Coronavirus im Arbeitsumfeld vorbeugen

2020 war bisher ein sehr unruhiges Jahr und momentan sieht sich die ganze Welt mit einer globalen Pandemie konfrontiert. Corona – ein Wort, das inzwischen niemand mehr hören möchte und doch in aller Munde ist.



Vielerorts wurde ein Lockdown angeordnet. Viele Menschen dürfen das Haus nur noch verlassen, um zum Einkaufen oder in die Arbeit zu gehen. Doch es bleibt die Frage, wie schützt man sich in der Arbeit vor dem Virus?

Man sollte unbedingt die Anweisungen der Regierung befolgen. Regelmäßig die Hände 30 Sekunden lang waschen, nicht in die Luft oder die Hände niesen. Desinfektionsmittel mitnehmen, wenn man das Haus verlässt. Sollte man kein Desinfektionsmittel haben, da es ausverkauft ist, kann man sich selber eine Lösung mit hochprozentigem Alkohol mischen. Ebenso kann man sich selber zur Not Schutzmasken anfertigen.

Auf dem Weg in die Arbeit soll man mindestens 2 m Abstand zu anderen Personen halten. Im Büro sollte man ausreichend Desinfektionstücher haben, um die Tastatur, Türklinke, Telefon etc. abzuwischen. Gerade auf dem Handybildschirm sammeln sich viele Bakterien. Es empfiehlt sich, regelmäßig das Handy sauber zu machen und bei Telefonaten die Lautsprecherfunktion zu benutzen.

Bei wichtigen Konferenzen sollte man einen Telefontermin vereinbaren oder eine Videokonferenz, hierfür gibt es inzwischen viele verschiedene Anbieter.

Sollte man sich das Büro normalerweise mit jemandem teilen, ist es sinnvoll, sich tageweise abzuwechseln, wer wann im Büro und wann von zuhause aus arbeitet. Und natürlich dabei nicht vergessen, regelmäßig zu lüften.

Rieta de Soet hat alle wichtigen Maßnahmen in ihrem Unternehmen, der Global Management Consultants AG implementiert, um so ihren Kunden und Mitarbeitern die höchstmögliche Sicherheit zu bieten. Die GMC AG bietet flexible Bürolösungen und darüber hinaus wertvolle Tipps in Bezug auf die verschiedensten arbeitsrelevanten Themen an.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

IBS Intelligent Business Solutions GmbH

Baarerstrasse 94
6300 Zug
Schweiz
Telefon: 0041 41 560 36 00
Homepage: www.ibsgmbh.ch

Ansprechpartner(in):
Zarrin Anna Gehring
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

IBS Intelligent Business Solutions GmbH mit Hauptsitz in Zug/Schweiz, ist mit zahlreichen Business Centern international in Amerika, Asien und Europa vertreten. In seinen Business Centern stehen Betriebswirte, Steuerberater, Marketing- und Unternehmensberater den Kunden zur Verfügung, die seit über 20 Jahren in den Bereichen Business Center, Firmengründung und Managementberatung tätig sind.
IBS GmbH bietet Komplettlösungen für Unternehmen an, die ihren Standort verlegen oder einen neuen Standort gründen wollen.

Informationen sind erhältlich bei:

IBS Intelligent Business Solutions GmbH
Pressestelle: Zarrin A. Gehring
Rieta Vanessa de Soet
Baarerstrasse 94
CH-6300 Zug
Schweiz
Tel: 0041 41 560 36 00
Fax: 0041 41 560 36 01
www.ibsgmbh.ch
service@ibsgmbh.ch


Auch interessant: