Crowd ermöglicht neues Impact Hub Leipzig in Konsumzentrale

Viele zusätzliche Unterstützungen und Partneranfragen – Eröffnung wegen der Coronakrise leider nicht planbar – Digitale Angebote gehen derzeit vor

Aktuell versendet das Team des Impact Hub ein großes Dankeschön an alle Unterstützer*innen des Crowdfundings für die geplanten neuen Räume. Mitgründerin Anne Hegner: „Wir sind sehr glücklich, dass wir diesen Moment des erfolgreichen Crowdfundings feiern dürfen und dass so viele Menschen in dieser schwierigen Zeit unsere Ziele teilen und unterstützen. Eigentlich wollten wir zum Dank eine große Sause veranstalten, aber wie schon das Bergfest und die vielen anderen geplanten Aktivitäten muss das warten bis zu einer Eröffnungsfeier. Jetzt arbeiten wir digital.“ 

Crowdfunding bestätigt die Ziele des Impact Hubs 

Das Crowdfunding-Ziel von 20.000 Euro konnte nach einer kleinen Verlängerung bis zum 31.3. und dank einer Corona-Hilfsaktion der Crowdfunding-Plattform Startnext sogar mit über tausend Euro überschritten werden. Damit ist die Ausstattung des Coworkingspace‘ in der Plawitzer Konsumzentrale für den Anfang gesichert. 80 Unterstützende haben in den Impact Hub investiert, 36 davon ohne Gegenleistung. 22 Menschen, die helfen wollten, gaben auch Geld an die Partnerprodukte von dreiklang, Hilo-Café und Schöki. Impact Hub Leipzig konnte acht Mitgliedschaften neu generieren, darunter auch die erste Mieterin im Lehrer*innenzimmer, unserem Inspirations- und Denkraum für alle, die unterrichten und pädagogisch arbeiten. Beim Crowdfunding wurden auch thematische Präferenzen abgefragt: Worum soll sich das Impact Hub in Zukunft kümmern? 37,5% wünschten sich Projekte auch um den ländlichen Raum, 25% wünschten sich explizit mehr Gleichberechtigung und Förderung junger Gründerinnen.

Eröffnungstermin noch nicht möglich 

Anne Hegner: „Wir haben auch neue Anfragen von interessierten Investoren erhalten und uns sehr über praktische Angebote zur Unterstützung bei Möblierung und Gestaltung gefreut. Unsere Zukunftsplanungen sind derzeit angesichts der vielen Unsicherheitsfaktoren bei Kunden, Partnern, Ausbaupartnern, Behörden natürlich schwerlich möglich.“ Das Team um Anne Hegner und Geschäftsführer und Mitgründer Martin Jähnert weiß deshalb noch nicht, wann die Eröffnung stattfinden kann. „Wir helfen, so gut wir können, bekannten und neuen Partnern und Personen beim Überstehen der Krise und freuen uns darauf, die Crowdfunding-Feier mit der Eröffnungsfeier zusammenzulegen!“

Die aktuellen Impact Angebote sind digital 

Derzeit wird zuhause gearbeitet und digitales Coworking und Beratung großgeschrieben. Impact Hub Leipzig bietet jeden Morgen zum Tagesstart im Homeoffice ein virtuelles Standup im Zoom Meeting an. Link ist über Facebook oder Mailanfrage erhältlich. Ansprechpartner für Beratung und Zukunftsplanungen ist Geschäftsführer Martin Jähnert.

Veröffentlicht von:

Impact Hub Leipzig GmbH

Rossplatz 11
04103 Leipzig
DE
Telefon: +49 341 9919 8153
Homepage: https://leipzig.impacthub.net/

Ansprechpartner(in):
Impact Hub Leipzig
Herausgeber-Profil öffnen


         

Firmenprofil:

Der Impact Hub Leipzig ist ein Zentrum für ein nachhaltiges Innovationsökosystem. Unternehmen, Startups und Innovator*innen benutzen ihn als Arbeits- und Wohlfühlort, um Wissen zu teilen, Austausch zu ermöglichen sowie unternehmerisches Denken und umweltfreundliche Entwicklung nachhaltig voranzutreiben.

Informationen sind erhältlich bei:

Impact Hub Leipzig GmbH
Martin Jähnert, Geschäftsführer
Telefon: +49 176 3630 5246
Email: leipzig@impacthub.net
leipzig.impacthub.net


    Auch interessant: