Buchtipp: Ostern mit Nepomuck und Finn

Wenn ein Kobold und eine Maus Ostern feiern, kann das nur turbulent werden.

Ostereiersuche mit Überraschungen
Fröhlich stürmt die Mäusebande hinaus.
„Da, zwischen den Tulpen!“, kreischt Amanda und stürzt freudestrahlend auf das Beet zu.
„Weg da, die habe ich zuerst gesehen!“, erbost drängt Fridolin seine Schwester zur Seite.
„Wenn ihr euch nicht vertragt, blasen wir das ganze ab“, sagt Susi streng. Luis rennt währenddessen von Beet zu Beet und bemüht sich, die schweren Eier wegzurollen.
„Seht ihr, es geht nur gemeinsam! Und aufgefuttert werden sie auch zusammen. Also, was ist angesagt?!“
„Teamwork!“, brüllt es von allen Seiten. Lukas und Luise haben sich abgesondert und machen sich zwischen den Rosenstöcken zu schaffen.
„Da können sie aber lange suchen, da haben wir gar keine Ostereier versteckt“, feixt Nepomuck. „Vielleicht piksen sie sich noch an den Dornen.“
„Oh doch, seht nur!“, piepst Emma mit ihrem hellen Stimmchen. Und tatsächlich, soeben transportiert Lukas etwas Glänzendes ab.
„Moment mal“, knurrt Merlin. „Das sind doch keine Ostereier!“
Nun werden alle aufmerksam. Es sind schon Eier, die von den beiden Mäusekindern dort sorgfältig zusammengetragen werden, aber sie sind kleiner und in buntes Papier gewickelt. Vorsichtig nagt Emma eins an.
„Igitt, Silberfolie!“ Aber da drunter … „Hmmm, Schokolade!“, jubelt Lukas.
„Feine Nougateier“, liest Nepomuck laut. „Und hier sind welche mit Blätterkrokant!“
„Na sowas!“, wundert er sich. „Wo kommen die denn her?“
„Vielleicht hat der Bäcker sie für uns versteckt!“, überlegt Felix.
„Oder der Bauer“, lässt Luis sich vernehmen und kostet genussvoll von einem  Schokoei.
„Der macht sowas nicht, der weiß ja nichts von euch.“ Der Kater kratzt sich etwas ratlos am Kopf.
„He Luis, die Eier haben wir gefunden. Weg da!“, stänkert Emma.
„Ihr wißt doch, dass wir alles miteinander teilen, egal, wer es gefunden oder gesammelt hat“, weist Finn sie zurecht.
„Ist doch auch Wurscht, wer die hier versteckt hat. Hauptsache, wir haben was zu futtern!“ Das kommt natürlich von Luis. Mit seinen vollen Backen ähnelt er im Moment eher einem Hamster.
„Sollen wir Toni und Trixi heute Abend einladen? Wir könnten gemütlich zusammen sitzen und uns mal wieder unterhalten“, überlegt Lilly mit einem Blick auf den mampfenden Mäuserich.
„Oh ja“, jubeln die anderen. „Wir haben gerade so viel zu erzählen!“
© Kummer/ Erdiç

Trailer:
https://youtu.be/CvXcXQCCl_I

Buchbeschreibung:
Hast Du Lust, das Osterfest mit Nepomuck und Finn zu feiern?
Der Kobold macht sich auf den Weg, um seine Mäusefreunde zu besuchen. Natürlich geht es dabei turbulent zu, und alle Nepomuck-Finn-Fans kommen wieder voll auf ihre Kosten!
Neben einer spannenden Geschichte warten diesmal unter anderem tolle Basteltipps auf Dich!

Produktinformation:
Taschenbuch: 88 Seiten
Verlag: BoD – Books on Demand; Auflage: 1 (30. Januar 2020)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 375040772X
ISBN-13: 978-3750407725
Auch als E-Book erhältlich!

Nepomuck und Finn haben auch eine Seite bei Facebook.
Dort stellen sie ihren menschlichen Freunden interessante Bücher und Seiten vor.
Ebenso berichten sie natürlich von sich, denn ihre Menschenfreunde liegen ihnen sehr am Herzen.
Ein Besuch lohnt sich.
https://www.facebook.com/Neues-von-Nepomuck-und-Finn-114170493329312/

Über die Autoren:
Britta Kummer wurde 1970 in Hagen (NRW) geboren. Heute lebt sie im schönen Ennepetal und ist gelernte Versicherungskauffrau.
Die Freude am Schreiben hat sie im Jahre 2007 entdeckt und seit dieser Zeit bestimmt es ihr Leben. Es macht ihr einfach großen Spaß, sich auf diese Art und Weise auszudrücken.
Erst wurden ihre Werke im Bekanntenkreis herumgereicht und die Resonanz darauf war sehr positiv.
Es dauerte nicht lange und schon hielt sie ihr 1. Buch "Willkommen zu Hause, Amy" in Händen. Dieses Buch wurde im Januar 2016 mit dem Daisy Book Award ausgezeichnet. Der Kärntner Lesekreis "Lesefuchs" vergibt in unregelmäßigen Abständen diese Auszeichnung für gute Kinder- und Jugendliteratur.
http://brittasbuecher.jimdofree.com/

Christine Erdiç wurde 1961 in Deutschland geboren. Sie interessierte sich von frühester Kindheit an für Literatur und Malerei. Schon damals verfasste sie oft kleine Geschichten und Gedichte, die sie jedoch nie veröffentlichte.
Nach dem Abitur war sie in unterschiedlichen Bereichen tätig und reiste viel. Seit 1986 ist sie verheiratet, hat zwei Töchter und lebt seit dem Millennium in der Türkei.
Unter anderem gab sie Sprachtraining an der Universität von Izmir, machte Übersetzungen und verfasste Berichte für die Türkische Allgemeine, eine ehemalige Zeitschrift in deutscher Sprache, und gibt private Deutschstunden.
https://christineerdic.jimdofree.com/
https://literatur-reisetipps.blogspot.com/

 

Veröffentlicht von:

Kummer

Rollmannstrasse
58256 Ennepetal
Homepage: http://brittasbuecher.jimdo.com/

Ansprechpartner(in):
Britta Kummer
Herausgeber-Profil öffnen


      

Firmenprofil:

Britta Kummer ist Autorin. Sie schreibt Kinder-, Jugend- und Kochbücher, wurde in Hagen geboren und wohnt heute in Ennepetal.

Weitere Informationen zur Autorin und ihren Büchern findet man im Rosengarten-Verlag und bei BoD.

http://brittasbuecher.jimdo.com/

http://hottemaexe.jimdo.com/


    Auch interessant: