Aktuelles zu Yachtbranche & Corona: superyachtforum.eu

  • Aktualisiert vor2 Jahren 
  • 2Minuten Lesezeit
  • 212Wörter
  • 632Leser

Frankfurt am Main, März 2020

Um uns herum wird die Welt regelrecht in Stillstand versetzt, schock-gefrostet. Dazu wird in die so selbstverständlichen Dinge des Alltags eingegriffen. Untersagte persönliche Sozialkontakte, alles geschlossen. Diese Corona-Krise hat kein Erfahrungs-Vorbild. Deshalb gibt es auch keinen Masterplan, wie man zu agieren oder zu reagieren hat . Der Kampf gegen das Coronavirus führt zum radikalen Umbruch. Gesellschaft, Wirtschaft und Politik erleben regelrechte Disruptionen.

Die Yacht-Branche, weitgehend touristisch geprägt, ist besonders betroffen: Der Zugang zu Revieren oder Marinas und damit zur Yacht gesperrt, Crews in Quarantäne, Werften in Arbeitspause, Kauf, Bau, Refit auf Eis, Charter fraglich. Ist die Sommersaison noch zu retten? Wie steht es mit den Rechten und Pflichten, den Kosten, den Arbeitsplätzen, den finanziellen Verpflichtungen? Mit welcher Strategie ist den Problemen am besten zu begegnen?

Jeder muss sich neu definieren und orientieren. Es ist ein Lebensfähigkeits- und Stresstest für jedes System, jede Organisation, jedes Individuum. Worauf kommt es wirklich an? Was geht? Was kommt? Was bleibt? Was muss nach dieser Krise dringend anders werden?

Prof. Dr. Christoph Ph. Schließmann und Team widmen sich den aktuellen Themen im Blog SUPERYACHTFORUM.EU und stehen mit Rat und Tat zur Seite. Auch in der Corona-Krise dank modernster Technik.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

Der-Yacht-Anwalt

Hansaallee 22
60322 Frankfurt am Main
Deutschland
Telefon: 069/663779-0
Homepage: http://www.der-yacht-anwalt.de

Avatar Ansprechpartner(in): Prof. Dr. Christoph Ph. Schließmann
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

CPS Schließmann Wirtschaftsanwälte mit Sitz in Frankfurt am Main wurde 1994 vom Inhaber Prof. Dr. Christoph Ph. Schließmann gegründet. Die Kanzlei ist auf internationales Wirtschaftsrecht und Organisationsentwicklung spezialisiert und berät und begleitet Unternehmen bei transnationalen Aktionen. Christoph Schließmann lehrte in St. Gallen über 16 Jahre Strategische Unternehmensführung und Leadership, heute an der Universitäten Salzburg. Er ist Vortragsredner sowie Publizist von Wirtschaftsbeiträgen und 10 Fachbüchern.

Als leidenschaftlicher Skipper überträgt Christoph Schließmann sein Wissen und seine Erfahrungen auf die Besonderheiten der Yacht-Branche, die er seit vielen Jahren kennt. Daraus hat sich ein Spezialangebot für Pleasure-Yachts entwickelt: Über langjährige Partnerschaften pflegt er ein internationales Netzwerk mit Partnerkanzleien und Dienstleistern, um Yacht-Herstellern und -Eignern ein Full-Service-Konzept vom Erwerb über den Betrieb bis zur Außerbetriebnahme oder Verkauf einer Yacht anbieten zu können. Dazu kommt die Begleitung von Marina Projekten.

Informationen sind erhältlich bei:

CPS Schließmann Wirtschaftsanwälte
Prof. Dr. Christoph Ph. Schließmann
Hansaallee 22
60322 Frankfurt am Main
mail@der-yacht-anwalt.de
069/663779-0
www.der-yacht-anwalt.de