Mit nachhaltigem Palmöl das Klima schützen

 

+++  FONAP-Pressemitteilung +++

 

Mit nachhaltigem Palmöl das Klima schützen

FONAP unterstützt Ziele des Weltverbrauchertags

 

Bonn, 13.03.2020 – Der diesjährige Weltverbrauchertag am 15.03.2020 steht ganz im Zeichen der Nachhaltigkeit. Dazu leistet das Forum Nachhaltiges Palmöl e.V.  (FONAP) seit über fünf Jahren branchenübergreifend einen wichtigen Beitrag. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf der CO2-Reduktion.

„Nachhaltig erzeugtes Palmöl ist Teil der Lösung für den Klimaschutz. Die neueste Studie der renommierten 2.0 LCA Consulting aus Kopenhagen besagt, dass nachhaltig angebautes Palmöl 35 % weniger CO2-Emission verursacht als konventionell angebautes Palmöl. Das FONAP treibt seit Jahren die Agenda für ökologisch und sozial verträgliche Palmölproduktion erfolgreich voran“, sagt Almut Feller, Vorstandsvorsitzende des FONAP.

Seit der Vereinsgründung im Jahre 2015 hat sich die Nachfrage von nachhaltigem, zertifiziertem Palmöl in Deutschland signifikant gesteigert. Im Lebensmittelbereich sind fast 90 Prozent erreicht.

Die vom FONAP anerkannten Zertifizierungssysteme (unter anderem der Roundtable on Sustainable Palm Oil [RSPO] oder die International Sustainability and Carbon Certification [ISCC]) berücksichtigen Umweltaspekte wie z. B. Schutz von Wäldern und Torfböden sowie den Erhalt der Artenvielfalt. Genauso die Einhaltung von Menschenrechten.

Almut Feller unterstreicht die Bedeutung des Verbrauchers beim Thema Palmöl: „Je mehr Unternehmen nachhaltig erzeugtes, zertifiziertes Palmöl nutzen, desto besser für das Klima. Ein Palmöl-Boykott hilft nicht, die Lieferkette nachhaltiger zu gestalten. Vielmehr können auch Verbraucher mit ihrem gezielten Einkauf von Produkten aus zertifiziertem Palmöl von Deutschland aus positiv auf die CO2-Bilanz einwirken. Hierfür hat das FONAP einen Einkaufsflyer erstellt, der kostenlos erhältlich ist.“ 

Der Weltverbrauchertag wird seit 1983 jährlich am 15. März begangen. Organisiert wird der Tag von den Mitgliedern von Consumers International. Deutscher Vertreter ist der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv). Consumers International will mit dem diesjährigen Themenschwerpunkt dazu aufrufen, dass sowohl Verbraucher als auch Unternehmen, Nachhaltigkeit zu ihrem obersten Ziel machen.

Das Forum Nachhaltiges Palmöl e.V. ist ein Zusammenschluss aus Unternehmen, Verbänden, Nichtregierungsorganisationen und dem Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). Gefördert wird der Verein durch das BMEL über die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe (FNR). Ziel des FONAP ist es, dass in Deutschland zu 100% nachhaltiges, zertifiziertes Palmöl verwendet wird. Die Mitglieder des Forums haben eine entsprechende Selbstverpflichtung abgegeben. Ein weiteres Ziel des FONAP ist es, die anerkannten Zertifizierungssysteme zu verbessern und die Nutzung von zertifiziertem Palmöl sowohl national als auch international zu erhöhen.

 

LINK: Einkaufsflyer https://www.forumpalmoel.org/imglib/downloads/Einkaufshilfe_191220_web.pdf

KONTAKT: Sollten Sie Bilder oder weiterführende Informationen benötigen, wenden Sie sich bitte an:

Sekretariat Forum Nachhaltiges Palmöl

c/o GIZ GmbH
Pressesprecher: Oliver Ramme
Friedrich-Ebert-Allee 36 | 53113 Bonn, Deutschland
Telefon: +49 228 4460 3692 od. +49 152 900 512 23 

E-Mail: sekretariat@forumpalmoel.org

 

 

Veröffentlicht von:

Forum Nachhaltiges Palmöl

Friedrich Ebert Allee 32 + 36
53113 Bonn
DE
Homepage: https://www.forumpalmoel.org/home

Ansprechpartner(in):
FONAP
Pressefach öffnen


   

Informationen sind erhältlich bei:

 

Oliver Ramme

Presse/Kommunikation

Forum Nachhaltiges Palmöl

 

giz | Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GmbH

Friedrich-Ebert-Allee 32 + 36

53113 Bonn

Deutschland

 

Tel           +49 228 4460-3692

Mob         +49 (0)152 900 51 223

Email       oliver.ramme@giz.de

Internet    www.forumpalmoel.org

Twitter   @FONAP_DE