Kultur in Zeiten von Corona: täglich 15 Minuten Dante

Berlin, 8. April 2020 – Die Sprecher-, Synchchronschauspieler- und Tonstudiobranche steht aufgrund der aktuellen COVID-19-Pandemie vor einer großen Herausforderung. Die Auswirkungen zeigen sich jetzt schon deutlich. Als Antwort darauf haben sich deutschlandweit Sprecherinnen und Sprecher der Initiative "Solidarität stimmt!" angeschlossen und produzieren solidarisch Hörbuchreihen. Sie möchten allen Menschen jeden Tag eine kleine Auszeit zum Hören schenken. Die Initiative sammelt dabei freiwillige Spenden, die in einen Notfallfond für Sprecherinnen und Sprecher fließen, die in eine existentielle Notlage geraten.

Als erstes Stück wählte die Initative Dantes "Göttliche Komödie" und veröffentlicht seit vergangenen Samstag, den 4. April 2020, täglich zwei Gesänge. In den kommenden Tagen folgen darüber hinaus einzelne Geschichten, Gedichte oder auch Märchen. Wobei hier ein besonderes Augemerk auf Geschichten für Kinder gelegt werden soll. Auch einzelne Stücke auf Englisch sind in Planung. Die einzelnen Folgen werden auf allen gängigen Plattformen angeboten und wurden bisher bereits über 1000 Mal gehört.

Unter den teilnehmenden Sprecherinnen und Sprechern finden sich bekannte Synchronstimmen wie Daniela Hoffmann (Julia Roberts), Branchenvertreter wie Christina Puciata, Vorsitzende des Verbands Deutscher Sprecher (vds), aber auch bekannte Werbe- und Hörbuchstimmen.

Hörbar auf

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.


Auch interessant: