Stau auf der A13 – Achtung Wanderbaustelle! Ausfahrt Krefeld gesperrt.

Auch im Jahr 2020 setzt sich der VBE NRW konsequent für eine gerechte und gleichwertige Bezahlung aller Lehrkräfte ein. Trotz veränderter Lehrerausbildung, gleichlangem universitären Studium, gleichlangem Referendariat, trotz der Tatsache, dass alle Lehrkräfte unabhängig von Schulstufe und Schulform heute Schlüsselqualifikationen vermitteln, Kinder mit und ohne Handicap unterrichten, Kinder mit Migrationshintergrund integrieren und mit Heterogenität umgehen, unterliegt die Bezahlung von Lehrerinnen und Lehrern in NRW immer noch einem sozialen Ranking aus dem 19. Jahrhundert. Das entspricht schon lange nicht mehr der Realität in den Schulen. Gleicher Lohn für gleichwertige Arbeit ist längst überfällig – der VBE will die Ungerechtigkeit der unterschiedlichen Bezahlung nicht länger hinnehmen.

Um die politischen Verantwortungsträger daran zu erinnern, endlich gegen diese Gerechtigkeitslücke vorzugehen und folgenlosen Ankündigungen auch Taten folgen zu lassen, führt der VBE Landesverband in zahlreichen Städten "Wanderbaustellen" durch. Hier werden zahlreiche Informationen zu der Thematik bereit gehalten und Unterschriften gesammelt, mit denen der VBE sich erneut an den Ministerpräsidenten wenden und an das Versprechen erinnern wird, die Ungerechtigkeiten bei der Besoldung zu beseitigen. In Krefeld werden wir symbolisch eine Baustelle aufbauen, um den Druck auf die Landesregierung zu erhöhen, sagt Tanja Brockners, Vorsitzende des VBE Stadtverbandes Krefeld.

Geladen ist Oberbürgermeister Frank Meyer, alle im Landtag vertretenen großen demokratischen Parteien und schulpolitische Sprecher/innen, Lehrkräfte der Grundschule und der Sekundarstufe I, Elternpflegschaften und Schülersprecher/innen. Der VBE Stadtverband Krefeld wird Gespräche führen und Positionen einfordern. Um unserem gemeinsamen Anliegen Nachdruck zu verleihen brauchen wir die Unterstützung unserer Kolleginnen und Kollegen aus der Grundschule und der Sekundarstufe I. Sie geben unseren Forderungen ein Gesicht. Daher würden wir uns freuen, wenn alle A 12 / EG 12 Lehrkräfte unsere Wanderbaustelle besuchen und gemeinsam "gleichen Lohn für gleichwertige Arbeit" einfordern, so Brockners.

Am 21.4.2020 von 14.00 bis 15.30 Uhr wird sich der VBE Stadtverband Krefeld am Von-der-Leyen-Platz einfügen und für seine Forderungen einstehen.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

Verband Bildung und Erziehung

Hauptstraße 153
47809 Krefeld
Deutschland
Telefon: 02151623619
Homepage: https://www.vbe-kr.de/

Ansprechpartner(in):
Tanja Brockners
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Der Verband Bildung und Erziehung (VBE NRW e. V.) ist eine Berufsorganisation für Lehrerinnen und Lehrer sowie für Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen, für Erzieherinnen und Erzieher, für Studierende und Lehrende an Hochschulen und in den Zentren für schulpraktische Lehrerausbildung (ZfsL). Eingeschlossen sind auch alle Personen, die sich in der Ausbildung zu einem der o. g. Berufe befinden bzw. diesen ausgeübt haben.

Informationen sind erhältlich bei:

Verband Bildung und Erziehung
Hauptstraße 153
47809 Krefeld
t.brockners@vbe-nrw.de
02151623619
https://www.vbe-kr.de/
304 Besucher, davon 1 Besucher heute