Corona-Krise: Hamburger FIRMENHILFE baut ihr kostenfreies Angebot für Selbstständige und Kleinunternehmen massiv aus

Die Hamburger FIRMENHILFE – die kostenlose Beratungshotline für Selbständige und Kleinunternehmen – erweitert angesichts enorm steigender Anfragen ihr Hilfsangebot um eine laufend aktualisierte Frage- & Antwortseite, einen Podcast und mehr telefonische Beratungskapazitäten.

FIRMENHILFE Frage- & Antwortseite

Unter https://firmenhilfe.org/corona-krise-meistern/ ist das „FIRMENHILFE Krisen-Cockpit“ abrufbar. Hier finden Ratsuchende Antworten auf die jetzt drängendsten Fragen. Die Informationen werden laufend aktualisiert. Benachrichtigungen über Updates können als Newsletter abonniert werden.

Um die telefonischen Kapazitäten möglichst sinnvoll zu nutzen, bittet die FIRMENHILFE alle Ratsuchenden darum, zunächst diese digitalen Angebote zu sichten, bevor sie die Hotline anrufen.

Themen bzw. Fragen, die bisher im Krisen-Cockpit beantwortet werden (Auswahl):

– Soforthilfen
– Hamburgs Corona Schutzschirm für Unternehmen
– Steuern stunden – Wie rede ich mit dem Finanzamt?
– Grundsicherung durch Arbeitslosengeld II
– Soll ich einen Kredit aufnehmen?
– Spezielle Branchen-Tipps

FIRMENHILFE-Podcast

Mehrmals pro Woche erscheinen derzeit neue Ausgaben von „FIRMENHILFE KriseChance – Der Podcast für Selbstständige und kleine Unternehmen“. Er greift aktuelle Entwicklungen wie z.B. neue Hilfsangebote von Bund und Ländern auf und beantwortet dringende Fragen, die in der Hotline der FIRMENHILFE auflaufen. Dazu zählen beispielsweise die Chancen von Digitalisierung oder wie man sein Geschäftsmodell anpasst.

Link zum Podcast: https://open.spotify.com/show/6uMiZ3wN0FWjTRXPSd1wUj

Themen, die bisher im Podcast behandelt wurden:

Folge 1: Zu erwartende Hilfen // das passendes Mindset für das Meistern der Krise // hilfreiche Tools, um das eigene Unternehmen krisenfest zu machen. Spotify-Link zu Folge 1: https://open.spotify.com/episode/4TLXjupHadfo4gDYoDGsSW

Folge 2: Was Unternehmer*innen jetzt bei der Kreditaufnahme beachten sollten // bereits existierende und geplante Förderungen // Arbeitslosengeld II für Selbstständige zur akuten Existenzsicherung. Spotify-Link zu Folge 2: https://open.spotify.com/episode/4b3oLx66TKJLYjPcWhs3GJ

Folge 3: Stellschrauben, die das Finanzamt jetzt gibt // der schnelle Weg zum Kurzarbeitergeld. Spotify-Link zu Folge 3: https://open.spotify.com/episode/3oYtI2GSDwggxxhydApLZz


FIRMENHILFE Hotline – kostenfreie, individuelle Beratung

Die telefonische Beratung für Hamburger Selbstständige und kleine Unternehmen wurde aufgrund der Corona-Krise personell deutlich aufgestockt. Von Montag bis Freitag zwischen 9.00 und 13.00 Uhr sind die Berater*innen telefonisch unter 040-43216949 erreichbar.


Über die FIRMENHILFE

Die FIRMENHILFE wird durch die evers & jung GmbH für die Hamburger Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation (BWVI) realisiert. Seit 2001 berät die Initiative Freiberufler und kleine Unternehmen. Über 5.000 Selbstständigen hat die FIRMENHILFE in dieser Zeit schon in Krisensituationen mit Ratschlägen zur Seite gestanden. Die Themen reichen von Kundenakquise über Geschäftsmodell-Check, Verhandeln mit dem Finanzamt, Überblick über Finanzen bis hin zur Frage, ob eine Insolvenz ansteht oder nicht. Die Beratung ist für die Nutzer*innen kostenfrei. Den telefonischen Beratungsansatz hat die FIRMENHILFE im Laufe der Jahre durch einen Blog, (Online-)Tools und Online-Beratung ergänzt und aufgrund der Corona-Krise um einen Podcast erweitert. Weitere digitale Services sind in Planung.
Mehr über die FIRMENHILFE: http://www.firmenhilfe.org 

Veröffentlicht von:

FIRMENHILFE

Deichstr. 29
20459 Hamburg
DE
Telefon: 040-43216949
Homepage: https://firmenhilfe.org/

Ansprechpartner(in):
Silke Evers
Herausgeber-Profil öffnen


      

Firmenprofil:

Die FIRMENHILFE wird durch die evers & jung GmbH für die Hamburger Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation (BWVI) realisiert. Seit 2001 berät die Initiative Freiberufler und kleine Unternehmen. Über 5.000 Selbstständigen hat die FIRMENHILFE in dieser Zeit schon in Krisensituationen mit Ratschlägen zur Seite gestanden. Die Themen reichen von Kundenakquise über Geschäftsmodell-Check, Verhandeln mit dem Finanzamt, Überblick über Finanzen bis hin zur Frage, ob eine Insolvenz ansteht oder nicht. Die Beratung ist für die Nutzer*innen kostenfrei. Den telefonischen Beratungsansatz hat die FIRMENHILFE im Laufe der Jahre durch einen Blog, (Online-)Tools und Online-Beratung ergänzt und aufgrund der Corona-Krise um einen Podcast erweitert. Weitere digitale Services sind in Planung.
Mehr über die FIRMENHILFE: http://www.firmenhilfe.org

Informationen sind erhältlich bei:

Silke Evers
FIRMENHILFE
Deichstraße 29
D-20459 Hamburg
E-Mail: silke.evers@firmenhilfe.org


    Auch interessant: