Lieferküche der FSGG sorgt in der Corona-Krise für kulinarische Abwechslung – Wenn das Essen geliefert werden muss

(hob) In Zeiten der grassierenden Corona-Pandemie ist der Lieferservice der Frank Schwarz Gastro Group nicht nur ein wirtschaftlicher Rettungsanker für das Unternehmen, sondern vor allem gelebte Solidarität. Das Cateringunternehmen vom Duisburger Großmarkt will mit seinem Angebot vor allem ältere oder kranke Menschen, Unternehmen oder Mitarbeiter im Homeoffice ansprechen, die im Rahmen der Krise zu Hause bleiben müssen oder wollen. Die FSGG steht auch für die Versorgung von Einsatzkräften und Pflegepersonal zur Verfügung.

In diesen Tagen muss niemand auf leckeres und gesundes Essen verzichten. Die FSGG möchte mit ihrer Lieferküche Menschen in Duisburg, Mülheim, Oberhausen, Moers und Dinslaken mit leckerem Essen versorgen. „Derzeit arbeiten wir an einem Speiseangebot, das rund zehn, täglich frisch gekochte Gerichte zur Auswahl bereithält“, sagt Küchendirektor Roger Achterath. „Die Mahlzeiten werden kalt und schutzgasverpackt ab zwei Personen angeboten.“

Natürlich liefern die Kühlfahrzeuge des Cateringunternehmens die Bestellungen bis vor die Haustür. „Doch besser ist es für alle Beteiligten, wenn unsere Kunden die Bestellungen direkt bei uns auf dem Großmarkt abholen“, empfiehlt der Küchenmeister. Wer trotzdem liefern lassen möchte, muss sich um die Hygienestandards keine Sorgen machen. Die FSGG ist ein EU-zertifizierter Betrieb, der bereits lange vor der Corona-Krise nach den überaus strengen Hygienevorschriften der Europäischen Union gearbeitet hat. Die Lieferung vor die Haustür erfolgt auf Wunsch kontaktlos und ohne Bargeld. Die Rechnung kommt bequem per Post.

Die FSGG bietet ihren Verpflegungsservice auch für Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr, THW und Hilfsorganisationen sowie für Pflegepersonal in Krankenhäusern und Altenheimen an. „Wir wollen überall dort tätig werden, wo wir als Cateringunternehmen Hilfe leisten können“, verspricht der Geschäftsführer. „Wir haben eine mehr als 30-jährige Erfahrung in diesem Bereich. Als kompetenter und langjähriger Cateringpartner beliefern wir bereits seit einigen Jahren eine Polizeibehörde, für die wir rund um die Uhr für sogenannte Sofortlagen zur Verfügung stehen. Unsere Hygienestandards sind EU-zertifiziert. In Zeiten dieser hohen physischen und psychischen Belastungen können wir die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter schnell und vor allem sicher mit qualitativ hochwertigen Mahlzeiten verpflegen.“

Dabei sind die Kapazitäten und Kompetenzen des Duisburger Cateringunternehmens nicht nur auf die Produktion beschränkt. „Bei Bedarf können wir auch in der strukturellen Organisation und bei der Ausstattung von Außenküchen mitsamt auf die jeweilige Situation abgestimmte Ausgabebereiche behilflich sein. All das natürlich inklusive Equipment, Geschirr und Personal.“

www.fsgg.de

Veröffentlicht von:

redaktionsbüro holger bernert

Am Rabenhufen 22
46487 Wesel
DE
Telefon: +4928144274252
Homepage: http://www.der-reporter.net

Ansprechpartner(in):
Holger Bernert
Pressefach öffnen


   

Firmenprofil:

Bohrende Ungewissheit? Ihnen fehlen manchmal die Worte? Macht nichts. Ich recherchiere gerne und hartnäckig, weil ich professionell neugierig bin. Und wenn es sein muss, sogar investigativ. Ich habe keine Schreibe, sondern Stil. Hinter nackten Nachrichten sehe ich lesenswerte Magazingeschichten. Meine eigenen Bildideen setze ich in gelungenen Fotos um - und das seit 1988. Seither bin ich professionell als freier Journalist, Fotograf und Filmemacher unterwegs. Immer auf der Suche nach der Geschichte hinter der Geschichte.

242 Besucher, davon 1 Aufrufe heute