Krisenmanagement bei dotSource gewährleistet stabile Kunden- und Projektbetreuung

Jena, den 16. März 2020 – Im Zuge der aktuellen Entwicklungen hat die Digitalagentur dotSource aus Jena einen Maßnahmenplan erstellt, der nun schrittweise in Kraft tritt. Dieser Katalog berücksichtigt in erster Linie die Gesundheit aller Mitarbeiter und soll weiterführend die stabile Kunden- und Projektbetreuung und Arbeit sicherstellen.

Natürlich beobachtet man auch in der Digitalagentur die neusten Entwicklungen in Bezug auf die sich ausbreitende Coronavirus-Infektionen (COVID-19) in Deutschland. Angesichts der sich tagtäglich verändernden Situation startet dotSource gut vorbereitet in die nächsten Wochen und hat dafür einen Maßnahmenkatalog erarbeitet. Dieser basiert auf dem Handbuch "Betriebliche Pandemieplanung" des Bundesministeriums für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe und gibt vor, welche Schritte sowohl intern als auch in Zusammenarbeit mit dem Kunden bei einer weiteren Verbreitung eingehalten werden sollen.

Der Plan umfasst unter anderem eine ausführliche Vorbereitung hinsichtlich eines möglichen Arbeitsplatzwechsels vom Büro ins "Home Office". Damit die stabile Projektbetreuung gewährleistet werden kann, wurden alle Mitarbeiter angehalten, die Möglichkeiten innerhalb der eigenen vier Wände auf einen temporären Arbeitsplatz zu prüfen und sich diesen für den Ernstfall freizuhalten. Weitere Präventivmaßnahmen betreffen beispielsweise diejenigen MitarbeiterInnen, die zu der Gruppe der besonders gefährdeten Zielgruppen zählen. Diese wurden darum gebeten, im Sinne ihrer eigenen Gesundheit, ab sofort von zu Hause aus zu arbeiten.

"Als Digitalagentur sind wir in der glücklichen Lage, unsere Arbeit nicht zwangsläufig vor Ort im Büro leisten zu müssen. Solange wir über Internet verfügen, können wir praktisch überall arbeiten. Daher möchten wir noch einmal deutlich darauf hinweisen, dass wir alle aus unserer Sicht möglichen Maßnahmen getroffen haben und ggf. auch weitere Maßnahmen treffen werden, um eine lückenlose Betreuung unserer Kunden und unserer Projekte zu gewährleisten", so Christian Grötsch, Geschäftsführer der dotSource.

Eine erste Präventivmaßnahme, die bereits vergangene Woche getroffen wurde, war die Umgestaltung der jährlichen hauseigenen Handelskraft Konferenz. Diese soll nun als Online-Edition am 19. März zum ersten Mal in digitaler Form stattfinden. Mit diesem Format möchte dotSource das Bestmögliche aus den aktuellen Umständen herausholen und die erfolgreiche digitale Transformation aufgeschlossener Unternehmen nicht von einem Virus abhängig machen. An Keynotes, Sessions und Speakern hat sich mit dem neuen Format nichts geändert.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

dotSource GmbH

Leutragraben 1
07743 Jena
Deutschland
Telefon: 03641 5733-491
Homepage: http://www.dotsource.de

Ansprechpartner(in):
Christian Grötsch
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Über dotSource:
Die dotSource GmbH ist eine der führenden Social Commerce Agenturen im deutschsprachigen Raum. Das Managementteam der Agentur kann auf über 10 Jahre praktische Erfahrung im Bereich E-Commerce und Community Management zurückgreifen und gestaltet mit den eigenen Projekten Preisbock und Handelskraft aktiv die Entwicklung des Social Commerce in Deutschland. Als Full-Service-Agentur, die stets das Ziel verfolgt, für ihre Kunden innovative Potentiale zu erschließen, hat sich die dotSource GmbH der Aufgabe verschrieben, E-Commerce Unternehmungen durch zukunftsweisende Social Shopping Lösungen zum Erfolg zu führen. Das Team der dotSource GmbH bündelt Kompetenzen aus den Bereichen E-Business und Social Commerce und beherrscht klassische Methoden und Arbeitsweisen ebenso exzellent wie die Umsetzung kreativer und unkonventioneller Lösungen. Als Mitglied in der Software-Genossenschaft Towerbyte eG, zertifizierter Magento Platinum Partner und Intershop Partner verfügt die dotSource GmbH über starke Netzwerkpartner und kann jederzeit auf einen umfangreichen Pool von IT-Kompetenzen zurückgreifen.
Weitere Informationen: www.socialcommerce.de

Informationen sind erhältlich bei:

PR-Agentur:
TowerPR
Leutragraben 1
07743 Jena
Tel.: 03641-50 70-80, Fax -88
dotsource@tower-pr.com
www.tower-pr.com
246 Besucher, davon 1 Aufrufe heute