ZEQ-COVID-19-Szenariorechner: Neue Version mit erweitertem Prognosemodell und Bedienungsanleitung

Mannheim, 26.03.2020 – ZEQ unterstützt die Arbeit der Krisenmanager mit einem erweiterten Prognosemodell sowie einer Interpretationshilfe via Blog.

Mehr als 1.500 Fachexperten aus Krisenstäben und Krankenhäusern nutzen täglich den ZEQ-COVID-19-Szenariorechner, um die örtlichen Betten-, Personal- und Materialkapazitäten zu steuern. ZEQ unterstützt die Arbeit der Krisenmanager mit einem erweiterten Prognosemodell sowie einer Interpretationshilfe via Blog.

Der ZEQ-COVID-19-Szenariorechner ist bundesweit in vielen Krisenstäben und Krankenhäusern im Einsatz. ZEQ stellt nun mit der Version 2.2 des Rechners eine Version zur Verfügung, die mit der stabilisierten Wachstumsrate eine Prognosevariante enthält, die ungewöhnliche Schwankungen in den täglichen COVID-19-Fallzahlen – wie sie u. a. aus verzögerten Befundungs- und Meldewegen an Wochenenden resultieren können – statistisch besser abbildet. Dies macht die Vorhersage für die kommenden Wochen stabiler. Die bisherige Wachstumsratenberechnung bleibt als dynamische Wachstumsrate aber ebenfalls im Szenariorechner, da diese schneller auf die tatsächliche Entwicklung, wie z.B. die Auswirkungen der gesellschaftlichen Präventionsmaßnahmen, reagiert. ZEQ empfiehlt den Nutzern, beide Wachstumsraten zu betrachten, um einen Best und einen Worst Case in die Planungen einfließen zu lassen.

Neben der inhaltlichen Weiterentwicklung bietet die neue Variante auch mehr Komfort für den Nutzer. Die Bedienfreundlichkeit wurde in folgenden Punkten verbessert:

+ Deutlicherer Hinweis auf die Drop-Down-Felder bei den Prognoseblättern
+ Überarbeitung der Beschreibungen zu den Prognoseparametern
+ Die Abfrage des gebietsbezogenen Ausgangswertes wird nun ausgeblendet, wenn dieser nicht benötigt wird
+ Deutlicherer Hinweis darauf, dass bei den gebietsbezogenen Fallzahlen die Zuwächse, nicht die Gesamtzahlen erfasst werden

Um die Nutzung des Rechners und die Interpretation der Prognosen zu unterstützen, baut ZEQ zudem das Informationsangebot weiter aus. Ab heute finden die Nutzer unter www.zeq.de/covid-19 folgende Inhalte:

+ Anleitung zur Nutzung des Rechners als pdf-Datei
+ FAQ-Liste zu den häufigsten Fragen von Nutzern
+ Täglicher Blogbeitrag von unseren Experten zur Interpretation der Prognosen

Der ZEQ-COVID-19-Szenariorechner liefert Prognosen zu folgenden Planungsgrößen für ein Einzugsgebiet:

+ Fallzahlen im Einzugsgebiet
+ Fallzahlentwicklung pro Tag
+ Covid-19-Patientenzahlen Intensivstation
+ Covid-19-Patientenzahlen Normalstation
+ Voraussichtlicher Bedarf an ECMO-Behandlungsplätzen
+ Benötigte Schutzmasken zur Betreuung der Patienten
+ Personalbedarf pro 24h Intensivstationen
+ Personalbedarf pro 24h Normalstationen

Damit erhalten Krisenstäbe und Entscheider im Krankenhaus eine Orientierungshilfe für ihre Entscheidungen zum Personal- und Materialeinsatz in den kommenden Tagen und Wochen.

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.

Veröffentlicht von:

ZeQ AG

Am Victoria-Turm 2
68163 Mannheim
Deutschland
Telefon: 0621/ 300 8 400
Homepage: http://www.zeq.de

Ansprechpartner(in):
Nico Kasper
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

ZeQ ist eine der führenden Unternehmensberatungen für Krankenhäuser, Psychiatrien und Rehakliniken. Zu den Kunden gehören über 400 Kliniken im deutschsprachigen Raum – darunter zahlreiche Universitätskliniken sowie große private und öffentliche Klinikverbünde. Vorrangiges Ziel ist es, die Leistungsfähigkeit von Kliniken zu verbessern. Dazu bietet ZeQ Beratung in den Feldern Strategie, Prozesse, Wirtschaftlichkeit und Qualitätsmanagement an. Das Leistungsspektrum wird durch Befragungen und das Seminarangebot im ZeQ Management Campus abgerundet. In den ZeQ-Trainings liegt das Hauptaugenmerk darauf, die während der Beratertätigkeit in Kliniken erworbenen Erfahrungen praxisnah weiterzugeben und hierdurch eine Kultur des gemeinsamen Austauschs zu etablieren. Dies wird durch die Schulungsteilnehmer durch exzellente Bewertungen u. a. für die Praxisnähe der Seminare honoriert. 2014 und 2015 erhielt das Unternehmen in einer Studie von brand eins Wissen die Auszeichnung "Beste Berater" für die Branche Health Care.
Die Internetseite klinikcampus.de bietet videobasierte E-Learning-Kurse für Führungskräfte und Mitarbeiter in Krankenhäusern, Psychiatrien und Rehakliniken. Mit mehr als 100 Kursen in den Themenfeldern Krankenhausführung, Pflichtschulungen, Qualitäts- und Risikomanagement, Medizin und Patientensicherheit, Grundkompetenzen, EDV-Kompetenzen, Projektmanagement und Gesundheitsförderung ist sie eine der größten auf Kliniken spezialisierten E-Learning-Plattformen. Klinikcampus ist ein Angebot von ZeQ mit Unterstützung von Lecturio.

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Informationen sind erhältlich bei:

ZeQ AG
Herr Nico Kasper
Am Victoria-Turm 2
68163 Mannheim

fon ..: 01573/ 300 8 402
web ..: www.zeq.de
email : nico.kasper@zeq.de
236 Besucher, davon 1 Aufrufe heute