Kaleidoscope und Congree: Eine Partnerschaft, die Synergien schafft

Wien, Karlsruhe, März 2020. Die Unternehmen Kaleidoscope und Congree gehen eine Partnerschaft ein. Ein zentraler Aspekt der Partnerschaft ist, die Synergien im Bereich Terminologie zu nutzen.

"Die Profile von Kaleidoscope und Congree ergänzen sich einfach perfekt", sagt Klaus Fleischmann, Geschäftsführer von Kaleidoscope. "Das zeigt sich ganz besonders in der Anbindung von Congree an quickTerm. Hier wird die Brücke zwischen der Autorenunterstützung im Editor und unserer Software für einen unternehmensweiten Terminologieprozess geschlagen. Wir helfen Unternehmen, ihre Terminologie intern abzustimmen und zu verteilen. Congree wiederum gibt unseren Kunden neben der Terminologieprüfung mit der Editorvielfalt, dem Authoring Memory und der Stilprüfung die Möglichkeit, das Thema Autorenunterstützung weiter auszubauen."



Stefan Kreckwitz, CEO von Congree, fügt hinzu: "Kaleidoscope verfügt über ein breites Portfolio im Bereich Terminologie-Workflows. Wir freuen uns, nun über eine direkte Anbindung zu quickTerm zu verfügen. So lassen sich die großen Synergien zwischen beiden Unternehmen nicht nur im Bereich Beratung, sondern auch technologisch ausschöpfen. Mit Kaleidoscope definieren Unternehmen ihre Terminologie, mit Congree sichern sie deren Einhaltung und erarbeiten auch wieder neue Vorschläge. Der Kreis schließt sich. "

Leserkontakt Congree:
Telefon: +49 721 667757-0
info@congree.com
www.congree.com

Über Kaleidoscope:
Taking Your Content Global – mit Kaleidoscope spricht Ihr Produkt alle Sprachen! Die Kombination aus jahrzehntelangem Know-how, unseren Softwarelösungen und ausgesuchter marktführender Software unserer Technologiepartner macht das möglich. Gepaart mit dem Full-Service Angebot der eurocom, Österreichs größtem und innovativsten Übersetzungsbüro, bietet Kaleidoscope eine einmalige und unschlagbare Synergie aus Sprache und Technologie!

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.


Auch interessant: