Brandenburger Unternehmen entwickelt Virtuelle Messe

Als digitale Alternative entwickelt die VR EASY GmbH aktuell virtuelle Messen auf 360°-Basis.

Die Anwendungen basieren auf einer cloudbasierten Software des Unternehmens, das über mehrjährige Erfahrungen im Bereich der Virtual Reality verfügt. Ausgestattet mit zahlreichen Funktionen und Einsatzmöglichkeiten weist die virtuelle Messe in die digitale Messezukunft: Sie minimiert Kosten für Aufbauten und Reisen, reduziert die Auswirkungen auf Umwelt und Klima und flexibilisiert gleichzeitig den Umgang mit den Kunden.

Mit der virtuellen Messe der VR EASY GmbH erhalten Kunden alle Funktionen und Möglichkeiten einer "realen Messe": Präsentation von Produkten, Austausch von Informationen, Kontakte. Zum Einsatz in der 360°-Messewelt kommen die bekannten Medien Bild, Video, Chat, Audiofile, Online-Dialog, Downloads. Mit dem Unterschied, dass der Aussteller nicht seinen Stand vor Ort entsprechend ausstattet und den Besucher mit VR-Brille und/oder anderen Endgeräten in die VR-Welt versetzt. Die Messe selbst, die Messehallen, die Counter sind Bestandteil dieser 360°-Sphäre, die der Besucher virtuell erkundet.

Die Aussteller präsentieren sich in der gewünschten Szenerie, wenn gewünscht in vorhandenen Showrooms; Präsentationen und Vorträge werden in Bild und/oder Ton wiedergegeben, Interessenten melden sich zu Chats. Entertainment und Emotionen, die auf Messen eine immer größere Rolle spielen, kommen auch in der virtuellen Realität nicht zu kurz, ganz im Gegenteil: VR ist in der Wahl der Räume und deren Gestaltung grenzenlos.

Mit diesen Funktionen und Einsatzmöglichkeiten ist die virtuelle Messe weit mehr als eine "Notlösung" in Virus-Zeiten. Sie ist serviceorientiert, innovativ und nachhaltig und weist in die digitale Messezukunft.

So erreichen Sie eine (beispielhafte) Messe per Mausklick: https://vr-easy.com/3194

Grundlage für die virtuelle Messe ist eine spezielle Cloudlösung der VR EASY GmbH (https://vr-easy.com), die den Einsatz und die Verarbeitung von 360°-Inhalten einfach und sehr funktionell ermöglicht. Diese Software ist seit mehr als fünf Jahren auf dem Markt und in verschiedenen Branchen erprobt (u.a. Standortmarketing, Immobilien, Tourismus).

Waldemar Wegner, Gründer und Geschäftsführer der VR EASY GmbH, wendet sich mit einem Aufruf an interessierte Unternehmen, die sich als digitale Messeanbieter positionieren wollen: "Reizen Sie mit uns gemeinsam die technischen Möglichkeiten einer virtuellen Messe aus und entwickeln Sie mit uns ein beispielhaftes und für alle Anbieter skalierbares Produkt".

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.

319 Besucher, davon 1 Aufrufe heute