Bleiben die Immobilien Preise oder werden Sie fallen?

 

Bleiben die Immobilien Preise oder werden Sie fallen?

Bis vor dem Anfang der Pandemie, stiegen die Immobilien Preise, stets und ständig. Experten warnten davor, das irgendwann ein externer Schock kommt. Nun haben wie diese Bremse, innerhalb kürzester Zeit. Wie sich dieses jetzt auf die Preise legt, bleibt abzuwarten. Allerdings ist der Shut Down für die Wirtschaft, infolge der Corona Pandemie, ein wirtschaftlicherer Schock, der vermutlich die Preise in den nächsten Monaten nach unten drückt. Es werden viele kleine Geschäfte , ihre Kredite nicht mehr bedienen können, und verlieren dadurch ihre Häuser/ Geschäfte. Ehe die Wirtschaft wieder angekurbelt wird, gibt es sicher einige kleine und große Schwierigkeiten. Wie sich die Geschäfte nach dieser Pandemie entwickeln , steht absolut in den Sternen.

Laut einiger Analysen, werden die Preise um 10- 25% sinken. Es wird zu Notverkäufen und Zwangsversteigerungen kommen. Es wird einiges auf uns zukommen, da es doch einige Firmen nicht schaffen werden, an ihre Erfolge anzuknüpfen wie vor der Pandemie, dadurch entsteht ein Einkommensverlust. Je größer die Rezession in Deutschland, desto tiefer wird der Immobilienmarkt sinken.

Die Zahl der auf dem Markt befindlichen Immobilien Angebote,ist gesunken. Der momentane Einbruch ist sicher nur von kurzer Dauer . Eine Erholung der Kaufpreise ist zu Ende 2021 zu erwarten. Laut einigen Instituten erwartet Deutschland , eine erneute Zuwanderungswelle, aufgrund der hier guten Infrastruktur, und dem Umgang mit der Pandemie. Dennoch steigen die Kaufpreise bislang noch, eine Eigentumswohnung ist um knapp 2,8 % gestiegen,Ein und Zweifamilienhäuser verteuerten sich um knapp 2,7 % . Die meisten Ökonomen sehen das mit Skepsis, denn es werden einige Finanzierungsmodelle platzen. Derzeit geht die Bundesbank von einer vermeintlichen Überbewertung der Immobilienpreise von bis zu 30 % in den Städten. Die entstehenden Unterschiede zwischen Miet- und Kaufpreisen wird auf gut oder lang zu Fragen über die Finanzstabilität führen.

Im Moment allerdings, sind dies alles nur Prognosen, wir werden sehen wo uns der Tatsächliche Weg hinführt.

 

Veröffentlicht von:

Melanie Boese-Czekala

Bückchener Str.7
15913 Gröditsch
DE
Telefon: 035476154974
Homepage: https://www.dieobjektbesichtiger.de

Ansprechpartner(in):
Melanie Boese-Czekala
Herausgeber-Profil öffnen


         

Firmenprofil:

freiberufliche Objektbesichtiger und Immobilienberaterin

Informationen sind erhältlich bei:

Melanie Boese-Czekala 
freiberufliche Objektbesichtiger und Immobilienberaterin
Bückchener Str.7
15913 Gröditsch
Tel. 035476 154974
immobilienbesichtigung@gmail.com
www.dieobjektbesichtiger.de

    Auch interessant: