat verschiedenster Tierarten, die sich gern vor den neugierigen Augen der Besucher verstecken. Den geübten Blicken der erfahrenen Guides entgehen viele dennoch nicht. So zeigen die Guides ihren Gästen oft auch im Dickicht versteckte Exemplare der scheuen Tiere. Nach einer Übernachtung im Safari Camp geht es weiter in den Amboseli Nationalpark am Fuße des Kilimandscharos. Hier fallen die Wildbeobachtungen wesentlich leichter, da es sich um eine offene Savanne handelt. Nicht nur Zebras und Gnus lassen sich wunderbar beim Grasen beobachten, auch Elefanten haben hier ihren Lebensraum. Die heimischen Raubtiere halten sich allerdings auch in der offenen Savanne versteckt, um sie zu erspähen braucht es oft die Hilfe des Guides.

 

Zum Abschluss der Safari in die Masai Mara

 

Höhepunkt dieser Afrika Safari sind die abschließenden Tage in der berühmten Masai Mara. Auf der Tour von kenia-safari.de geht es mit dem Flugzeug in dieses tierreichste Reservat Kenias. Vor allem von Juli bis Oktober während der großen Migration der Tiere ist der Besuch dieses Schutzgebiets ein unvergleichliches Erlebnis. Denn dann sind Millionen Tiere auf dem Weg zu neuen Futterplätzen, die Raubtiere immer im Gefolge der Pflanzenfresser. Nach dem Flug zurück ins Küstenhotel werden diese Bilder sicher in Erinnerung bleiben.

 

Weiterführende Informationen zum Thema auf:

https://www.kenia-safari.de/afrika-safari.htm

 

Kurzprofil:

Seit nunmehr 30 Jahren teilt das Team von kenia-safari.de seine Kenia-Begeisterung mit seinen Kunden. Mit individuell zusammengestellten Safaris ermöglichen die Experten einen auf die Wünsche der Kunden abgestimmten Afrikaurlaub. Dafür greifen die Mitarbeiter auf ihre eigene Vor-Ort-Erfahrung zurück und kennen zudem die aktuellen Reisetrends, so dass sie den Wünschen der Kunden nachkommen können.

 

Unternehmensinformation:

kenia-safari.de

Richard-Bogue-Straße 2

04425 Taucha


    Auch interessant: