Allgeier CORE und bluecept veranstalten “Industrial Security Workshops”

Kronberg im Taunus/Hamburg, 15. April 2020 – Im Rahmen ihrer langjährigen Partnerschaft veranstalten die Allgeier CORE GmbH, Dienstleister für IT- und Informationssicherheit, und die bluecept GmbH, Experte für Industrial Security, praxisorientierte Workshops für produzierende Unternehmen. Diese Workshops dienen als Grundlage, bei Kunden ein erstes Verständnis für Industrial Security zu schaffen sowie langfristige Sicherheitskonzepte für Automatisierungsnetze und
-systeme zu entwickeln.

Um wettbewerbsfähig bleiben zu können, sind Betreiber automatisierter Industrieanlagen mehr denn je darauf angewiesen, die Chancen von Industrie 4.0 zu nutzen. Durch die Einbindung von IT-Technologien in die Bestandsinfrastruktur werden jedoch zwei wichtige Betriebsfaktoren gefährdet: die Safety und die Verfügbarkeit.
"Eine IT-Sicherheit, die sich an die speziellen Anforderungen der Industrie richtet, bildet die notwendige Grundlage für zukunftsfähige Anlagen. Vielen Industrieunternehmen fehlen hierfür jedoch die Ressourcen beziehungsweise das Spezialwissen", sagt Marcus Henschel, Geschäftsführer von Allgeier CORE. "Damit stehen produzierende Unternehmen vor der Herausforderung, durch gezielte Investitionen ihre kritischen Systeme abzusichern. So lassen sich unnötige Kosten vermeiden, die entweder durch zu umfassende oder auch durch zu punktuelle Maßnahmen entstehen können.
Wir freuen uns, dass wir für dieses wichtige Thema mit der bluecept GmbH einen Partner an der Seite haben, der in seine Industrial Security Workshops nicht nur langjährige Expertise einbringt, sondern vor allem auf den Kundennutzen und praxiserprobte Handlungsempfehlungen Wert legt."

"Industrial Security Workshop"
Ziel des eintägigen Workshops ist es, in sehr kurzer Zeit den Unternehmen eine Orientierung im Bereich "Industrial Security" sowie eine erste Entscheidungsgrundlage zu bieten.
Die Experten analysieren den aktuellen Status des Unternehmens und entwickeln anhand dessen individuelle Handlungsempfehlungen. "Die Absicherung von Produktions- und Automatisierungsprozessen ist ein strategischer und existenzieller Erfolgsfaktor für produzierende Unternehmen", sagt Max Weidele, Geschäftsführer der bluecept GmbH. "Wir kennen die konkreten Anwendungsfälle aus der Praxis. Und zwar nicht nur, welche technischen Maßnahmen notwendig sind, sondern vor allem welche Herausforderungen auf personeller und organisatorischer Ebene gemeistert werden müssen. Deshalb berücksichtigen wir in unseren Workshops die komplexen Zusammenspiele aus Produktionsprozessen, beteiligten IT-Systemen und der Security. So können wir zwischen den beteiligten Fachbereichen vermitteln, um die IT im Produktionsumfeld sicher zu professionalisieren."

Weitere Details zu den Workshops finden Sie unter: https://www.allgeier-core.com/services/consulting/industrial-security/it-sicherheitskonzept.

Um der Branche vor allem praxisnahe Informationen bereitzustellen, gründete Max Weidele www.sichere-industrie.de, eine freie Wissensplattform zur Industrial Security. Dort veröffentlichen Betreiber, Integratoren und Hersteller kostenlos ihre Erfahrungsberichte, um so den Wissensaustausch zwischen allen Beteiligten zu fördern. Seit der Gründung 2018 wird das Angebot mittlerweile von einigen tausend Besuchern jeden Monat genutzt.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

Allgeier CORE GmbH

Westerbachstraße 32
61476 Kronberg im Taunus
Deutschland
Telefon: +49 40 38 90 71-124
Homepage: https://www.allgeier-core.com

Ansprechpartner(in):
Svenja Koch
Pressefach öffnen

Firmenprofil:

Allgeier CORE ist Teil der international agierenden Unternehmensgruppe Allgeier SE mit Sitz in München. In seinem Netzwerk aus erfahrenen IT-Sicherheits- sowie IT-Forensik-Experten vereint Allgeier CORE flexible und modulare Dienstleistungen aus den Bereichen Consulting, Operations sowie Response & Emergency. Durch individuelle IT-Sicherheitsberatung und Planung präventiver Maßnahmen, Identifizierung von IT-Sicherheitslücken sowie Mitarbeitersensibilisierung, aber auch durch die Untersuchung von IT-Sicherheitsvorfällen unterstützt Allgeier CORE branchenübergreifend Unternehmen auf dem Weg zu einer ganzheitlichen IT-Sicherheitsstrategie. Dazu stehen Leistungen wie Basissicherheitschecks, Risikoanalysen, Umsetzung von Datenschutzrichtlinien, ISMS-Implementierung (IT-Grundschutz (BSI), ISO/IEC 27001, ISIS12), Penetrationstests und Schwachstellenmanagement, Awareness-Trainings sowie verschiedene forensische Dienstleistungen zur Verfügung.

Informationen sind erhältlich bei:

Sprengel & Partner GmbH
Nisterstraße 3
56472 Nisterau
allgeiercore@sprengel-pr.com
02661-912600
https://www.sprengel-pr.com
134 Besucher, davon 1 Aufrufe heute