Ein paar Daten zum Schuhmarktsektor

Es ist schwierig, Metriken zu finden, anhand derer sich der nachhaltige Schuhmarktsektor messen lässt. Die Betrachtung der Verwendung von Leder in Schuhen ist eine Möglichkeit.

Leder hat lange Zeit starke ethische Argumente angeheizt, aber ob dies zu einer größeren Verbrauchernachfrage nach nachhaltigen Schuhen geführt hat, ist schwer zu beurteilen. Es werden weltweit nur sehr wenige Daten über die Größe und den Umfang des Sektors für nachhaltige Schuhe gesammelt. Was wir wissen, ist, dass die Firma, ein führender Analyst im Mode-Einzelhandelsmarkt, tatsächlich einen jährlichen Rückgang des Volumens nachhaltiger Schuhe bis Juni 2020 um 34,6% festgestellt hat. Die Firma sagt jedoch voraus, dass sich dies wahrscheinlich ändern wird, da die Verbraucher beginnen, von Schuhen dasselbe Maß an Transparenz und Nachhaltigkeit zu verlangen wie von ihren Modemarken.

Eine alternative Perspektive, die von der Arbeitsgruppe Leder gegeben wird, wirft weiteres Licht auf nachhaltige Schuhe, ein Sektor, für den nur sehr wenige Daten über Größe und Umfang gesammelt werden. Die Organisation ist eine Multi-Stakeholder-Initiative und ein Audit-Protokoll, das die Einhaltung von Umweltauflagen und die Leistungsfähigkeit von Gerbern bewertet. Sie fördert auch nachhaltige und angemessene ökologische Geschäftspraktiken innerhalb der Lederindustrie.

Die Lederindusrie ist natürlich in vielen europäischen Ländern aktiv und sowieso weltweit. Es liegt nämlich daran, dass man vegane Schuhe keinesfalls als Trend bezeichnen kann. Es ist viel mehr als nur ein Trend. Rund um das Thema Nachhaltigkeit sind ganze Industrien entstanden. Das fängt schon an, wenn man sich Universitäten ansieht und es geht weiter, wenn man betrachtet, dass es Firmen in Italien gibt, die sich umfassend mit dem Thema befassen. Solch ein Anbieter ist Noah-Shop Ecommerce. Sehen Sie sich diesen Link an und erfahren Sie mehr.
Die von der Organisation durchgeführten Audits befassen sich mit den wichtigsten Umweltauswirkungen des Gerbens von Leder, einschließlich Chemikalien, Abfall, Wassermanagement und Sicherheitsfragen, einschließlich der Leistung von Subunternehmern und der Fähigkeit der Gerbereien, das Rohmaterial bis zu seinem Ursprung zurückzuverfolgen.

Gegenwärtig schätzt die Organisation, dass Gerbereien, die von ihren Prüfverfahren erfasst werden, etwa 20 % des gesamten in Schuhen verwendeten Schuhleders produzieren und etwa 16 % des gesamten Ledervolumens abdecken. Die Organisation weist auf die folgenden Errungenschaften hin, die sie einbezieht:
Seit ihrer Gründung hat sie etwa 3 Milliarden Quadratfuß Leder (etwa 278 Millionen Quadratmeter) zertifiziert.
Sie hat 323 Lederhersteller, 50 Marken/Einzelhändler und 46 Chemielieferanten der Industrie als Mitglieder aufgenommen.

Der Auditprozess der Organisation ist keine vollständige Bewertung der Nachhaltigkeit im Lederschuhsektor der Schuhindustrie, da er beispielsweise keine Bewertungen in Bezug auf die Leistung bei sozialen Fragen wie Löhnen und Gehältern beinhaltet, aber er ist ein wichtiger Schritt nach vorn.

Nachhaltige chinesische Gerbereien?

China ist der größte Lederproduzent der Welt, und die chinesische Regierung unterstützt das Umweltzeichen für chinesische Gerbereien, das der Verband der chinesischen Lederindustrie (Chinese Leather Industry Association) vergibt. Das Umweltzeichen, das seit 2020 in Kraft ist, setzt Standards für die Lederqualität, den Einsatz von Chemikalien, die Kontrolle der Umweltverschmutzung, die Abfallbehandlung und die soziale Verantwortung der Unternehmen. Es liegen nur wenige Informationen über Größe und Umfang dieses Programms vor, obwohl berichtet wird, dass 12 chinesische Gerbereien zertifiziert wurden.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

Noah-shop.com

Max-Braun-Str. 4
97828 Altfeld-Marktheidenfeld
DE
Homepage: https://www.noah-shop.com/

Ansprechpartner(in):
Noah-shop.com
Pressefach öffnen

123 Besucher, davon 1 Aufrufe heute