Corteva Agriscience gewährleistet mit Zetes Rückverfolgbarkeit seiner Pflanzenschutzprodukte

Paris/ Hamburg, 10. März 2020 – Corteva Agriscience, Marktführer für Saatgut und Pflanzenschutz, kündigt die Einführung der Identifizierungslösung ZetesAtlas an, um die vollständige Rückverfolgbarkeit seiner Produkte, Behälter, Verpackungen und Paletten zu gewährleisten. Corteva beabsichtigt damit, seinen Kunden, Produzenten und Agrarbetrieben die Herkunft und Kontrolle aller seiner Produkte zu garantieren.

Corteva hat ZetesAtlas bereits in mehreren Produktionsanlagen in Frankreich, Großbritannien und Italien implementiert. Nun soll die Lösung in weiteren Anlagen eingeführt werden. Durch die Ausweitung der Rückverfolgbarkeit auf das gesamte Unternehmen in Europa kann Corteva alle seine Produkte serialisieren und aggregieren. Durch die Maßnahme will sich Corteva außerdem auf die Umsetzung neuer Normen für die Serialisierung im Pflanzenschutz vorbereiten.

ZetesAtlas ermöglicht die Rückverfolgbarkeit von in Frankreich und ganz Europa verkauften Corteva-Produkten, indem es den Weg der einzelnen Produkte durch die gesamte Supply Chain verfolgt. Der Datamatrix-Code für die Identifizierung von Pflanzenschutzmitteleinheiten, durch die CRISTAL-Richtlinie (Communication of Reliable Information Systems to Agriculture and Logistics) eingeführt, wurde von der agrochemischen Industrie festgelegt, um Produkte zu schützen, den Handel zu fördern und gleichzeitig den Vertrieb von Fälschungen zu erschweren.

ZetesAtlas ist direkt mit den Informationssystemen von Corteva vernetzt und sorgt für eine präzise Überwachung von der Erstverpackung bis zur Palette. Dadurch werden die Zuverlässigkeit der veröffentlichten Daten und ein flexibles, für den Bedarf von Corteva optimiertes System gewährleistet. ZetesAtlas lässt sich außerdem mit der ZetesOlympus-Lösung verbinden, um den sicheren Austausch von Daten in der Cloud zu ermöglichen.

„Die Breite unseres Angebots in Bezug auf Produkte, Verpackungen, Größen und Formate bringt starke Flexibilitätsanforderungen mit sich. Darum sind die Anforderungen an unseren Rückverfolgbarkeitsprozess besonders komplex. Das System von Zetes ist vollständig skalierbar und abgestimmt. Das macht es auch für unsere zukünftigen Anforderungen und Entwicklungen ideal. Es kommt mit einem gebrauchsfertigen Service, vom Muster bis zur Inbetriebnahme, der eine reibungslose Implementierung für den Betrieb erlaubt“, lobt Laurent Sebire, Head of Global Packaging Discipline Technology Lead bei Corteva Agriscience France.

„Wir freuen uns, dass sich Corteva für uns als Partner entschieden hat, um das Unternehmen bei diesem Großprojekt zu unterstützen. Die Rückverfolgbarkeitsstandards werden immer strikter, um die Echtheit aller Produkte zu gewährleisten. Diese Standards entwickeln sich den Anforderungen der Branche, der Behörden und vor allem der Endverbraucher entsprechend stetig weiter. Aus diesem Grund bemühen wir uns bei Zetes, möglichst agile Lösungen zu schaffen, damit Unternehmen wie Corteva immer an der Spitze stehen und gerüstet sind, um diesen Veränderungen zu begegnen“, so Guillaume Vicot, Country Manager bei Zetes France.


Über Zetes
 
Zetes ist ein Technologieunternehmen, das auf Supply-Chain-Optimierung und Bürgeridentifizierung spezialisiert ist. Mit den Supply Chain-Lösungen schaffen Unternehmen Agilität, Transparenz und Rückverfolgbarkeit in ihrer gesamten vernetzten Lieferkette. Die Sparte Personenidentifizierung bietet öffentlichen Behörden und supranationalen Institutionen Lösungen für die Authentifizierung von Bürgern für die Ausgabe von sicheren Personalausweisen und Reisedokumenten und für die Erstellung nationaler Register oder von Wählerverzeichnissen.
 
Zetes hat seinen Hauptsitz in Brüssel und beschäftigt über 1.300 Mitarbeiter in 22 Ländern Europas, Nahosts und Afrikas mit einem Jahresumsatz von 286,2 Millionen Euro im Jahr 2018. In 2017 wurde Zetes ein Tochterunternehmen der Panasonic Corporation. Weitere Informationen sind unter www.zetes.com/de oder im Newsletter erhältlich. Zetes in Social Media: LinkedIn und Twitter.
 
Die Supply-Chain-Lösungen von Zetes
 
Mit dem zentralen Lösungsangebot und Zugriff auf modernste Technologien erreichen Organisationen, Agilität, Transparenz und Rückverfolgbarkeit von der Verpackungsanlage durchgehend bis zur Filiale. Das Know-how von Zetes erstreckt sich über ein breites Branchenspektrum: Einzelhandel, Pharmazeutische Industrie und Gesundheitswesen, Lagerhaltung und Distribution, Lebensmittel und Getränke, Produktion, Transport und Logistik, Automobilindustrie, Post und Kurierdienste.

Veröffentlicht von:

Stemmermann - Text & PR

Hinter dem Rathaus 1
23966 Wismar
DE
Telefon: +49 (0)3841 22 43 14
Homepage: https://www.stemmermann-pr.de

Ansprechpartner(in):
Tanja Kaak
Herausgeber-Profil öffnen

Informationen sind erhältlich bei:

Tanja Kaak

Zuletzt veröffentlicht:

leogistics: Digitalisierung von Eisenbahn- und Versandprozessen mit Abbildung in integrierter Lösung - 10. Juli 2020

Zetes startet Webinar-Reihe: Von der ersten bis zur letzten Meile - 10. Juni 2020

leogistics: Online-Auftritt für digitale Plattform myleo / dsc - 10. Juni 2020

Zetes-Whitepaper: Im Wettbewerb um die beste Kundenerfahrung auf der ersten und letzten Meile bestehen - 26. Mai 2020

leogistics stellt neue digitale Plattform myleo / dsc für Werks- und Transportlogistik vor - 7. April 2020

leogistics bietet mobile Lösungen für die Logistik - 19. März 2020

Corteva Agriscience gewährleistet mit Zetes Rückverfolgbarkeit seiner Pflanzenschutzprodukte - 10. März 2020

leogistics mit virtuellem Messestand online - 6. März 2020

Neuartige Out-of-the-Box-Lösung leogistics Rail - 28. Februar 2020

LogiMAT 2020: Zetes zeigt Lösungen für Visibility, Rückverfolgbarkeit und Agilität in der Supply Chain - 31. Januar 2020


    Auch interessant: