Online-Nachhilfe als Prävention gegen Coronavirus

Das neue Virus Covid-19 ist hoch ansteckend und wird vor allem durch persönlichen Kontakt mit einer kranken Person übertragen. In den letzten Tagen hat das Portal meetnlearn.de eine erhöhte Anzahl von Online-Nachhilfeanfragen erhalten.

Das Covid-19-Virus kommt aus China und hat sich seit Januar 2020 weltweit wie auch in mehreren europäischen Ländern, einschließlich Deutschland, verbreitet. Das Coronavirus ist eine Atemwegserkrankung, die hauptsächlich die oberen Atemwege angreift. Der Verlauf der Infektion kann leicht bis sogar tödlich verlaufen. Das Virus hat folgende Merkmale: erhöhte Körpertemperatur, Husten, Halsschmerzen, Atembeschwerden und in schwereren Fällen auch Lungenentzündung.

Die wichtigste und wirksamste Form der Bekämpfung dieser Krankheit ist die Prävention. Auch auf der Plattform meetnlearn.de sind wir uns dessen bewusst und wollen mit den verfügbaren Mitteln zur Verbesserung der Situation in Deutschland beitragen. In den letzten Tagen ist das Interesse an persönlichem Nachhilfestunden in allgemein auf unserern Plattform zurückgegangen. Die Benutzer bevorzugen aktuell vermehrt Onlineunterricht. Da die Übertragung von Coronaviren hauptsächlich auf Niesen, Husten, aber auch auf persönliche Gespräche und Kontakt zurückzuführen ist, haben wir uns beschlossen, meetnlearn.com, das in acht europäischen Ländern tätig ist. Im vergangenen Jahr haben wir geholfen, Nachhilfe für ungefähr 70.000 Schüler und Eltern zu finden.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

Meetnlearn s.r.o.

Rybníková 14
91700 Trnava
Slowakei
Telefon: +421 904 654 225
Homepage: https://www.meetnlearn.de

Ansprechpartner(in):
Juraj Svinčák
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Getrieben vom Bildungshunger ist mit meetnlearn.de eine Lernplattform entstanden, um Menschen online zusammenzubringen um offline Wissen auszutauschen.

Informationen sind erhältlich bei:

Meetnlearn s.r.o.
Rybníková 14
91700 Trnava
info@meetnlearn.de
+421 904 654 225
https://www.meetnlearn.de
192 Besucher, davon 1 Aufrufe heute